1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die schwarze Feder

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Veritas1982, 9. September 2013.

  1. Veritas1982

    Veritas1982 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2013
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Brief 1 09.09.2013.

    Veritas – Die schwarze Feder

    Das leben ist nicht Hollywood.

    Es herrscht Krieg. Wir alle sind Teil von diesem Krieg.

    Tiere wurden versklavt. Die Natur wird getötet und Menschen werden missbraucht.

    Schwarze Wolken leben in unserem Geist.

    Überprüft eure Kreise.

    Wer sind die Menschen in unserem Leben?

    Woher kommen sie und was wollen sie hier?

    Jeder von uns muss seinen Kreis schließen.

    Beendet die Kooperation mit dem Bösen.

    Lügen, Ungerechtigkeit, Vorurteile, Rufmord, Diskriminierung, Hass, Gewalt und Ausgrenzung sind unsere Feinde.

    Erst wenn wir erkennen wer unsere Feinde sind können wir unsere Freunde erkennen.

    Es ist die Trauer die meine Gedanken bestimmt.

    Es gibt keinen Grund mehr zum lachen.

    Wir alle sind Teil von einer schmutzigen Manipulation.

    Keiner von uns ist ehrlich.

    Wir belügen uns selbst, unsere Mitmenschen und unsere Welt.

    Es gibt keine Worte für die Schmerzen die ein Mensch wie ich empfindet.

    Die schwarze Feder.

    Veritas
     
  2. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Ein Hopiindianer?

    Vom Schmerz zerrissen.

    Seine letzten Worte oder so.

    Röchelnd.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen