1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Natur des Geistes

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Trixi Maus, 13. Juni 2012.

  1. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Der Geist hat Phänomene: Gedanken, Sinneseindrücke aus materiellen oder immateriellen Dimensionen. Er erblickt das, was ihm geschickt wird, und andere Geister.

    Die Natur des Geistes aber ist immergleich, in uns allen. In der Natur des Geistes sind wir uns alle ebenbürtig, egal welche Erfahrungen wir in unseren Körpern während des Lebens machen.

    In der Natur des Geistes gibt es kein Leid, denn die Natur des Geistes unterscheidet nicht in Gefühle: nicht in Freud, nicht in Leid, nicht in Stolz, Neid, Ab- oder Zuneigung. Die Natur des Geistes ist einfach so, für sich. Ohne Worte. Ohne Werte. Ohne Ich, ohne Du.

    "Es" ist einfach. Und das ist die Natur des Geistes.


    Wie erlebst DU ;) die Natur des Geistes?

    lg
     
  2. LaFetonina

    LaFetonina Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    37
    Hallo Trixi Maus,

    schöne Worte die Du da schreibst, ich empfinde es Dir gleich ;-)

    lg
    LaFetonina
     
  3. Jolandala

    Jolandala Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2012
    Beiträge:
    31
    Ich lasse mich täglich beim Spazierengehen inspirieren.... :)
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Hallo ihr beiden Forumneulinge! Welcome :welle: in meinem Thread "Die Natur des Geistes"!

    :umarmen:
     
  5. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    was du hier beschreibst, das würde ich "Bewusstsein" nennen.

    dies würde ich jetzt "Geist" (Inhalt) und Bewusstheit (Erblicken) nennen.

    und dies nenne ich: GEIST.

    Ich sehe hier also vier verschiedene Phänomene angesprochen: Bewusstsein, Bewusstheit, Geist und GEIST.

    Hinter all diesen Phänomenen verstehe ich das Phänomen der Seele, die von all diesen vier Schichten "berührt" wird - zugleich auch von den LeibKörper-Phänomenen.

    Der Mensch, seine Verbindung zu anderen Menschen, zum Göttlichen, wird auf diese Weise auf seine Aspekte hin phänomenal fassbar: hinsichtlich seines Körper-Leib-Bewusstsein-Geist-GEIST-Seele-Dasein
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    an den antworten kann man geist erkennen oder nicht?:D
    oder hat er sich wieder versteckt dieser geist ...ja welcher denn heute...
    der heilige?:D
     
  7. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    antworten zum geist sind entweder geistlos ...oder eben wieder geist...:D
     
  8. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    grüß dich Trixi,

    der Geist ist das Fahrzeug. und es fährt nicht jeder einen MG. auch wenn das im zuge der Gleichberechtigung vielleicht schön wäre. ...Aber meine Knie schaun auch anders aus als deine - wenn das vielleicht auch manchem unfair erscheinen mag. Geisteskraft
    (die Knie waren ja nur ein anschaulicher Vergleich - der hinkt)

    Wenn ich also mit meiner Corvette, oder Hummer, oder 2CV, oder Dacia Duster... unterwegs bin, kann es noch immer sein, dass der 2CV die Corvette überholt, einfach weil dort zb die Batteriekabel falsch angeschlossen sind (ganz schlechtes Karma :)). Da geht dann gar nix. Wenn 'nur' die Zündkerzen verrußt sind, oder der Fahrersitz unbequem, geht es sosolala. (die Seele, das Astrale)
    Man kann jetzt in die Ente neue Sitze einbauen (Meditation und/oder Aufarbeitung), eine Corvette wirds vielleicht trotzdem nicht. (besonders wenn ich sie nur CorvetteRot anmale - shopping und new age)
     
  9. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    vielleicht nicht alle Gliedmaßen da. oft fehlen Teile - kommt vor

    ja da ist ein Aug; aber, ob es sehen kann. (Zeiss?)

    die Seele sorgt dann schon dafür


    Der Geist ist das Fahrzeug ohne Fahrer. Das Fahrzeug allein leidet nicht. Die Seele des Fahrzeugs ist der Besitzer - und da gehts los

    Sowas wie Gleichheit gibt es auf keiner Ebene. (Das sagt schon das Wort Ebene.) Der Wunsch wird natürlich immer da sein
    und der verhindert Gleichheit


    'Ohne Worte' ist der Geist auch nicht - sobald ein Beschreiber da ist
    und sagt: ohne Worte
    Und ohne Beschreiber? Wer sagt dann: da ist jetzt keine Wort!
     
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.102
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    ich weiß das man die Natur der Geistes durch alchemistische Prozesse in den universellen kosmischen Geist führen soll.

    Wir können es dank Judas dem Verräter erreichen, der immer wieder das umkrempelt was wir bereits für absolut richtig bewerteten.

    Wirklich ohne Verrat an dem gegenwärtigen Geist so edel er auch sein mag, gibt es kein Evolution nicht im sichtbaren, nicht auf der Leiter der dem Jakob im Traum erschien.

    Umso öfter unser innerer Judas unsere Gesinnungen verrät umso evolutiver ist das Ganze,
    auch wenn es nach arbeit riecht, immer wieder die inneren Apostel zu versammeln, und den Mittelpunkt alchemistisch zu kosmofizieren....

    Friede Inverencial
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen