1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Sabischen Grade und wie ich sie wahrnehme, beobachte und interpretiere

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von astrodiary, 14. Dezember 2010.

  1. astrodiary

    astrodiary Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Seit einigen Jahren beobachte ich die sabischen Grade bei Sonnenaufgang. Hierbei gehe ich konkret auf die zwei Lichter Sonne und Mond ein.
    Also, der Grad der Sonne am AC - und der Grad, auf dem sich zu diesem Zeitpunkt der Mond befindet. (Wenn es besonders spannend ist, ziehe ich natürlich auch andere Punkte wie Häuserspitzen und Planeten mit ein :) )

    Es ist faszinierend, zu beobachten, wie die Tagesqualität - nicht nur die persönliche, eher sogar die Kollektive (in dem Breitengrad, in dem man lebt) die sabischen Bilder wieder spiegelt.

    Quelle: Marc Edmund Jones "Die sabischen Symbole in der Astrologie" - und natürlich das einmalige Werk von Dane Rudhyar: "Astrologischer Tierkreis und Bewusstsein"!


    Und da dies gerade so spannend ist, möchte ich auf den kommenden Samstag aufmerksam machen: (Wien)

    Sonne auf 26° Schütze:

    EIN BANNERTRÄGER!
    Es wird von allen erwartet, Opfer zu bringen ... no na net :confused: (Ich sehe hier als Bannerträger den Pröll voranmaschieren - um natürlich, wie könnte es anders sein - den Schwächsten der Gesellschaft - Opfer abzuverlangen!!)

    Marc Edmund Jones spricht hier bei der negativen Auswirkung des Grades von einem Menschen, der ohne Gegenleistung Anerkennung erwartet ... na, passt das nicht auf unser "Finanzgenie" :D ?

    Mond auf 18° Stier

    EINE FRAU HÄLT EINEN BEUTEL AUS DEM FENSTER!
    Von wem wird wohl wieder mehr verlangt? Von den Frauen.
    In ihrer - verzeiht bitte den Ausdruck - naiv vertrauensseligen Sichtweise unterstützt die Frau noch das System, durch das sie ausgebeutet wird!!! Wahrscheinlich mache ich mir hier "Feinde" ;)... aber:
    Leider entspricht es der Tatsache, dass der Großteil der arbeitslosen Menschen in Österreich Frauen sind! Und wenn eine Frau "verpartnert" ist, bekommt sie nicht einmal Notstandshilfe und fällt somit aus der Kranken - und Pensionsversicherung! Ein Rückschritt ins Mittelalter!! Wie es scheint, dreht sich die Spirale noch weiter in diese dunkle Richtung! Mir ist klar, dass jede(r) einzelne sich in einem System befindet, in dem er/sie das Beste zu erreichen versucht. Wahrscheinlich wird es noch eine Zeit dauern, bis gerade die Betroffenen erkennen wofür sie missbraucht werden. Oder besser gesagt: Sie wissen es ja...

    Es lohnt sich, auch im persönlichen, täglichen Leben die Grade zu beobachten. Meine Arbeit habe ich schon vor langer Zeit darauf ausgedehnt, weil sie einfach eine weitere Möglichkeit darstellen, sich selbst und andere besser kennen zu lernen.
    Ganz besonders wichtig scheint mir aber der psychologische Zugang, den Dane Rudhyar wirklich sehr gut hervor hebt.

    Empfehlenswert für alle, die nicht nur hinauf zu den Sternen, sondern auch hinunter, in die Tiefen der Seele blicken!
    AD
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Hallo Astrodiary!

    Du beziehst Dich also ausdrücklich auf den Samstag ... aber Deine deutende Anbindung der sabischen Symbole an die von Dir erlebte Realität bezieht sich ganz generell politisierend auf Entwicklungen, die überhaupt nicht spezifisch an diesem Samstag festzumachen sind ... lassen sich denn auch all die sabischen Symbole der Tage und Wochen vorher und nachher auf die von Dir kritisierten politischen Entwicklungen beziehen?

    Jake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen