1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Selbstverständlichkeit von Tiergewebs-Fetischismus in Sprache und Alltag

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Afrodelic, 9. Oktober 2012.

  1. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.132
    Werbung:
    Off da blog, now on scene..:D

    Die Selbstverständlichkeit von Tiergewebs-Fetischismus in Sprache und Alltag

    Da das Ziel der Menschwerdung gleichzusetzen ist mit der Überwindung des Kadavergehorsams und der Kadavergehorsam prinzipiell auf Angewöhnung/Eingewöhnung durch das System basiert, muss in der zur Überwindung essentiell erforderlichen Ballast-Analyse natürlich primär auf die Parameter der Gewöhnung eingegangen werden, da diese die Hauptgewichte des Ballast-Bestandes darstellen.:D

    Auf welchen Parametern bzw Segmenten ist die Gewöhnung also aufgebaut?

    Zwangsläufig wird man diese im Alltag und vor allem auch in der Alltagssprache finden müssen.

    Um den Ballast möglichst schnell über Bord werfen zu können, damit der kadaverfreie Ballon fliegen kann, bietet sich zur Ordnung natürlich erstmal ein Ballast-Storming an, also eine simple Aufzählung jeglicher im Alltag zu findender Anzeichen und sonstiger Hinweise, welche die Selbstverständlichkeit untermauern, denn die Selbstverständlichkeit selbst ist das Hauptgewicht der Hauptgewichte:D:

    1. Wenn man Milch sagt, meint man im allgemeinen Kuhmilch. Zur eigenen Milch, der Muttermilch, sagt man Muttermilch.

    2. In Kühlschränken ist ein eingebautes Ei-Ablage-Fach absolut obligatorisch.

    3. Karfreitag gibts Fisch.

    4. Die Weihnachtsgans.

    5. Käse ist aus der Schweiz nicht mehr wegzudenken.

    ...

    Fortsetzung folgt, Beitragung erwünscht... :D
     
  2. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.132
    6. Die Auffälligkeit der Auffälligkeiten ist natürlich die Begrifflichkeit "Kadavergehorsam" selbst.

    Zum einen bedeutet es "blinder Gehorsam, unautarke Gefolgschaft unter einen Herrscher, ein System oder sonstige Machtgebilde" und zum anderen lexem-offensichtlich auf der Ernährungsebene, dass man sich einem "höheren" Impuls folgend vorwiegend von Leichenteilen ernährt, also von bereits im Verwesungsprozess befindlichen Nahrung-Partikeln.

    Was letztlich das gleiche ist, woraus folgt, dass auch der Herrscher der gleiche ist, woraus wiederum folgt, welches Machtmittel dieser Herrscher primär einsetzt, um seine Herrschaft zu gewährleisten. Denn nichts verbindet die Untertanen so sehr wie die tägliche Nahrung.

    So beten diese in Wirklichkeit:

    "Unser täglich FLeisch gib uns heute!"

    Von wegen Brot. Brot ist nur ein heuchlerisches Alibi für diese.

    :D
     
  3. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    ja, du hast recht. man sollte tiere überhaupt verbieten, weil sie die menschen zum fleischessen anstacheln.

    lg winnetou:D
     
  4. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Ja da Brat mir einer nen Storch....
    Das geht auf keine Kuhhaut,
    Nun mal Butter bei die Fische....
     
  5. BlackDancer

    BlackDancer Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Beiträge:
    320
    Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt. :D ;)
     
  6. Südwind

    Südwind Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2010
    Beiträge:
    17.542
    Werbung:
    Da Lachen die Kamele
     
  7. vergessen

    vergessen Guest

    Da fallen mir die ganzen "Gummibären" (Fruchtgummi) ein, die es in allen möglichen Tier-Formen gibt,

    Katzen, Pferde, Schweine, Mäuse, Bären, Krokodile, Hasen.

    Frösche.
     
  8. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Jo, ist ja meist aus Gelatine, also abgekochte Tote Tierteile...
    Also ist auch drin was draufsteht aehh wies aussieht.
     
  9. vergessen

    vergessen Guest

    Ja, stimmt, aber trotzdem dann noch diese Tier-Formen dazu, naja.

    Außer in denen hier:

    http://www.katjes.de/unsere-produkte/gruen-ohr-hase/

    Und die Schlümpfe von Haribo, die sind auch ohne Gelatine.
     
  10. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Werbung:
    Ja gibt noch was leckeres.

    Aber mit der Gelatinemafia hab ich noch ein Huehnchen zu rupfen :D
     

Diese Seite empfehlen