1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Mutter als bestimmer des geburtlichen Charakters

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ElaMiNaTo, 9. Mai 2011.

  1. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Guten Mittag,

    Ich weiß nicht, wie sinnvoll die erste These ist, die ich nachgehend vorstelle (aber ich meine, dass diese These viele Astrologen teilen). Mir kommt es vor allen Dingen auf die Resonanz an, was ihr dazu meint.

    (1). These: Das Geburtshorskop (also die Sonne, Planeten und Monde mit ihren Konstellationen etc..) spiegelt den Charakter der Person zum Zeitpunkt der Geburt wider.

    (2). Schlussfolgerung: Wenn (1) stimmt dann kann die Mutter den Charakter eines Kindes dramatisch beeinflussen in dem sie das Kind z.B. 2 Stunden eher oder 2 Stunden später gebiert. Die Zeit wäre also die Determinante, welchen Charakter das Kind (zur Geburt) besitzt. Somit könnte die Mutter zu einem gewissen Teil beeinflussen/kontrollieren, welchen Charakter ihr Kind haben wird. Zu einem gewissen Teil deshalb, weil ihrgendwann die Wehen so stark sind und das Baby nicht länger im Bauch halten können (aorry,wenn das falsch gedacht ist. Ich bin nur ein Mann :D)

    Welche Rolle spielen aber dann noch andere Faktoren wie z.B. genetische Faktoren in der Charakterbildung? Die Gene werden sich innerhalb der 2 Stunden wohl kaum verändert haben.
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Du hast eine Kleinigkeit übesehen:
    Die Planeten bestimmen den Charakter nicht, sie sind nur synchron dazu vorhanden, das nennt sich Analogieprinzip.

    Und das Kind hat verdammt viel mitzubestimmen, wann es zur Welt kommt ;)

    Gruß
    Diana
     
  3. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Ob synchron oder nicht, ist doch völlig egal.
    Wenn die Analogie richtig sein soll, kann die Mutter den Charakter bestimmen, wenn das Analogieprinzip als wahr betrachtet wird.

    Wenn der Arzt das Kind per Kaiserschnitt holt (nd dafür sorgfältig dein OP-Termin plant), hat das Kind glaube ich ziemlich wenig mit zu bestimmen :).
     
  4. hedra

    hedra Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2011
    Beiträge:
    126
    es gibt keinen Zufall...

    also wird sowie so genau das geschehen .....was geschehen soll :banane:
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Die Mutter hat weder die Chance noch die Gelegenheit willentlich in den Geburtsprozess einzugreifen.
    Die Kinder kommen, wann sie wollen- am Liebsten nachts, am Wochenende oder während der Feiertage.:D
     
  6. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.482
    Ort:
    Weltenbummler
    Werbung:
    Doch.

    Es kommt früher:D Schon oft so geschehen.:thumbup:
    Da die Mutter keinen eigenen Willen mehr hat, da an Ärzte abgegeben---och nein heute nicht, da ist ja Ostern:D

    Und ja, es stimmt schon mit dem Grundcharakter. Wenn die Mutter die Geburt des Kindes hinauszögert, -durch den eigenen starken Willen - oder was macht, dass es früher kommt....es wird Auswirkungen auf bestimmte Verhaltensmuster des Kindes und des späteren Erwachsenen haben, von dem keiner weiss, warum dieses Verhalten, die schulische Leistung....kommt.


    Die Planeten änderen sich, somit auch der Grundcharakter, der dann oft nicht zu dem Kind gehört.

    LG
    Lumen
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Erklär das mal genauer, also ist der Grundcharakter doch nicht von der Mutter beeinflußbar?
    Oder wie kann ich den obigen Satz verstehen?

    Entweder gehört der Grundcharakter zum Kind oder nicht, gibts da noch was dazwischen?

    LG
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom.

    ich bin mkir nicht sicher, ob diese grundannahmen wirklich so stimmen. ich habe schon die theorie gelesen, dass nicht die mutter, sondern das kind "bestimmt" die geburt und die geburtszeit. die hypothese scheint mir sehr einleuchtend zu sein, schliesslich das horoskop die karma des meinschen widerspiegelt und der mensch will ja sein karma "verbessern" und hanelt igenverantwortlich.
    ob das mit der "einleten" der geburt wirklich vom kind abhängig ist, ist natürlich auch eine gynekologische frage. und ich kann nicht beurteilen, ob dafür eine gynekologische erklärung gibt...


    shimon
     
  9. Azura

    Azura Guest

    Da gibt es 3 Mögl. Entweder, es geht dem Kind oder der Mutter schlecht und die Geburt muss eingeleitet werden bzw. ein Kaiserschnitt muss gemacht werden oder die Mutter/die Eltern haben sich für einen K. entschieden, obwohl dieser nicht medizinisch nötig wäre.

    Das heißt aber immer noch nicht (@ElaMiNaTo) dass die Mutter den Zeitpunkt 100%-ig unter Kontrolle hat. Und ich glaube auch, dass man da nicht so viel selbst bestimmen kann, wie man denkt. Zumindest nicht bewusst.
    Ich war z.B. ein "gerechneter" Zwilling, wurde aber, zur Überraschung aller, ein Stier :D.
     
  10. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:

    Das unterschreib ich doch glatt.
    Bei meiner ersten wurde mein Mann nachtens nach Hause geschickt und wieder geholt.
    Bei meinem 2. Kind wurde ich selbst wieder nach Hause geschickt und ein paar Stunden später war mein Kind da.


    :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen