1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Seele - Spirituelle Energie

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von anadi, 24. August 2017.

  1. anadi

    anadi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Werbung:
    Servus Teigabid,

    1. Wer hat so was behauptet?
    2. Was waren seine Beweise, dass die Seele
    • nur im eigenen Körper aktiv sein kann
    • die (spirituelle) Seele bekommt Energie von dem (materiellen) Körper.
    Gruß anadi
     
    Teigabid gefällt das.
  2. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.647
    Ort:
    burgenland.at


    Dein Thema hier lautet zwar: "Die Seele - Spirituelle Energie".

    Du fragst jedoch nach, was es mit meiner Aussage auf sich hat,
    die damit in keiner Weise zu tun hat.

    Also gut, meine Antwort zu Deiner Frage:

    Es muss niemand zuvor etwas behaptet haben, wenn ich es selbst erfahre.
    Oder genau so könntest Du eine Erfahrung die Du gemacht hast beschreiben.
    Warum klammerst Du Dich ständig an Vorgänger.
    Gestatte Dir ein eigenes Erfahren und Denken.
    Gewähre doch nicht ständig irgend einer Paralysierung den Vorrang!

    Ich gehe davon aus, genau wie ich bei mir, dass wir uns selbst erkennen können als Menschen.
    Aber da ist nicht gleich nebenan links von Dir eine alleinige andere Seele mit ihrer "angeblichen" Seelenenergie; genau so wenig wirst Du 100 m rechts von Dir eine alleinige Seele ausgestattet mit eigener Energie finden.


    Halte wir fest, wir begegnen nur Seelen in lebenden Körpern, Seelen die aktiv sind und direkt dem Körper zugeordnet werden.

    An dieser Stelle kommt wieder so ein Teigabid-Sprung, das heißt ich habe schon mehrmals darauf hingewiesen, dass ich zumindest 3 Nahtoderfahrungen gemacht habe in frühester Kindheit, und darum auf Erfahrungswerte zurückgreifen kann, die ich nicht von jeden Menschen verlangen darf, und hier bin ich auf das Glauben der anderen angewiesen, was mein wissendes Erfahren betrifft.
    Darum bin ich sozusagen in der glücklichen Lage und brauche mir nicht nur vorzustellen wie das ist mit der "Seele" nach dem physischen Tod eines Menschen.
    Und solche Menschen hat es auch schon vor mir gegeben, die darfst Du meinetwegen als Deine geforderten "Beweise" anführen, und mit viel Talent und Können wird Dir damit gelegentlich auch eine passable Doktorarbeit gelingen ...

    Ein Paradebeispiel bietet die Bibel im AT an, wenn bei der Ahnenreihe von Abraham die Stammesväter mit den berühmten "biblischen" Lebensjahren von 400 an der Zahl angeführt werden, oder sogar noch mehr.
    Hier spielt die "Weitergabe" der elterlichen Seele an die Kinder eine Rolle, dieses familiäre Band ist genetisch das kräftigste.
    Nach 2 bis 3 Generation war jedoch die Identifizierung dabei ins Wanken geraten, was leicht nachvollziehbar sein dürfte.
    Getröstet hat man sich da wohl mit Himmelsfahrten,
    die dann im NT bereits relativ rasch nach dem Tod installiert worden sind ...


    Wie auch immer, diese Weitergabe von den Eltern zu den Kindern - oder im NT vom Sohn zum Vater rückbezüglich - dokumentiert relatif scharf abgegrenzt die Konturen der Energieversorgung der Seele eines Verstorbenen. Für mein Empfinden besteht da so gut wie kein Spielraum für eine externe und damit eigenständige spirituelle Energie der alleinigen Seele.

    Eine alleinige Seele, die gar nicht so allein ist. Eigentlich.

    Freilich gibt es dazu auch befreiende Tendenzen,
    und eine "eigene" Seelenenergie wäre das Ziel.
    Das bedeutet, über diese Verknüpfung einer Seele eines Verstobenen zu einem lebenden Menschen,
    gibt es auch die indirekte Verbindung, in der eine Seele an eine verknüpfte Seele andockt.
    Also, so ähnlich wie im Internet.

    Will heute jemand darauf hinweisen, er möchte nicht ermordet werden im Zuge von Rangstreitigkeiten,
    dann wird er nicht betonen: "Ich bin das Licht der Welt."

    Sonder er wird sagen: "Ich bin ein SERVER!"


    ... und ein :weihna1

    -
     
  3. anadi

    anadi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Servus Teigabid,

    Du negierst, dass die Natur der Seele spirituell, absolut ist, und meinst sie sei vom der materiellen Energie des Körpers abhängig
    und hört auf zu existieren, wenn der materielle Körper nicht mehr existiert.
    Dieser Pfad wird zeigen, was die Beweise dafür or dagegen sind.

    Gruß anadi
     
  4. anadi

    anadi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Servus Teigabid,

    1. Es ist schon erstaunlich, dass bis jetzt diese Erfahrung,
    bzgl. grundlegende Transzendentale Wahrheiten, keiner erlebt hat,
    und du der einziger bist, der so etwas behauptet und widersprichst die Erfahrungen unzähligen Transzendentalisten,
    dass schon mal deiner Seits betrügerisch vorkommt.

    2. Man ist schon misstrauisch, aber lass uns sehen wie du es erfahren hast:
    2.1. dass die Seele sterblich ist, oder in deiner Worte, " ein begrenztes Dasein frist"
    2.2 dass die Seele bekommt Energie vom materiellen Körper

    Gruß anadi
     
  5. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.647
    Ort:
    burgenland.at
    Gut gebrüllt Löwe!

