1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die neue Erde

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Baskarem, 30. Dezember 2008.

  1. Baskarem

    Baskarem Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen.

    Ich bin mal wieder hier, um Euch zu einem neuen Spiel einzuladen :

    Es ist eine Geschichte, die hier und jetzt seinen Anfang findet und sehr gerne mit Bildern und Fortsetzungen , Ausweitungen und allem, was aus Eurem Herzen kommt ausgeschmückt werden darf.



    Als die ersten Zeilen auf dem Bildschirm erschienen durchzuckte den Äther eine Energie, die zuerst ganz sanft und dann immer stärker das Herz und die Essenz des Wesens preisgab.
    Die Geburt eines Wesens, das schon seit Urzeiten die Phantasien der Menschen belebte und gerade in den stillen Augenblicken geradezu greifbar erschien.

    Es gab viele, die ein Potential in sich fühlten, wie ein Same tief in der Brust.

    Mit einem male spürten so viele zugleich so etwas , wie ein Zucken. Tief im Samen ihres Herzens.

    Eine Bewegung, die sie alle verband.

    Ein Gedanke............. eine Kraft

    Der Wunsch, die Erde wieder grün zu sehen, die Kinder lachen zu hören, die Musik der Sphären wieder ganz wahrnehmen zu können.

    Zuerst trauten sie ihren Augen nicht...


    Kann es wirklich sein ...... kann es denn wirklich so einfach sein ?

    Tief im inneren begann die Welle sich zu mehren, Bilder strömten empor...

    Wie ein zartes Lächeln von Mutter war zu spüren , als die ersten sich trauten der Geschichte zu folgen und aus den Tiefen ihrer Phantasie etwas neues seinen Lauf nahm.

    Die Phantasie der Menschen kannte diese Neue Erde bereits seit Urzeiten,jedoch als sie gemeinsam mit den Puzzlestücken zu spielen begannen..................
     
  2. Baskarem

    Baskarem Guest

    Öffnete sich ein Tor zu den tiesten Quellen der Ganzheit.

    Es erfüllte sich eine Prophezeihung, die die Wesen seit Urzeiten beflügelte

    Die Rückkehr zu sich selbst.

    Ganz einfach.

    Nichts.


    Das Auge erkannte sich selbst und erfüllte sich in der Sage des Herzens.

    Der Same spross und verband

    im Hier und jetzt.

    Es war als begann das Leben zu erblühen...



    Aus den Tiefen der Gewässer

    befreite sich ein Wissen, das durch alles Wasser der Erde

    an sich selbst erinnerte.

    Die Tiefe des Erkennens durchfloss das Sein und

    verband zu einem Sein.
     
  3. kswewet

    kswewet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    199
    Ort:
    nrw
    Tief aus dem Inneren der Erde leuchtete ein helles Licht.

    Die Menschen erlebten das licht in aller Herrlichkeit und Heiligkeit.

    Sie erlebten es alle gemeinsam ohne es mit ihren Augen zu sehen.

    Denn sie konnten es nur noch fühlen und zugleich erkennen.

    Ihr menschlicher Körper wurde von dem Licht zerstört.

    Auf das der Gier des Menschen zu existieren und zu brennen ein friedvolles
    Ende gesetzt wurde.

    Und ein jeder fühlte sich verbunden mit seinem Nächsten
    der er selber war.

    der unendliche Geist des Universums wurde ein stück mehr erleuchtet
    um dem endgültigen plan aller Existenz gerecht zu werden

    Und ihm durch die Güte der Essenz des Lebens zu neuen Abschnitten zu verhelfen.

    So vergingen immer mehr Momente doch die Ekstase kannte keine Grenzen
    und die Erde leuchtete immer heller und schöner.

    Um sie herum strahlten die Regenbogenfarben und
    für einen moment stand das ganze Universum still und beobachtete
    sich selbst
    wie es der Mensch einst tat um seinen materiellen Körper hinter sich zu lassen und in die nächste Form des Seins einzutreten.

    Dieser schmutzige Körper voller Gier war nun vergessen.

    Die Erde wurde somit zu einer neuen Sonne

    und die Menschen verstanden aufeinma warum das Licht der Sonne
    so heilig war

    So lebensspendent.

    und sie wussten was einst mit der Sonne geschah die ihnen auf der Erde zuvor das Leben gab.

    In der Erdensonne tobte das leidenschaftliche Feuer der endgültigen Erleuchtung eines Planeten

    Als die Erleuchtung vollendet war schien das neugeborene Licht
    auf einen weiteren Planeten
    auf dem von nun an das Leben sich neu zu regen begann

    und damit wurde ein neuer Kreislauf begonnen .


























    sooo... hoffe ma ich hab dir jetzt nicht deine geschichte vermiest mit meinen ideen ne...
    wenn dann... ignorier meine story einfach
     
  4. Baskarem

    Baskarem Guest

    Werbung:
    Diese Kraft dieser Sonne überstrahlte die Realität der alten Erde,

    obwohl die Menschen noch immer existierten gebar sich inmitten ihrer

    Welt der kosmische Plan einer grösseren und kraftvolleren Möglichkeit

    sich selbst zu erkennen.


    Es war der Beginn der Multidimensionalität, die die Raumzeit zu krümmen

    schien und dennoch den freien Willen aufrechterhielt.


    Es war nun so leicht durch das Tor hindurchzuschreite, das einst die

    Mystiker zu beschreiben suchten......

    Es war wie eine Befruchtung von Mutter Gaia, die vom Grossen

    Geist geschwängert neue Möglichkeiten preisgab.


    Die Realitäten verschmolzen zur Wahrheit.....

    Eine Wahrheit, in der jeder Aspekt des menschlichen und übermenschlichen

    Geistes seine Platz hatte .


    Dies war der Zeitpunkt, an dem eine einzelne Geschichte das Universum

    veränderte und
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen