1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

… die Sache mit dem Dreiecksverhältnis

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von dmfmillion, 8. Mai 2008.

  1. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Da wäre noch ein Thema, welches einige unter Euch zum Nachdenken anregen könnte. Ich möchte ein bisschen etwas über die „Dreiecksverhältnisse“ los werden. Damit meine ich jene Beziehungen, wo ein Teil noch in einer festen Partnerschaft steckt und bereits wieder eine Freundin / Freund hat.

    In sehr vielen Fällen bewegt sich ab einem gewissen Stadium gar nichts mehr. Die neue Freundschaft ist schön, man versteht sich sehr gut - hat viele gemeinsame Interessen, wenn da nicht der „alte Partner“ wäre, welcher partout nicht gehen will. Oder es ist der Geliebte, der einfach nicht von seiner bisherigen Partnerin los kommt. Dazu kommt noch in sehr vielen Fällen die weite Entfernung der Wohnorte, welche nur ein Wiedersehen am Wochenende erlauben – nicht zu vergessen, die sehr oft hemmenden finanziellen Einflüsse, die oft „Verteilungskriege“ bis aufs Messer auslösen.

    Kurzum wie die Betroffenen aus eigener Erfahrung wissen, gibt es sehr massive Störungen, welche letzten Endes der neuen Liebe sehr schnell den „Gar aus“ machen können. Ungefähr 70% der hier im Forum eingestellten Legungen handeln von diesem Thema. Die meisten „Dreieckspartnerinnen“ stehen der Situation hilflos gegenüber und teilweise zieht sich das Drama jahrelang hin – ohne nennenswerten Fortschritt.

    Ist das nun einfach Zufall? Werde ich vom Pech verfolgt? Wird mir mein neues Glück von irgendeiner Seite nicht gegönnt? Habe ich irgendwo einen Widersacher? (der gehörnte Ehemann?, die verletzte Ehefrau?) Warum überhaupt, treffe ich meine neue Liebe, solange ich noch in meiner alten Partnerschaft bin?

    Es gibt ein Gebot das lautet: „Du sollst nicht Ehe brechen“. Die 10 Gebote sind nach wie vor aktiv und fordern bei der Überschreitung ihren Tribut – egal welcher Konfession oder Glaube wir angehören. Im Gegensatz zu früheren Zeiten wird dieses Vergehen sofort eingefordert und wirkt sich sehr oft in der neuen Beziehung nachteilig aus.
    Es gibt aber sehr viel mehr Stolpersteine, welche eine neue Beziehung nicht gerade einfacher machen:

    a) Ich habe in früheren Leben Gelübde zur Partnerschaft abgelegt („Hiermit gelobe ich keine Partnerschaft mehr haben zu wollen“) –
    die Kombi: Ring Kreuz Maus

    b) Ich habe Verwünschungen in diesem oder einem früheren Leben ausgesprochen
    Die Kombi: Kreuz Rute

    c) Ich habe Verträge in einem früheren Leben nicht eingehalten – z.B. eine Verlobung – habe die Heirat ausgeschlagen. Das behindert in diesem Leben meine Partnerschaften. Verträge egal welche Art haben eine ewige Laufzeit – bis diese erfüllt sind.
    Kombi: Kreuz Blume Ring

    d) Ich bekomme eine Partnerschaft mit Kinder, mit denen ich nicht zurecht komme – weil ich in einem früheren Leben ein „Kuckuckskind“ gezeugt habe – als Mann oder als Frau. Der Verantwortung sich entziehen wollen…
    Kombi: Kreuz Kind Fuchs

    e) Ich war in einem früheren Leben der Täter – habe also damals einen Ehebruch begangen. Damit bin ich in diesem Leben das Opfer – d. h. die Frau die ich damals als Mann betrogen habe wird mich in diesem Leben (jetzt als Mann) ebenfalls mich (jetzt als Frau) betrügen. Es werden die gleichen Seelen sein wie damals als ich der Täter war.
    Kombi: Kreuz Ring Fuchs

    f) Habe ich in einem früheren Leben als Wanderbursche einer Frau die Ehe versprochen und habe mich dann abgesetzt und mich nur sporadisch sehen lassen – werde ich in diesem Leben eine Fernbeziehung bekommen
    Kombi: Kreuz Schiff Ring oder Kreuz Schiff Herz

    g) Besonders Menschen die zur Zeit des Sonnekönigs, Napoleon oder Katharina der Großen gelebt haben, sind besonders anfällig für sehr viele unglückliche Beziehungen, weil es in dieser Zeit ein sehr großzügiges süßes Leben gab.
    Kombi: Kreuz Park Blume Lilie

    Darüber hinaus bestimmen die Chakren ob wir in einer Beziehung glücklich sind oder nicht. Wenn sich dort Blockaden befinden, kann das unser Liebesglück empfindlich stören. Besonders die 5 unteren Chakren sollten offen sein und im Uhrzeigersinn rotieren. Ist das nicht der Fall so gibt es in der Beziehung empfindliche Störungen. Auch diverse neue Versuche mit anderen Bindungen werden daran nichts ändern.

    Das Wurzelchakra
    Steht für den Familiensinn den Stamm – Ursachen für Blockaden in diesem Bereich finden sich in der frühen Kindheit – oder während der Schwangerschaft
    Karte: Lilie

    Sakralchakra
    Dies steht für den Sex, die Macht und für die Kontrolle. Wer hier Blockaden hat neigt zum krankhaften Kontrollverhalten in der Beziehung. Beim Sex gibt es Probleme. Das maximale Lustgefühl beim Orgasmus (Blume Sonne) wird nicht erreicht.
    Karte: Blume

    Solar Plexus
    Das Gemeinschafts- auch Wir- Gefühl ist gestört. Äußert sich in der Beziehung meist in einer mangelnden Anpassungsfähigkeit an den Partner.
    Karte: Mond

    Herzchakra
    Die Partnerschaft schlechthin. Wenn hier Blockaden sind, ist es schwer glückliche und solide Beziehungen aufzubauen. Dreht das Chakra falsch herum kostet die Beziehung obendrein noch sehr viel Kraft.
    Karte: Herz

    Kehlkopfchakra
    Bestimmt die Qualität der Kommunikation. Wenn hier Störungen sind, wird man nicht verstanden oder man kann nicht verstehen. Der Partner fühlt sich als „Fremdkörper“
    Karte: Die Eulen


    Ein weiteres Problem welche eine Partnerschaft schädigen kann, sind verstorbene Familienmitglieder, welche als Seelen bei der Familie bleiben und diese ärgern – denn es sind ja immer noch Menschen – auch wenn sie keinen Körper mehr haben.
    Hier können besonders Seelen welche sich das Leben aus Liebe genommen haben sehr penetrant sein.

    Wenn sich Jemand mit dem Gedanken trägt eine Partnerschaft zu beenden, sollte er einen klaren Schlussstrich ziehen. Die sollte in einem Abschlussgespräch mit der Partner(in) erfolgen, in dem dargelegt wird, warum die Partnerschaft aufgelöst wurde. Der zurück bleibende Teil muss verstehen können warum dies so ist. Auch die zurückbleibenden Kinder muss es erklärt werden und muss darin einen klaren Status erhalten. Wird dieses Gespräch versäumt, bleibt die Partnerschaft bestehen, auch wenn der aktive Teil längst damit abgeschlossen hat – die Bindung bleibt!

    Frauen sollten sich nach jeder Beziehung energetisch reinigen, da sie durch den Sex die Energie des Mannes speichern und auch nach der Trennung diese in der Frau bleibt. Dies löst dann immer wieder Gefühle für den Ex aus. Dazu stellt sich die Frau unter die Dusche und stellt sich beim Waschen vor wie die alte Energie ausgespült wird.

    Es sind somit eine ganze Menge Punkte zu beachten, damit der Schritt in die neue Beziehung auch vom Glück gekrönt werden kann.
    Natürlich können wir dazu bei Interesse auch wieder Deutungen machen. Ich biete auch gerne dazu Beratungshilfe an.

    Wünsche schon mal ein schönes und sonniges Pfingstfest und alle Liebe!
    Lg Dieter
     
  2. btwins

    btwins Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Wien /nörd-östl. NÖ
    hallo dieter!

    danke für deinen tollen beitrag... ich hätte aber doch einige fragen dazu...

    wie weiß ich, wo ich da hinein falle?
    legt man zu dem thema dann einfach die karten? was ist, wenn dann aber nicht gerade eine dieser kombinationen rauskommt?

    du hast mir ja schon des öfteren geholfen und auch meinen urgroßvater ins licht geschickt, der mich da immer blockiert hat... daher weiß ich jetzt auch den grund, aber wenn du nicht gewesen wärst - wir wäre ich drauf gekommen?
    gibts neben meinem urgroßvater auch noch nen anderen grund? aus meinem früheren leben? wie erfahr ich das? (die fragen überschneiden sich jetzt mim oberen teil...)

    was kann man dagegen machen? ich mein, ich hab seit langem wieder mal jemanden mein herz geschenkt und wurde irgendwie unerwartet per e-mail abserviert. hab ihm zwar zurückgeschrieben, aber ich rechne mit keiner antwort mehr.
    wenn der andere sich von einem tag auf den anderen rar macht und die bindung abbricht, wie kommt man zu dieser aussprache? damit man die bindung auch für sich abschließen kann?
    und liegt das an mir? mein erster freund hat das damals (ist schon jahre her) auch gemacht - ohne begründung und ohne reden...
    wenn ja, was kann ich dagegen tun?

    danke für diese information, das werde ich heute gleich machen...

    lg btwins
     
  3. Sonne 2

    Sonne 2 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    46
    Hallo Dieter ,
    ich finde es immer wieder toll was du uns für Beiträge vor die Nase setzt und die passen auch immer so genau :escape:
    Das man sich reinigen soll habe ich nicht gewußt , das werde ich heute Abend direkt machen :liebe1: . Du hast mir mit deinen Aussagen schon öfters die Augen geöffnet zu letzt bei dem Thema über den Sex .
    Da hast du mein Bild was ich rein gestellt habe gedeutet und da war dann auch "dieses Dreiecksverhältnis " das ich jetzt seit fünf Jahren habe . NEIN gehabt habe denn ich habe es schweren Herzens vor 3 Wochen beendet .
    Darum werde ich mich heute reinigen vielleicht fällt es mir dann etwas leichter .
    Du würdest mir sehr helfen wenn du dir noch einmal mein Bild anschauen könntest , denn ich vertrauer sehr deinen Aussagen .
    Danke Dieter :liebe1:
    Gruß Sonne2
     
  4. mama1902

    mama1902 Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2008
    Beiträge:
    32
    Hallo Dieter,

    ein wirklich ganz toller Beitrag der mich wieder ganz faszieniert. Aber ich habe dir ja schon gesagt das du mit diesem Thema eine große Neugier bei mir geweckt hast.
    Ganz toll...

    LG Anja
     
  5. Tessa

    Tessa Guest

    Hallo Dieter,

    ein ganz fantastischer Beitrag, unglaublich faszinierend.

    Wahnsinn, wie Du in die dunkelsten Ecken, strahlendes oder falls nötig, warmes und eher ganz sanftes Licht, bringen kannst.

    Ich bin wirklich begeistert.
    LG
    Rosa
     
  6. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Werbung:
    kein schlechter text ... aber irgendwas hats da ...
     
  7. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Lieber Dieter,

    so langsam entwickelst du dich hier zum Allround-Man für die typisch menschlichen Auf und Abs. :) :weihna1

    Mir fehlt da ein Punkt, wenn ich das anmerken darf.
    Völlig unmystisch:

    Was ist mit jenen, die sich einen unerreichbaren Partner suchen, weil sie eigentlich gar nicht beziehungsfähig bzw. -willig sind? Darauf passt auch dein Spruch: Ich nehme lieber ein Glas Milch, als die ganze Kuh. ;)

    Nicht immer ist die eine Beziehung blockiert, sondern manchmal ist die Beziehung lediglich ein Hinweis auf eine Blockade in Sachen Beziehungen im Allgemeinen.

    Ich finde, den Punkt solltest du noch miteinbeziehen. Was meinst du?

    Liebe Grüße
     
  8. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo BTwins
    Danke für deine Fragen.

    Mit den Karten können die Chakren nicht so gut überprüft werden. Wenn jedoch einer der angegeben Karten um die Karte „Baum“ (5, Leben) liegt, ist es auf jeden Fall ein gewisser Hinweis. Liegt diese „Chakra-Karte“ links vom Baum ist das Chakra meist linksdrehend – also in falscher Richtung. Liegt die Karte rechts vom Baum, dreht das Chakra richtig, aber nicht mit voller Kraft. Wenn die Maus beim Baum liegt, bremst irgendwas die Lebensenergie.
    Du kannst dazu eine große Legung machen und es überprüfen. Bei dir sind folgende Chakren gestört:

    Das Wurzelchakra, das Sakralschakra, der Solar Plexus – ebenso das Herzzentrum vorne und hinten – nicht zu verwechseln mit dem Herzchakra. Diese Chakren hängen sehr eng mit dem Familiensinn, der familiären Gemeinschaft (Wurzelchakra), den sexuellen Themen und Machtproblemen (Sakralchakra) und auch wie ich meinen Gegenüber sehe (Solar Plexus) zusammen.

    Da wir uns aber im Partner(in) spiegeln, hat er (sie) das gleiche Thema. Du ziehst also Partner an, welche auch in den unteren Chakren Störungen haben. Damit bauen sich für eine glückliche Partnerschaft einige Hindernisse auf.

    Du hast keine Seelen mehr bei dir – auch nicht in der Wohnung.

    Es gibt aber noch einige partnerschaftliche Hemmnisse, welche ausgeräumt werden sollten:

    a) der wichtigste Punkt – es bestehen einige Karmas die stark blockieren
    b) es gibt Gelübde zur Partnerschaft – im Sinne von: „ich möchte keine Partnerschaft…“ Gelübde bleiben ewig bestehen, bis der Urheber sie wieder widerruft.
    c) es gibt unerfüllte Verträge (z.B. Verlobungen) aus früheren Leben die immer noch gültig sind
    d) es gibt Verwünschungen die du ausgesprochen hast.

    Diese Punkte bitte alle auflösen, auch dazu die geschädigten Seelen um Vergebung bitten.


    Zitat:
    was kann man dagegen machen? ich mein, ich hab seit langem wieder mal jemanden mein herz geschenkt und wurde irgendwie unerwartet per e-mail abserviert. hab ihm zwar zurückgeschrieben, aber ich rechne mit keiner antwort mehr.

    In dieser Art und Weise hast du in einem früheren Leben dich auch (als Wanderbursche, Soldat) deinen Liebschaften entledigt. Die besagten Männer (von heute) waren damals Frauen, welche du brüskiert hast – siehe Punkt a.

    Energien von einem Mann aus deinen Beziehungen sind nicht mehr in dir. Die Reinigung hat geklappt.

    Was ist noch bekomme: Du solltest Frieden schließen mit der Mutter – euch verbindet ein Karma. Die Familie sollte so rein wie möglich sein, damit die eigene Partnerschaft auf einer gesunden Basis steht – dazu gehören auch unsere Wurzeln (Eltern) aus denen wir hervorgegangen sind.

    Alle genannten Punkte lassen sich auflösen.

    Wünsche dir ein schönes Pfingstfest und alles Liebe!
    Lg Dieter
     
  9. Gaia

    Gaia Guest

    Das da wäre? Nur aus Neugierde gefragt.....:)

    LG
    Gaia:liebe1:
     
  10. hexchen1000

    hexchen1000 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Lieber Dieter,

    und schon wieder so `ne spannende Geschichte *zwinker* - da ich ja nun auch ein großer "Dieter-Fan" bin, wollte ich mal fragen. Ich hab zwar keine Dreiecksbeziehung und weiß auch nicht genau, ob meine Frage jetzt wirklich hierher paßt. Ich bin seit 5 Jahren Single, hab ne 9-jährigen Tochter, soweit alles palletti und ich bin auch nicht unglücklich deswegen, nenene, hat ja auch ein bischen Vorteile, klaro natürlich auch Nachteile....*grins* - Aber in all den Jahren kam immer mal der Gedanke in mir hoch, warum das so ist. Warum ist das mein Weg, warum soll ich ohne Partner leben. Also, ich weiß schon, daß ich all die Jahre gebraucht hab, um meine heftige Ehe zu verarbeiten und daran zu wachsen, mich weiter zu entwickeln, zu erkennen, dass ich eine recht selbständige und unabhängige Frau bin und n.v.m. - So, jetzt gibts aber eben auch Momente, in denen ich schon auch die starke Schulter vermisse oder ein Familienleben. Grade für meine Tochter find ich das sehr schade, dass sie ohne männl. Part in der Familie aufwächst. Sag mal Dieter, wärst Du lieb und kannst mal schauen, warum das alles so ist, ich möchts so gern verstehen. Andre Frauen wiederum trennen sich und schwupps steht schon der nächste vor der Tür. Mal abgesehen davon, dass ich das eh nicht könnte/wollte, allein schon wg. meiner Tochter. Aber warum ist das so.

    Falls Du mal schauen kannst, wäre superlieb von Dir und könntest Du dann dazu auch legen?

    Lieber Dieter, jetzt schon mal ein ganz, ganz dickes Daanke an Dich.

    Alles Lieb vom Hexchen:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen