1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Natur und der liebe Tod.

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von ALnei, 4. Dezember 2007.

  1. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Werbung:
    So.


    Eines Tages ging ich spazieren,
    ganz nachlässig,
    durch den Wald.

    Es hat nicht lange gedauert,
    bis ich was Schönes entdeckt habe...

    es war:



    http://img70.*************/img70/280/boneslx2.jpg



    ...so ein hübscher Kiefer.


    Einst hat jemand mit ihm unglaublich nett gelächelt,
    saftige Blätter gekaut
    und sein Mit-Tier damit geküsst.

    Und so ging derjenige eines Tages spazieren,
    ganz nachlässig,
    durch den Wald...


    Wie schön musste das sein !
    Wie schön.
     
  2. Schlangenauge

    Schlangenauge Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Am Waldrand
    MMMmmmhhhh......

    ...so schön frisch......


    Danke, sehr lieblich. :hase:
     
  3. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Alt ist das Reh aber nicht geworden. Allerhöchstens 2 Jahre...
     
  4. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Werbung:
    ...



    Hy, Rock Water !


    Es geht also tatsächlich um ein Reh hier ? Ich habe das vermutet, aber nicht gewusst. Viellen Dank für die Information !

    Weil ich das jetzt weiss, kann ich die Geschichte weiter erzählen.


    ___________________________________________



    Nachdem ich diesen Kiefer bewundert habe, wollte ich weiter durch den Wald reisen.

    Es hat nicht so lange gedauert, bis ich es gesehen habe:

    Ein Reh. Es war sehr jung, kann aber nicht sagen wie alt. Ich vermute, dass es ungefähr erst seit ein paar Wochen laufen konnte.

    Ich stand da und habe es angeschaut
    und es stand da und hat mich angeschaut.

    Es war wie versteinert, hat sich nicht bewegt.

    Ich konnte nur seine Ohren sehen, wie sie dem Wind lauschen;
    ich konnte seine Nase sehen, wie sie mich riechen wollte.

    Wir standen also da, und diese Zeit war eine kleine Ewigkeit für sich selbst. Nach dieser ewigen Stille kam ich ihm noch näher. Es stand immer noch da.

    Dann fing ich an zu singen, ich habe ihm das Lied von einem Reh gesungen, das keine Angst haben muss und es hat mir zugehört.

    Danach habe ich mich verabschiedet und ging weg. Als ich später durch diese Stelle zurückgegangen bin, war es weg.


    _________________________________________



    Gruß an dich,
    ALnei



    ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen