1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Schöpfung

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von topeye, 2. September 2013.

  1. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.214
    Werbung:
    :wut1:
    :guru:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  2. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.214

    :regen:

    im Hintergrund


    ...konnte ich den chaotischen Schluss einfach ausblenden :rolleyes:


    im :guru: Fordergrund liegts jedoch ganz Alleine an uns...

    just do it!!​
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    danke für deine schöpfung:)
     
  4. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.214
    :flower2:Danke Sternenatemzug:flower2:
    für Deine immer wieder Herzerwärmenden Worte
    :umarmen:
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    :danke:
    na das ist aber so auch nicht schwer
    bei deiner vorlage:umarmen::D
     
  6. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Wenn ich also mal wieder Erbsen geschenkt kriege,
    werde ich wissen was zu tun ist ... einfach abwarten.
    Jepp, die Dinge entwickeln sich meist von ganz allein ;)
     
  7. yinundyang

    yinundyang Guest

    Wenn ich am Gras zieh, wächst es auch nicht schneller ;)
     
  8. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.214
    Schön wärs. Zu viel Zuversicht und Gottvertrauen alleine ändert hier unten nichts. Alles einer höheren Gerechtigkeit zu überlassen bringt hier unten ebenfalls nix. Aktiv mit zu helfen Missstände zu beheben und nicht wegg schauen ist in der heutigen Zeit, wo wir zunehmends versucht sind den Kopf in den Sand zu stecken, immer häufiger entstehende kognitive Dissonanzen, sprich Ungereimtheiten in unserem Kopf nur zu überspielen, statt deren Ursachen zu kurieren, ist nötiger denn je.
    Anders würde es ausschauen, was ja auch ein Plan sein könnte, um das Leiden gesammthaft auf ein Minimum zu beschränken; wenn wir ein Ende mit Schrecken vorziehen und uns nicht zutrauen ein "Paradies" schaffen zu können....die Mittel dazu hätten wir ja. Für viele ist es immer noch wichtiger, mit einer dicken Karre, Klunkern, Muskeln und Silikonbrüsten zu posen.....das stimmt mich schon etwas nachdenklich:morgen:
     
  9. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Das hab ich so eigentlich noch gar nicht versucht ... :lachen: ... ob es dafür Lockstoffe gibt? ;)


    Das glaub ich Dir aufs Wort. Ich würd auch keinem mein Vertrauen schenken, der seit Äonen über den Absender einer Kiste mit Erbsen nachgrübelt ... :rolleyes:


    Hmm, wenn ich nun gewillt wäre, jegliche Dissonanzen in meiner Birne nach
    aussen zu transportieren, um die angenommenen Misstände zu
    beheben, würd ich wohl so einiges an Problemen verursachen.

    Wie würdest Du derartige Misstände in einer Weise klar definieren,
    so das ich nicht Gefahr laufe, sie mit den Dissonanzen in meiner
    verbohrten, selbstkonstruierten Wirklichkeit zu verwechseln?

    Wer ist das Mass der Dinge? Quid est veritas?
     
  10. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.214
    Werbung:
    Mit einem Mass wird verglichen, aber in Wahrheit sind Wir Alle gleich
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen