1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die Mirkrovolts der Seele

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von heugelischeEnte, 22. Mai 2013.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.114
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Die Psychoanalyse des Siegmund Freud war ein guter Ansatz, sein Schüler Wilhelm Reich und seine Orgonenergie ging schon einen Schritt weiter.

    Vorallem Freud verstand noch nicht vollständig die Tiefe der PSychoanalyse,
    denn wenn psychologische Aggregate in ihrer Rohform aufgelöst werden verwandeln sie sich in Spannung die in Mikrovolts gemessen wird.

    Sodann Psychoanalyse mit Sexualmagie in Verbindung gebracht wandelt negative psychologische Aggregate in Energie um die positiv verwendet werden kann
    und in Mikrovolts gemessen wird.

    Maschinen werden entwickelt die über Mentalkraft gelenkt werden, eine wunderbares Ergebnis einer Menschheitsentwicklung die willentlich in der Psychoanalyse gearbeitet hat.

    Fraglos können nur beirets umgewandelte psychische Aggregate Maschinen mental bedienen, rohe Formen der Mentalität können es nicht.
     
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.114
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    fehler in headline, muss freilich Mikrovolts heißen
     
  3. Trillian

    Trillian Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    75
    Ort:
    SB
    Hey Ente,

    was sind psychische Aggregate???
     
  4. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Werbung:
    Wozu Maschinen? Das ist doch völlig antiquiert. Und auch nicht wunderbar.
    Die Schöpfung wurde uns anheim gegeben, sie, so wie Du es formulierst "mental" zu bedienen, ja, wir tun es ja schon.
    In der Schöpfung geht es um noch viel mehr, als Maschinen mental zu bedienen.

    Mehr als die Hälfte der Menschheit und der kosmischen Einheiten meinen, es sei mit mentaler Steuerung getan - doch ist das für einen Menschen nicht im mindesten ausreichend - denn zur mentalen Steuerung kommt noch die emotionale Steuerung - das wird sehr gerne vergessen - man könnte fast jede Hausfrau dazu fragen, aber die Priester und sonstigen spirituellen Herren meinen ohne Frauen ginge es ... nun ...

    Also nochmal: Tiere, Pflanzen und die Elemente in Liebe mit geläuterten Emontionen (=Gefühlen) und geklärtem Verstand (=Mentalität) zum Wohle Aller zu steuern (das ist gemeint mit: Macht euch die Erde untertan.). Das ist das Paradies. Maschinen sind nicht notwendig. Es ist möglich Maschinen dazu zu nehmen, aber nicht nötig.

    Mentalität alleine, selbst die feinste Form, vermag sehr vieles nicht - geradewegs so, wie Männer sehr viel vermögen, aber das, was Männer UND Frauen gemeinsam vermögen ist kann keiner der beiden alleine.

    So müssen alle Ebenen der Gefühle, Emotionen, alle Ebenen des Verstandes, der Gedanken und Mentalität und alle geistigen und körperlichen Ebenen geklärt für sich selbst UND untereinander vernetzt sein - nur das verdient den Namen MENSCH!

    Ich gebe das zu bedenken, zu befühlen und zu bestaunen :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen