1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Nacht

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Lunai, 21. April 2009.

  1. Lunai

    Lunai Guest

    Werbung:
    Im Dunkel meiner Nacht
    verschmilzt meine Seele mit der Welt
    ich schreite weiter mit Bedacht
    es gibt nun nichts, das sie noch hält

    Du kannst meine Augen nicht mehr sehen
    doch kannst du dennoch weitergehen
    es scheint bald eine neue Sonne
    frohgemut und voller Wonne

    Eingehüllt von Nachtes Zauber
    steh' ich inmitten dieses Kreises
    Ohren werden immer tauber
    in der Hand liegt glühend heißes

    Ein letztes Lächeln auf dem Gesicht
    Tränen trocknen, es wird schon Licht
    Der Schleier fällt und ich mit ihm
    so kann das Neue nun entstehen

    Die 7 sind nun eins in mir
    liebe Welt, mein Herz ist dir
    in deinen Armen aufgefangen
    in deinem Atem aufgegangen

    Ganz langsam öffne ich die Augen
    und was sie sehen, ist kaum zu glauben
    die Nacht ist weg, es ist vollbracht
    ich höre wie es juchzt und lacht
    Ich warte still und lass mich finden
    bin überall, kann nicht mehr schwinden

    Ich blicke herab auf ein altes Grab
    Efeu bedeckt des Grabes Stein
    Eine Frage steht auf ihm
    unscheinbar und kaum zu sehen
    Im Grabe liegt ein altes Sein
    vollgesaugt mit alter Pein

    Und siehe da, ich erkenne wieder
    was hier liegt im Grabe nieder
    Wie könnt' ich dies' Lächeln je vergessen
    auch wenn die Zeit nur knapp bemessen
    das Lächelns Pfand ist wunderschön
    auch neue Welt kann Tränen sehen

    Wie sie so herunterrinnen
    auf die Erde in das Linnen
    wandeln den Körper, der liegt dort unten
    es ist soweit, du hast mich gefunden

    Der Körper erwacht zu neuem Leben
    glühend heiß und stark am Beben
    Das Lächeln entzündet alle Herzen
    und schwingt empor so schön wie Terzen
     
  2. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Wunderschön ist das.:kiss4:
     

Diese Seite empfehlen