    Aber eine Behauptung wird um nichts wirklicher, wenn man sie auch noch so oft wiederholt.
    Wir können zum Beispiel 100x sagen der Mensch ist auf dem Mars gelandet,
    und es wird trotzdem nicht passiert sein.

    So ähnlich verhält es sich meiner Meinung nach auch mit der sogenannten "spirituellen Energie".
    Wir Menschen wollen per geistiger Seele so weit weg fliegen, wie wir sehen können.

    Aber was es gibt, das ist eine SPIRITUELLE FUNKTIONALITÄT.

    Es ist mir klar, das muss ich nun ein wenig erläutern:

    Die Seele selbst im eigentlichen Sinne ist nur ein Programm, sozusagen das Systemprogramm des Körpers.
    Aber nicht nur dieses Programm selbst, sondern auch das Zusammenwirken mit dem Körper und besonders mit dem Nervensystem und den Blutbahnen spielt eine ganz besondere Rolle. Als wäre es ein "verkabeltes Programm" in seiner Gesamtheit. Ein Programm das daher nicht einfach kopiert werden kann, Charakterzüge der Materie enthält, aber beim Wegfall des Körpers auf einen Großteil seiner Möglichkeiten verzichten kann, ja sogar verzichten muss!

    Es versteht sich wie von selbst, dieses System kann nur aktiv sein, wenn eine weitere Energieversorgung wie bisher eingerichtet ist.
    Dazu muss die Seele des Menschen im Sterben seinen Körper loslassen und bereit sein für eine neue Verbindung, während logischer Weise die Aktivität der Verbindung aus dem energiereichen lebenden Körper kommt von nebenan.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Praktisches Hilfsbeispiel dazu:

    Du kennst bestimmt Situationen ähnlich wie in einem Autobus,
    ein Mensch sitzt in der 2. Reihe, und aus der 7. Reihe sieht ein anderer Mensch
    genau auf dessen Hinterkopf,
    bis der aus der 2. Reihe endlich sich umwendet und sehen möchte,
    wer ihn da ständig mit seinem Blick fixiert?!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    In der Praxis wird das als "animalischer Magnetismus" bezeichnet.
    Aber ebenso ist dies beim Menschen die Grundlage für sein fantastisches Seelenleben,
    wie man es den kleinen Kindern erzählt.

    Jetzt fehlt nur noch, dass Du behauptest die Kinder bringt der Klapperstorch,
    dann "habe ich fertig"!

    ... und ein :)

    -
     
  6. anadi

    anadi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Werbung:
    Servus Teigabid,

    Du hast meine Fragen nicht beantwortet. Bitte sei so gut und versuche es.
    oder alle deiner Behauptungen sind nur Lügen, Erfindungen ohne keinen Halt,
    nur Spekulationen eines Materialisten, der die Seele neu definieren möchte.
    Zu erinnerung:

    1. Es ist schon erstaunlich, dass bis jetzt diese deine Erfahrung,
    bzgl. grundlegende Transzendentale Wahrheiten, keiner erlebt hat,
    und du der einziger bist, der so etwas behauptet und widersprichst die Erfahrungen unzähligen Transzendentalisten,
    dass schon mal deiner Seits betrügerisch vorkommt.

    2. Man ist schon misstrauisch, aber lass uns sehen wie du es erfahren hast:
    2.1. dass die Seele sterblich ist, oder in deiner Worte, " ein begrenztes Dasein frist"
    2.2 dass die Seele bekommt Energie vom materiellen Körper

    Beschreibe diese Erfahrung, die du behauptest gemacht zu haben, siehe #2:
    "Es muss niemand zuvor etwas behaptet haben, wenn ich es selbst erfahre."

    Gruß anadi
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2017
  7. Xonolil

    Xonolil Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    884
    Ort:
    Wien

    Also ich kann einfach nur mit Bescheidenheit behaupten, dass es so etwas gibt, wie inter personellen Gefühlsaustauch.
    Und dass man diese Gefühle steuern kann.
    Wie sähe die Welt wohl aus, wenn alle, die Gefühle "kontrollieren" können, diese auf andere Menschen ungehindert übertragen könnten???
    Schlimm. Schlimm. Schlimm.

    Wenn jemand soweit fortgeschritten ist, dass er/sie Gefühle kontrollieren kann, dann lastet auf deRjenigeN eine große Last. Wem die Gefühle schenken? Wenn man gut ist.

    Wenn man böse ist: wen jemandem damit quälen?
     
  8. anadi

    anadi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    2.268
    Ort:
    Uttenreuth bei Erlangen
    Hallo Xonolil,

    ich spreche hier weder von Gefühle noch von Gefühlsaustauch.
    1. Kannst du sagen wie Gefühle mit der Seele oder mehr mit dem Geist verbunden sind?
    2. Was ist der Geist?
    3. Was ist die Seele?
    4. Bitte stelle auch deine Beweise für deine Antworten.

    Danke.

    Gruß Emil
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2017
  9. Xonolil

    Xonolil Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    884
    Ort:
    Wien
    Gefühle können entweder psychisch oder seelisch sein.
    Der Geist von etwas psychischem ist so, wie
    der Körper von etwas seelischem.
     
  10. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    6.597
    Ort:
    potentiell immer vorhanden; tendenziell fokussiert
    Werbung:
    Das glaubst du, weil du nur die Körper in Verbindung mit Aktivität bemerken kannst.
    Wenn ein Wesen nicht mit dir kommuniziert, bemerkst du es auch nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen