1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die "Realität" des 12. Hauses

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Annie, 30. Dezember 2007.

  1. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hallo Astros :winken5:

    mir ist in letzter Zeit was aufgefallen. Ich weiss jetzt nicht genau, ob ich das richtig in Worte fassen kann (denn es geht ums 12. Haus und da ist ja alles ziemlich ungreifbar). Und ich komm auch schon wieder nicht drumrum, das mit der Theorie von den "4 Freunden" in Verbindung zu bringen. *g*

    Jedenfalls gehts darum, dass ich den Eindruck hab, dass im 12. Haus wohl eine Art von "Wahrheit" zu finden ist - ist ja auch nix Besonderes an sich - die allerdings nicht mit der gängigen Wahrheit zu vereinbaren ist. Ohje, jetzt wirds schon wieder schwammig, naja... :rolleyes: Vielleicht eine Art subjektive Wahrheit, die man sich irgendwie so zurechtrückt, wie man´s gerne hätte, wie es den eigenen (wohl meistens verdrängten) Wünschen entspricht.

    Beispiel: Eine Bekannte von mir, mit Uranus in 12, behauptet felsenfest, dass "die" (wer auch immer? :confused:) mit einem Extra-Schlüssel in die Wohnung gekommen wären, dort Kameras und nen Computer aufgestellt hätten und ihr Anweisungen gegeben hätten was sie tun soll, und das Ganze wäre gefilmt worden.
    Oder ein anderes Mal ist sie angeblich rausgegangen, und hätte draussen irgendwelche Promis ausm Fernsehen getroffen und sich mit denen unterhalten über irgendwelche privaten Sachen.

    Mal im Ernst, da denk ich mir: [​IMG]
    Ich kanns natürlich nicht nachprüfen weil ich nicht dabei war, aber das klingt doch sowas von absurd, kann doch nicht wahr sein!

    Und das liegt mit Sicherheit an dem Uranus in 12, oder?
    Anders kann ichs mir nicht erklären; dass man sich mit so ner Konstellation das zusammenspinnt und zu Realität macht, was man sonst nie erleben kann, aber gerne würde, aus welchen Gründen auch immer.

    Was meint ihr dazu? Kennt ihr auch solche Fälle?

    lg Annie
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Hallo Annie :)

    na, das hört sich ja ziemlich gaga an mit den phantastischen Erzählungen deiner Bekannten.:escape:
    Aber ich denke nicht, das es (nur) am Uranus in 12 liegt, da müsste schon ein Bezug zu einem persönlichen Planeten vorhanden sein. Insofern müsstest du tiefer in das Horoskop einsteigen und nach weiteren Hinweisen suchen und auch die Transite und Progressionen beachten.
    Außerdem besagt eine astrol. These, dass immer dann, wenn ein Planet des 4. Quadranten das archetypisch nächste Thema aufgreift, also z.b. Saturn in 11 oder Wasssermann, oder Uranus in 12, dass dann der Mensch in diesem Bereich eine Weiterentwicklung vollziehen soll.
    Allerdings spricht deine Schilderung nicht unbedingt dafür - oder vielleicht doch? - wer will das schon beurteilen? :move1:

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo liebe Annie,:)

    meine Tochter hat (als Krebs) nicht nur ihre Sonne, sondern auch noch Merkur und Mars im 12ten Haus stehen. Ihr AC ist Löwe. Somit steht der AC-Herrscher im 12ten. Der MC ist Widder und Mars als MC-Herrscher steht ebenfalls im 12ten........Mit einem Wort: Sie lässt sich nicht in die Karten blicken, ist extrem verschlossen, aber sehr willensstark (Sonne/Mars Konj.) Was soll ich sagen: Im großen und ganzen ist sie doch sehr beratungsresistent....:weihna1 Bei "guten Ratschlägen" nickt sie zwar, tut aber nur das, was sie für richtig hält....
    Für einen kämpferischen Widder wie mich ist das schon schwer, wenn jemand nur : "Mhhhhhh" sagt, sich umdreht und genau das Gegenteil tut, was ihm vorgeschlagen wurde.:confused: Streiten kann man mit ihr nämlich nicht, sie dreht sich um und geht.......

    Wie gut, daß ich mich schon so lange mit der Astrologie auseinandersetze, abnicke und sage: "Ach ja, das 12te Haus eben" :clown: Nur gut, daß sie den Uranus nicht auch noch dort stehen hat.......:jump4:



    LG
    Urajup
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Hallo liebe Silke,

    meine Tochter hat auch den Herrscher von 1 in 12 und das ist auch noch Pluto, der wiederrum mit ihrer Sonne verbunden ist.
    Diese Verschlossenheit, wie du sie beschreibst, macht mir auch ziemlich zu schaffen. Ich rede mir den Mund fusselig (Widder-Merkur) und gebe Ratschläge, zu denen sie sich kaum äußert, ab und zu mal nickt - und dann macht sie vollkommen ihr Ding. Ich hab sie mal drauf angesprochen und gefragt, warum sie überhaupt nicht fragt oder warum sie meine Ratschläge garnicht interessieren. Da hat sie mich bloß groß angeschaut und irgendwie garnicht verstanden, was ich fürn Problem hab. Inzwischen hab ichs akzeptiert...und lass sie selber machen...
    Mein Sohn, der den Herrscher von 1 in 3 hat ist ganz anders. Er hört gerne meine Ratschläge, nimmt sie an und fragt auch öfter von selbst...

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Gabi und Silke, :)

    aber eure Kids haben nicht irgendwie nen Verfolgungswahn oder irgendwelche irrationalen Geschichter auf Lager, bei denen ihr nur den Kopf schüttelt oder?

    lg Annie
     
  6. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Werbung:
    :lachen: :lachen:

    Nee, soweit ist es zum Glück noch nicht. :lachen:

    lg Gabi
     
  7. aphoris

    aphoris Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    402
    Ich habe einen hübschen Uranus im Zwölften. Und ja, ich kenne Verfolgungswahn. Der speist sich aber naturgemäß aus meiner eigenen Tendenz zum Verfolgen.

    Der Verfolgungswahn stellt sich in etwa so dar: Ich beobachte Menschen und zücke das Seziermesser. Ich will wissen, was sie denken, fühlen, vorhaben, vorhatten und vor allem: Wie bewerten sie das Tun, Denken, Empfinden? Mein Tun, mein Denken, mein Empfinden. Fazit: Es muss Verurteilung stattfinden. Aber: Ist es wirklich so?

    Daraus folgt: Ich nehme an, dass die Menschen mich beobachten und ihr Seziermesser zücken. Sie wollen selbstverfreilich wissen, was ich denke, fühle, vorhabe und vorhatte und vor allem: Ich bewerte daraufhin das Tun, das Denken, das Empfinden. Ihr Tun, ihr Denken, ihr Empfinden. Fazit: Ich verurteile. Kein Aber: Das ist wirklich so.

    Ich sage still oder laut zu ihnen: Können die sich nicht um sich selbst drehen?

    Und sage im Nachgang still oder laut zu mir selbst: Kann ich mich nicht um mich selbst drehen und mache das dann auch, was mich wieder zum Wesentlichen führt.

    Aber ob das nun Uranus in 12 ist? Kann sein. Bin kein Astrologe, aber Augenblicker.
     
  8. Lilith

    Lilith Guest

    Hi Annie und alle! :)

    Ich hab Mond und Mars in 12. Eine Bekannte, die Astrologin ist, meinte mal, das meine Vorliebe für Psychothriller mit dem Mars in 12 zu tun hat, da man durch das Ansehen so eines Filmes Aggressionen kanalisiert. Mit Mars in 12 tut man sich mit Aggression ja ein wenig schwer, man ist da schon eher harmoniebedürftig.
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi aphoris,

    hast du dich schon mal gefragt weshalb du wissen willst was in anderen vorgeht? Angenommen du wüsstest Bescheid, was würdest du dann mit diesem Wissen anfangen?

    Also so nach dem Motto: Was ich denk und tu, trau ich anderen zu?

    [/QUOTE]Aber ob das nun Uranus in 12 ist? Kann sein. Bin kein Astrologe, aber Augenblicker.[/QUOTE]

    Ich glaub schon dass das ein Faktor ist.
     
  10. Sydney

    Sydney Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Neuseeland
    Werbung:
    Ich habe einen guten Freund mit Venus, Merkur und Saturn im 12. Haus. Da hätte ich sicher ein super "Beobachtungsobjekt"... leider bin ich zuwenig Astrologe um seine (ja, mitunter schon extremen) Verhaltensweisen den Planeten und Häusern zuordnen zu können. :confused: Aber falls es Jemandem weiterhilft, könnte ich vielleicht dazu auf Gedanken mit meiner Einschätzung zu seiner Person antworten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen