1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Macht deine Gedanken

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Maud, 25. September 2006.

  1. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    Schöpfer Deiner Welt

    Du selbst bist in jedem Augenblick der Schöpfer Deiner Welt - Du allein erschaffst Dein Leben durch Deine eigenen Denkprozesse, durch das, was Du denkst. Alles was Du denkst, wirst Du auch fühlen - und alles was Du fühlst, wird wirklich und schafft die Umstände Deines Lebens. Du bist derjenige, der vollständig verantwortlich ist für alles, was Du je gewesen bist, getan oder erfahren hast. Du hast jeden Augenblick und jeden Umstand Deines Lebens geschaffen. Du hast gewählt, der zu sein, der Du bist. Du selbst hast Dein Äußeres erschaffen und Du hast die Art, wie Du lebst, voll und ganz geplant und vorherbestimmt.

    Du hast die Macht, die Erhabenheit der Sterne zu erschaffen, durch die Macht Deiner Gedanken und Gefühle - nur Du selbst begrenzt diese ehrfurchtgebietende Macht durch Deine Unwissenheit, Deine Zweifel, Deine Ängste, Deine Anerkennung des gesellschaftlichen Bewußtseins. Die erhabene Macht der aufgestiegenen Meister ist nur eine Bewußtseins-Einstellung, einen Gedanken weit von Dir entfernt - Du bist nicht geringer, nur unwissend.



    http://www.tu-berlin.de/zrz/mitarbeiter/lwie4000/forum/sbar/gedanke/gtext.html#12

    L.G. Maud
     
  2. Drachenei

    Drachenei Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Bayern
    Hallo Maud

    Ich kenne mich in der Theorie zwar nicht aus, aber einige Erfahrungen in der Praxis, lassen mich das ähnlich sehen.
    Häufig, wenn ich mir etwas ganz fest gewünscht habe oder intensiv über etwas nachgedacht habe, ist es auch eingetreten,
    wenn auch erst zu einem Zeitpunkt, an dem ich nicht mehr daran geglaubt habe.
    Die Welt ist schon ein verrücktes Abenteuer und ich finde es fantastisch. :geschenk: :weihna1

    Liebe Grüße
    Drachenei
     
  3. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo maud,

    guter artikel, dem stimme ich auch größtenteils zu,
    bloß kann man meiner meinung nach seinen lebensplan,
    also das bereits geplante u. vorherbestimmte
    auch ändern!

    lg die lilaengel
     
  4. Maud

    Maud Guest


    Und wie kann man seine Lebensplan ändern??

    L.G. Maun
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich gebe dir völlig recht, genauso sehe ich das auch, auch wenn es sich manchmal nicht so leicht umsetzen lässt ;)
     
  6. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    ich denke, jeden tag aufs neue, wenn man sich dessen SEHR bewusst ist!
    (habe da ein beispiel ... )

    lg die lila
     
  7. Hallo Maud!

    Beispiel auf deine zeilen hier in bezug auf was man denkt fühlt man auch:

    ein mensch tötet vorsätzlich einen mitmenschen den er "liebt"..
    frage an dich:
    fühlt dieser geist im moment der tat ?

    Beispiel auf deine zeilen in bezug auf:

    du hast die art wie du lebst voll und ganz geplant und vorherbestimmt
    du hast gewählt, der zu sein, was du bist
    wie denkst du darüber wenn ich dich darauf frage:
    die mutter bleibt das erste und wichtigste im leben wo man die liebe ablesen kann...

    Zum nachdenken für dich:
    laut deinen gedanken hier, wächst ein leben ganz alleine für sich ins leben hinein. Nach deinen gedanken nach, gibt es hier keine kindheit, kein aufwachsen. Nach deinen gedanken hier ist dieses leben allein für sich einfach da und von anfang der "geburt" voll und ganz, ohne das ab"lesen" oder lernen für ein überleben, ins leben gestellt. Könnte man sogar dazu meinen, ein wesen erschaffen im reagenzglas zum fertigen menschen. Auf diese gedanken fällt mir die situation der entführten menschen ein, die von diesen großen brutkästen mit den fertigen lebewesen darin sehen...künstlich fertigerschaffene ausgewachsene lebewesen, die zukunft des menschenwesens.

    LGMFrankie
     
  8. Budulai

    Budulai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    298
    Ort:
    in der nähe von Backnang
    Ich habe so ein Buch über die Macht der Gedanken auch gelesen.
    So wie ich es verstanden habe, erschafft man sich sein ganzes Leben und seine Zukunft allein durch seine Gedanken. Klingt zwar schön, aber hast du mal daran gedacht wieviele Kinder durch Hunger oder Kriege sterben. Haben sie sich so eine Zukunft auch durch ihre Gedanken erschaffen?
    Oder es stand im Buch drin dass man durch höhere Gedanken den Körper in Licht umwandeln kann, kann sowas sein?
     
  9. Das Sein

    Das Sein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    8
    Huhu,
    wieviel Millionen Menschen gibt es hier auf der Erde, die denken ?
    Ich halte es für möglich, dass es nicht die Kinder sind, die sich hungrig denken. Es sind auch die Energien der anderen denkenden Menschen, die ständig das Bild der hungernden Kinder vor Augen haben. Energie folgt der Aufmerksamkeit.
    Bin erst seit kurzer Zeit hier und lese immer wieder in verschiedenen Beiträgen das Beispiel der hungernden Kinder. Können nicht mal satte Kinder in Euren Vorstellungen auftauchen.

    Die Erfahrung mit den Gedanken habe ich auch schon gemacht, der Text ist mir vor Jahren begegnet und ich erfahre viel Wahres darin.

    Lieben Gruß
    Das Sein
     
  10. Amanthea

    Amanthea Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    Dieser Auszug erinnert mich an einen Film,den ich vor Monaten gesehen habe "What the Bleep do we know".

    Was meisnt du mit "wo man die liebe ablesen kann" ?? Also meine Mutter wollte nie Kinder und hat mich das immer spüren lassen..Ist darum nun mein ganzes Leben versaut (also ein Teil davon ja,das kann ich so sagen)?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen