1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Macht der Verweigerung

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Friedensstifter, 2. Dezember 2013.

  1. Friedensstifter

    Friedensstifter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Wie ich selbst aufgrund eigener Erfahrungen festgestellt habe, liegt in der Verweigerung eine große Macht.
    Wir werden durch Demonstrationen nicht wirklich viel erreichen können. Wir werden durch schimpfen und wüten zu Hause auf der Couch oder beim Stammtisch nichts erreichen können.
    Wir haben keine Chance, wenn wir lediglich in einem Internetforum was schreiben, was nicht passt.

    Vielmehr Sinn hat es, wenn man den Weg der Verweigerung geht.
     
  2. Friedensstifter

    Friedensstifter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Österreich
    Unterbrechung vorhin...

    Was ich damit sagen will: Wir müssen uns den aufgezwungenen Regeln und der Bevormundung verweigern.
    Wenn niemand mehr Steuern (zumindest nicht so viel) zahlen würde, dann gäbe es keine Steuern mehr.
    Wenn niemand die GIS-Zwangsgebühr zahlen würde, dann verschwindet die!
    Wenn keiner mehr die teure Strom-und Ggasrechnung zahlen würde, dann MUSS seitens der Betreiber was unternommen werden usw..

    Akzeptiert ihr die Regeln der Mafia? Nein, es sind Kriminelle für uns. Warum akzeptieren wir, was uns die Politiker aufschwatzen wollen?
     
  3. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.069
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Konsequent zu Ende gedacht wäre demnach auch, die Verweigerung zu verweigern.

    Viel Glück!
    Bibo
     
  4. Fettkatze

    Fettkatze Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2013
    Beiträge:
    310
    Nur dass z.B. die Einkommenssteuer ja automatisch vom Lohn abgeht. Darauf hat der AN ja keine Kontrolle. Ansonsten müssten, damit deine Idee klappen würde, alle mitmachen, aber genau da liegt das Problem
     
  5. Greenorange

    Greenorange Guest

    Talent-Tauschbörsen wären ein Schritt hinzu.

    Das Kapital folgt die Macht der Verweigerung.

    Bin dabei :)
     
  6. Friedensstifter

    Friedensstifter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Beiträge:
    588
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Auch diese Möglichkeit ist gegeben, why not?

    Das ist leider wahr. Hab ich schon oft erlebt. Obwohl genau darin unser Macht liegen würde.
    Aber auch als Einzelner hat man bei manchen Dingen die Möglichkeit zu verweigern.
     
  7. Bibo

    Bibo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    3.069
    Ort:
    sehr im Süden Deutschlands
    Meinst Du mit Verweigern Nicht-Reagieren? Also registrieren aber nicht darauf eingehen?

    Gruß,
    Bibo
     
  8. murmel

    murmel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    19
    Hallo
    aber durch Demos und > schimpfen im Internet < kann man den Bewusstseinwandel von anderen Leidesgenossen anregen.
    LG
    murmel
     
  9. sage

    sage Guest

    Der Strom-/Gasanbieter klemmt die Zufuhr ab und Du stehst im Dunkeln...Wasseranbieter dasselbe Verfahren...ggf. kann auch Knast drohen...werd arbeits- und obdachlos...verzichte auf Hartz-IV...und schon brauchst nix zu zahlen...lebst halt vom Betteln und wenn´s kalt wird, schläft im Vorraum einer Bank...


    Sage


    Sage
     
  10. Greenorange

    Greenorange Guest

    Werbung:
    weil wir Leibeigene des Staates sind. und Sklaven unserer Gelüste.

    Die meisten von uns sind Abhängige, abhängig von Arbeitsplatzangebot, von Produkt-, DienstleistungsNachfrage, von Hartz4, von Gesetzen und Spielregeln der Marktwirtschaft.

    Nur, es war immer schon so. Mitunter härter, enger, unterdrückter, wie wir aus der Geschichte wissen.

    Also was schlägst Du vor, in Anbetracht dieser Tatsachen, welcher umsetzbarer Entwurf gesellschaftspolitischer Strukturveränderungen schwebt Dir vor?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Dezember 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen