1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Qualitäten der verschiedenen Bäume

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Gawyrd, 26. September 2007.

  1. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Nach meinem Eindruck haben verschiedene Bäume unterschiedliche Qualitäten. (Ähnlich wie bei den Bachblüten den Blüten verschiedener Pflanzen spezielle Eigenschaften zugeordnet werden.)

    Hier können wir austauschen, in welchen Bereichen wir unsere Baumfreunde als besonders kompetent und hilfreich erleben :

    Die Birke erlebe ich besonders hilfreich bei
    - Gesundheitsfragen
    - rechtlichen Angelegenheiten

    Die Eiche gibt mir vor allem Ratschläge bei
    - beruflichen und privaten Entscheidungen (sozusagen ein Lebensberater)
    - Fragen im Bereich der Partnerschaft

    Die Kastanie ist mir immer
    - ein grundsätzllich liebevoller, kraftgebender und auch tröstender Begleiter (bei Liebeskummer und anderen traurigen Ereignissen)

    Ich bin schon neugierig auf Eure Erfahrungen,

    LG, Gawyrd
     
  2. panaroma

    panaroma Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Irgendwo im Wald
    Hallöle Gawird...:zauberer1

    Hey, das find ich mal ne schöne Idee mit den Bäumen!!!

    Also, hier mal eine kleine Liste meiner Kumpanen und in welchen Angelegenheiten ich besonders mit ihnen arbeiten kann:

    Der Apfelbaum

    Gibt mir immer wieder neue Antworten und Richtungen vor wenn es in jedweger Art um die Liebe geht​

    Die Haselnuss

    lässt mich an Tagen, an denen ich mich wie blockiert fühle wieder ins Fließen kommen...nebenbei erwähnt fertige ich außerdem aus diesem Holz meine Runen...​

    Die Kiefer

    Die Kiefer hilft mir besonders, wenn ich mich auf Irrpfaden verloren habe...oder einen Überschuss an Energie loszuwerden habe...Ich nehme die Kiefer (nicht falsch verstehen!) als besonders großen und mächtigen ""Müllschlucker"" war​

    Die Linde

    Ruhe...ja, die Linde lässt mich ganz und gar zur inneren Ruhe finden...für mich hat die Linde, in all ihrer Kraft, doch diese ganz gewisse Zärtlichkeit...​

    Unter der Walnuss

    finde ich mich des öfteren zu Geistreisen an...fühle mich hier besonders gut aufgehoben und beobachtet...


    So, glaube mal, das langt fürs Erste...(natürlich ist mein Repertorium noch lange nicht erschöpft)

    Ich sende meine Grüße mit...
    panaroma :winken5:







     
  3. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Leider spüre ich nichts dergleichen :( . Was natürlich nicht heißen soll, daß ich euer Spüren anzweifle. Ich spüre bei den verschiedenen Bäumen nur Tendenzen in unterschiedliche Richtungen (oder wie ich das jetzt nennen soll). Die einen "schwingen" hoch, die anderen niedrig. Wie auf der Tonleiter, also vermutlich (?) ohne Wertung. Dabei kommts nicht auf die Größe oder den traditionellen Status eines Baumes an. Die oft gewaltige Eiche z.B. schwingt in meinem Empfinden "hoch", ähnlich wie die Birke. Die Buche und die Ulme schwingen sehr tief, fast schon ins (oberflächlich!) bedrohliche. Die Buche ist mein "Lieblingsbaum", aber mich durch die Rinde einer Buche in den vibrierenden Stamm des Baumes hineinzufühlen, ist für mich manchmal wegen der tiefen Schwingung nicht erträglich. Too much mojo. Mit dem Baum "mitzuschwingen" ist aber unglaublich. Sorry, falls das zu spinnert klang, anders kann ichs auch nicht ausdrücken :)

    ciao, :blume: Delphinium

    PS: Funktioniert übrigens auch bei "kleinen" Pflanzen, jedenfalls bei einigen
     
  4. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Zärtlichkeit ... , die Linde läßt bei mir das Herz aufgehen und Liebe wachsen (in einer sehr ruhigen, sanften und beständigen Weise)
     
  5. Reinfried

    Reinfried Guest

    Schönen guten Morgen!

    Schönes Thema!

    Interessant sind für mich in diesem Zusammenhang die "Eigenschaften" der Bachblüten, wie z.B. Oak - die Eiche.

    Die Eiche ist der "geliebte Patriarch", der Menschentyp, der immer stark ist und für alle alles trägt, zu dem man gehen kann, wenn man Hilfe und Rat braucht.....

    Die Rosskastanie wird bei den Bachblüten unterschieden in die Knospen (Chestnut Bud) und die Rosskastanie selbst (White Chestnut).

    Die Knospen helfen bei Schwierigkeiten, die dadurch entstehen, wenn man ein und denselben "Fehler" immer wieder macht und die Kastanie selbst hilft, Lösungen zu finden für Probleme, die einem ununterbrochen durch den Kopf gehen.

    Die (schottische) Kiefer hat mit der Problematik des Unzulänglichkeitsgefühls und Schuldgefühlen zu tun, die gelöst werden können.

    Die Walnuss hilft bei Veränderungen (die Geistreisen in diesem Zusammenhang finde ich sehr interessant), hilft dabei, sich sicher zu fühlen.

    Ja, mein Favorit ist - wie bei Euch - die Linde. Bei uns im Ort gibts mehrere ganz große, uralte Lindenbäume. Zur Zeit der Blüte kann man gar nicht genug von diesem Geruch kriegen, die Umgebung ist dadurch so lieblich irgendwie - ich trink gerne Lindenblütentee bloß weil er so gut riecht...

    Ich hab mal irgendwo gelesen, dass die Linde das Herz öffnet und man sich sanft umarmt fühlt. So empfinde ich das auch.

    Liebe Grüße
    Reinfried
     
  6. orchidee12

    orchidee12 Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    74
    Ort:
    im schönen Mühlviertel
    Werbung:
    Guten Morgen,

    auch ich hole mir viel Kraft bei einer Buche. Unsere Kommunikation ist sehr klar und deutlich. Ich darf ihn KARL nennen und er meint er ist 237 Jahre alt.

    Karl die Buche ist sehr traurig, wie achtlos wir die Natur behandeln. Er meint, ich solle die Menschen wachrütteln. Ich weiß zwar noch nicht, was ich machen soll, aber vertraue darauf, dass er es mir schon noch sagen wird.

    Das ist ein sehr schönes Thema, dass jeder Baum eine verschiedenartige Hilfeleistung darstellen kann. Mir persönlich genugt aber der alte Herr.

    Liebe Grüße.
     
  7. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Ich spüre es so, daß jeder Baum zu jedem Thema etwas beitragen kann, nur in anderer Qualität.

    Die Linden, ich gehe fast jeden Tag durch eine Allee alter Linden in den Wald, die strahlen sehr viel Frieden, Leichtigkeit und auch Zärtlichkeit aus. Eine sehr alte Linde, die am Waldrand steht, ist ein Ort, wo man Zuversicht, Freude und Geborgenheit erfahren kann.

    Die Eichen sind beständig, fest.

    Die Buchen sind ganz verschieden - eine, die alleine steht, ist ganz anders als eine Buche, die mitten im Wald mit vielen Buchen wächst. Es ist auch gar nicht so leicht, mit ihnen in Kontakt zu kommen. Wenn ich mich an eine lehne, spüre ich Beruhigung und auch Leichtigkeit.

    Ich kenne eine sehr alte, zweistämmige Fichte. Ihre Zweige hängen bis an den Boden und wenn man durchgeht, dann befindet man sich in einem Hauch von Ewigkeit. Alles hat eine völlig andere Qualität, man denkt, die Zeit steht still bzw. existiert nicht mehr. Diese Fichte strahlt sehr heilende Kräfte aus und gibt Kraft und Mut.

    LG, Alana
     
  8. Reinfried

    Reinfried Guest

    Diese Aussage habe ich mal gehört und sie hat mir unheimlich gut gefallen:

    "Bäume sind Seelen, die sich eine Inkarnationsform gewählt haben, in der sie durch Meditation das Leben erfahren".

    Lg
    Reinfried
     
  9. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Diese Aussage gefällt mir wirklich gut und so erscheint mir das auch - die Bäume leben in einer Art Meditation, einer Ruhe und Kraft, in die wir uns immer wieder versenken dürfen.
     
  10. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Ohja, das ist ein schönes Thema.

    Ich habe bei

    Birken

    immer ein bißchen das Gefühl, mit lieben Freundinnen zusammenzukommen.


    Bei

    Eichen

    überrascht mich immer aufs neue die immense Kraft und dieser gradezu elektrische Strom von Energie. Um bei ihnen aufzutanken, da muß man schon was aushalten ;) Ich bin jetzt grad dabei, mit einer von ihnen persönlich Freundschaft zu schließen...
     

Diese Seite empfehlen