1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Die Lügen der Pharmaindustrie

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Nica1, 7. Mai 2014.

  1. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.356
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Werbung:
    Wie die Behauptungen von Hamer und Rath in etwas in der gleichen Liga von Plausibilitaet und Glaubwuerdigkjeit liegen. Und auf Hamer und Rath bezieht sie ZdG ab und an, was diese Seite imho absolut als serioese Quelle ausschliesst.

    Noe, Pflanzen- und Naturheilkunde wird nicht verteufelt. Wenn die Wirksamkeit wissenschaftlich gut nachgewiesen werden kann - und das ist auch schon einige Male in diesem Bereich geschehen - ist das prima. Dann soll ZdG sich aber auch ausschliesslich auf diese wissenschaftlich gut belegten Fakten halten und nicht aussch,muecken und rumphantasieren, was sie teilweise tun.
     
  2. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    Das ist keine Verschwörungstheorie, wie teuer offiziell anerkannte Studien sind. Wen möchtest Du hier bitte für dumm verkaufen? p.s. natürlich werden solche Studien nur in Auftrag gegeben, wenn sich das rechnet, Gewinn zu erwarten ist.

    http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=38743

    So ein Verfahren zur Prüfung zur Anerkennung (offiziell) Medikamenten und schulmedizinischen Heilbehandlungen kann natürlich jeder Einzelbürger mal eben aus seiner Portokasse zahlen... *ironie* (vorsichtshalber)

    Ja, und genau um diese schlimmen Sachen geht es hier. Angemessene Kritik an dem Geschäft mit der Gesundheit durch die Phamaindustrie (und nicht sonstwen). Wie Tarbagan sie auch bereits vorbrachte. Oder sind das dann auch Verschwörungstheorien von ihm?

    Und nein, es geht hier gerade mal nicht um "Esogedöns". Es geht hier um die Pharmaindustrie und das die mit Auren oder sonstwas im esoterischen Sinne was zu tun hat wäre mir neu.

    LG
    Any
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2014
  3. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.356
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Du hast ges chrieben:

    Dass Studien Geld kosten, habe ich nie bestritten. Dass sehr gute Studien dann auch aufwaendig sind und viel Geld kosten, ebenso wenig.

    Verschwoerungstheorie ist es aber, diesen Umstand dann mit "Schweigegeld" zu umschreiben. Denn, wenn ein Wissenschaftler der Ansicht ist, dass ein einfaches und kostenguenstiges Verfahren vielversprechend ist, und er das auch in einer Studie naqchweisen kann, so ist ihm und seinem Institut durchaus wissenschaftliche Ehre sicher und stehen ihr/ihm auch zu. Niemand wuerde sie/ihn dann zum Schweigen bringen wollen.

    Drum: Wen willst Du mit der Formulierung "Schweigegeld" fuer dumm verkaufen?

    Noe - in keinster Weise. Diese angemessene Kritik ist auch wichtig und richtig. Aber ZdG ist fuer diese Kritik KEINE gute Quelle. Und diese angemessene Kritik als Argument zu verwenden, wie gut doch alternative Heilmethoden waeren - was hier im Thread auch durchscheint - ist ebenso FALSCH.

    Und es geht um eine Internetseite, die sich u.a. auf Hamer und Rath beruft. Deren Behauptungfen - und sehr viel, was sonst auf dieser Internetseite steht - ist von Plausibilitaet und Glaubwuerdigkeit auf der gleichen Stufew wie das "Esogedoens".
     
  4. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    Wo schrieb ich Schweigegeld?

    Schweinegeld

    Meint: sauteuer. Kann sich kein Schwein leisten.

    Lies doch bitte genauer, Joey. Danke. :)

    http://de.wikipedia.or/wiki/Pharmaforschung#Kosten_der_Arzneimittelentwicklung

    Selbst "nur" knapp über 40 Millionen Dollar (US) überbeanspruchen wohl jedes Privatbudget, es sei denn Du bist zufällig superreich.

    LG
    Any
     
  5. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    26.255
    calm down :D

    Schweinegeld aka VIEL Geld
     
  6. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    26.255
    Werbung:
    :lachen:

    super Tipp von dir
     
  7. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    33.857
    Finde ich auch. :D
     
  8. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.356
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Ok, ich habe mich verlesen. Mit einem kleinen Laptop-Display sei mir das verziehen.

    Aendert auch nichts dran, dass man auch als normalvermoegende Privatperson mit guter Methodik zumindest anfangen kann und Ergebnisse liefern kann, die weitere Studien rechtfertigen koennten. Das geht durchaus guenstiger.

    Und es kommt auch sehr auf die Art der Studie drauf an, wie teuer sie ist. Nicht alles, was gute wissenschaftliche Methodik enthaelt, ist sauteuer.
     
  9. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.356
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Ebenso aendert dieser Lesefehler von mir immernoch NICHTS daran, dass Wissenschaftler auch bemueht sind, kostenguenstige und schonende Heilverfahren zu entwickeln und zu untersuchen. Wenn es da also auf der alternativen Ecke was wirksames oder zumindets vielversprechendes gaebe, wuerde es schnell untersucht werden.
     
  10. ralrene

    ralrene Guest

    Werbung:
    Immer wieder & wieder & wieder das gleiche Schema.:lachen:
    Warum muß, wenn man etwas aufzeigen möchte, gleichzeit etwas anderes kritisiert werden?
    Hier geht es um die Lügen der Pharmaindustrie, & nicht um eine Gegenüberstellung von Pharma & Alternativ.
    Hier genau das Gleiche.....
    Was hat die Wirksamkeit alternativer Heilmittel mit den Machenshaften der Pharma zu tun?


    Warum sollten sie das?

    Hallo - hier gehts um LÜGEN der....

    Ich verstehe Deine Logik nicht.:rolleyes:
    Erkennst Du Deine Muster?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden