1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die NSA und die Souveräntität Deutschlands!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Laws, 4. Juli 2014.

  1. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.161
    Werbung:
    Ex-NSA-Mann beschreibt BND als Wurmfortsatz des US-Geheimdienstes

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-07/nsa-ausschuss-binney#

    "Die NSA darf in Deutschland alles machen"

    http://www.sueddeutsche.de/politik/...sa-darf-in-deutschland-alles-machen-1.1717216

    Deutschland änderte Gesetze auf Wunsch der USA

    http://www.berliner-zeitung.de/spio...tze-auf-wunsch-der-usa,23568638,26496360.html

    Historiker Josef Foschepoth über den systematischen Bruch des Postgeheimnisses in der Bundesrepublik

    http://www.badische-zeitung.de/deut...eimnisses-in-der-bundesrepubli--68953735.html

    Überwachungsskandal - Bundesregierungen und BND wussten Bescheid! Maybrit Illner

    https://www.youtube.com/watch?v=N5dYJil0tJk
     
  2. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Eigentlich war das alles sofort klar, als die Bundesregierung mit ihrem Eiertanz rund um BND, NSA und Obama begann.

    Hoch lebe die "Freundschaft". :ironie:

    Obama fordert, und die EU bzw. diverse Staatsoberhäupter knicken ein und werden zum Schoßhündchen. :rolleyes:
     
  3. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.410
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Das ist die neue Weltherrschaft ... ähm Ordnung in der sich Nationen unterzuordnen haben anstatt auf Souveräntität zu bestehen .
     
  4. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    das ist nur ein Abbild dessen, was ´ unsere Wertegemeinschaft ´ zum angeblichen Erhalt des Wohlstands zu opfern bereit ist.
    Wer nicht aktiv als Person und in seinem Umfeld etwas anders macht, der muß sich das gefallen lassen, was die Passitivität ihr/m für Annehmlichkeiten bringt.
     
  5. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.161
    Hier ist ein PDF-Download einer Kanzlerakte. Egon Bahr und General Gerd-Helmut Komossa. In ihm wurden die grundlegenden Vorbehalte der Sieger für die Souveränität der Bundesrepublik bis zum Jahre 2099 festgeschrieben. Unter anderem die Medienhoheit der Alliierten in der Bundesrepublik bis zum Jahr 2099.

    Damit ist es offiziell, Deutschland ist in keiner Weise Souverän! Und auch unsere Medien nicht! Auf den Link mit dem PDF gehen!

    https://ia600703.us.archive.org/24/items/EgonBahrGeneralG.h.KomossamadUndDieKanzlerakte.pdf/

    Und hier noch ein schöner Artikel von der Süddeutschen über die Spionageaffäre.

    http://www.sueddeutsche.de/politik/...dacht-zerstoerung-eines-buendnisses-1.2029398
     
  6. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:



    und in wessen auftrag "schreibst" du? :lachen:


    shimon
     
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Naja, daß die USA die BRD als eine Fortsetzung ihres Einflussbereichs sieht ist doch in Anbetracht des 2. Weltkriegs mit Besatzung sowie des kalten Kriegs nachvollziehbar.

    Unschön ist daß sich die BRD nie davon emanzipiert hat, spätestens einige Jahrzehnte nach dem Krieg, nach der Wiedervereinigung und dem Wegfall der Bedrohung durch den Kommunismus im Osten, sowie dem Erstarken der EU und ihrer Interessen wäre das fällig gewesen.
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    und im Gegensatz zu den Russen, die längst gegangen sind, sind die Amis immer noch bei uns.
    Wer war nochmal "der Böse"?
     
  9. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795

    Die sind gegangen weil nach dem Zusammenbruch des Kommunismus und der UDSSR Russland die Besatzung nicht mehr leisten konnte und auch keine Aufrechterhaltung des Kommunismus mit Gewalt mehr nötig und gewünscht war. In diversen Satelitenstaaten haben sie aber nach wie vor die Finger drin.

    Die Amerikaner sind aus dem kalten Krieg als "Sieger" hervorgegangen, deswegen sind sie noch da. Und das auch weil Europa für ihre militärischen Anwandlungen im Orient eine gute Basis bietet.
     
  10. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Werbung:
    Im Grunde genommen sind die Deutschen alle noch Kriegsgefangene,
    weil es nie einen Friedensvertrag mit den Amis gab.

    Bitte selber googeln, damit ich nicht wieder in die "braune Ecke" geschoben werde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen