1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Die Lügen der Pharmaindustrie

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Nica1, 7. Mai 2014.

  1. Werbung:
    Ich finde das Thema interessant, in jedem Lebensbereich.;)
     
  2. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.291
    Ort:
    Hessen
    Also, indem man sagt, dass es in anderen Branchen ja auch Lug und Betrug gibt , kann man es sicher NICHT rechtfertigen wollen, was da passiert in der Pharmabranche.
    Auf der einen Seite mag es um Möbel oder Betten gehen, aber wenn es um das Leben und die Gesundheit von Menschen geht, ist das schon ein ganz anderes Thema. Ich erinnere nur mal an den Conterganskandal. Wurde Vioxx, das Rheumamittel auch schon wieder vergessen? 100000e Schlaganfälle und Herzinfarkte und zig-tausend Tote durch dieses Medikament. Was ist mit den zurückgehaltenenStudien? Was ist mit den illegalen Medikamenten Tests in Indien? Was ist mit den erfundenen oder manipulierten Studien?
    Heimliche Medikamententests vom Westen an DDR Bürgern?
    Aber die milliardenschwere Pharmaindustrie ist so reich , dass selbst solche Skandäle kaum in den Medien erscheinen. Die können ja auch mal locker immer wieder milliarden an Strafen und Schadenersatz zahlen, alles Peanuts , milliarden-Peanuts. Nicht eine Firma ist pleite gegangen durch milliardenschwere Strafzahlungen. Nicht ein einziger Mensch wurde in das Gefängniss gesteckt---wie kann sowas sein?
    -------------
    Die Medizin hat so viele Forschritte gemacht, dass bald niemand mehr gesund ist!
    Aldous Huxley
     
  3. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    7.723
    Contergan ist 55 Jahre her. Das heute noch auf den Plan zu rufen deutet darauf hin, wie wenig du über die internen Mechanismen im Arzneimittelrecht weißt - die Contergan-Affäre war im Prinzip der Auslöser für die Regularien der Arzneimittelsicherheit, das heute geltende Arzneimittelgesetz stammt im Prinzip aus der Zeit nach dem Skandal.

    Die Verweise auf die Autoindustrie sollen auch nicht irgendwas rechtfertigen, sondern nur aufzeigen, wie unseriös diese Diskussion geführt wird, weil man all diese Vorwürfe jeder Industrie machen könnte, die Pharmaindustrie halt ein beliebtes Ziel ist, weil es einen massiven Alternativmarkt gibt, der auf Basis solcher Verunsicherungen eben seinen Reibach macht.
    Aber wer kennt denn schon die vielfältigen Automobilskandale, die teilweise wirklich dreist bis menschenverachtend sind? (hier ein Artikel zu ein paar jüngeren)
    Halt nur die, die sich auch damit beschäftigen.

    Wie gesagt, es gibt halt fast keine seriöse Kritik an den Praktiken der Pharmaindustrie, zumindest nicht von Leuten die nicht selbst in der (gehobenen) Gesundheitsbranche arbeiten und damit auch sinnvolle Aussagen dazu treffen können.

    Der Rest regt sich halt über sinnlose Einzelfälle auf - dabei sind Fälle wie der Vioxx-Skandal extrem selten und lenken von viel problematischeren Praktiken ab, die halt weniger öffentlichwirksam - weil auf den ersten Blick weniger lebensbedrohlich - sind, in Wirklichkeit aber ein viel größeres Problem darstellen (eben wie z.B. diverse Preisabsprachen, die Reimportindustrie oder die lückenhafte Auskunftpflicht bei negativen/abgebrochenen Trials).

    Diskussionen wie diese hier werden halt immer auf BILD-Niveau geführt, weil kein Mensch sich die Zeit nimmt, sich umfassend mit dem Thema auseinanderzusetzen.
     
  4. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.291
    Ort:
    Hessen
     
  5. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.581
    Ort:
    Kärnten
    Ich hab jetzt gesucht und gesucht und nix derartiges gefunden @Loop :confused:
     
  6. Lunatic0

    Lunatic0 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    844
    Werbung:
    Meinst du die Patientenbetten in öffentlichen Krankenhäusern?
     
  7. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.291
    Ort:
    Hessen
     
  8. meinschatz

    meinschatz Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    3.429
    Ort:
    Irgendwo zwischen Himmel und Hölle
    Na ja , dann schau mal das hier .

    http://www.dailymotion.com/video/xl...bayer-hoechst-ig-farben-chemie-pharma-ol_news
     
  9. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.291
    Ort:
    Hessen
    Danke, ich habe nur den Titel gelesen, meine monatliche Rate an bytes ist fast erschöpft. Aber kann mir schon was dabei denken.
     
  10. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    Ihr schon wieder .....

    die heutigen Medikamententest erfolgen in der Praxis, also schön taff bleiben. Wir halten mehr aus als die Lobbyisten denken. Das genau, ist das globale Problem :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden