1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die LÜGE!

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von shino, 18. Januar 2008.

  1. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    angeregt durch ein scheinchanneling von saint germain schrieb ich dazu ein beitrag in einem anderen forum... dennoch merkte ich mitten drin dass es nicht nur um ein channeling geht sondern um eine zeitqualität der gegenwart.... vieles dreht in die gleiche richtung.... der film SECRET.... auch der film BLEEP .. auch wenn ich den film eigentlich mag... dennoch unterstützt er diese energie... auch wenn nicht auf die gleiche weise wie secret.... fernsehen... zeitschriften.. internet... channelings...
    alles die gleiche energie...

    luziferische energie die von der entwicklung abhält indem sie erzählt dass man schon da ist und dass man nur liebe und licht leben soll indem sie den weg völlig außer acht lässt und sagt dass man schon gott ist und eine satanische energie die den egoismus preist die die eigene wünsche in den fordergrund stellt

    die zwei tiere der apocalypse die die menschen blind machen... völig blind.. mit der illusion er ist schon in liebe und licht... bis der vorhang reißt und sie im schreck enden.

    ich wünsche euch kraft, mut und demut!

    hier mein posting:



    lieber diamant.. lieber diamant... lieber diamant...

    *ähhmm...
    naaaja.

    DIAMANT ist man nur dann wenn man den stein der weisen GEFUNDEN hat!
    ansonsten ist man KOHLE!

    diamant sein heisst sein fleisch so weit gewandelt zu haben dass das fleisch völlig frei von begierden trieben und niederen energien ist... dass es keusch ist der sonne gegenüber und das licht durchlässt... DAS ist diamant.

    also was soll das mit dem diamant?

    es ist ein weg diamant zu WERDEN und nicht es jetzt zu sein.

    dass der saint germain ein diamant ist... sicherlich!
    jedoch ist "seine" anfangsrede hier etwas zu selbstbezogen aus meiner sicht.
    ich bin der meister.. ich bin der diamant... ich bin genau der richtige...
    etwas bescheidenheit könnte diesem wesen nicht schaden *lächel

    mir kommt fast schon ein groll oder grimm wenn ich zusehen muss welchen botschaften die menschen nachlaufen.... und JA es ist wichtig auch diese botschaften zu lesen wenn sie einem in die finger kommen... dann ist es so bestimmt.... denn sie dienen dem AUFWECKEN... aber nicht dem WEG.... so sind solche channelings von luziferisch angehauchten wesenheiten gut zum aufwecken und zum interesse bekommen für diesen weg.... denn luziferisch ist hoch geistig... überdreht geistig (für uns jetzigen menschen)...

    klar jeder muss seine erfahrungen machen....
    dennoch ist es traurig miteinzusehen wenn die menschen lang in der ausrichtung solcher channelings leben.

    denn was wird da vermittelt? NICHTS... nur immer wieder das gleiche...

    es wird etwas kommen... es ist schon da... es ist auf dem weg... ihr seid schon da.... ihr seid geliebt... ihr seid lichtarbeiter... diamanten.... ihr sollt in liebe sein.... neuen systeme werden kommen... die aliens werden kommen.... neue möglichkeiten werden kommen... und sind schon da... das neue bewusstsein ist schon da....

    blablablablaBLA! es macht mich traurig!

    und dann versuchen die menschen in liebe zu leben... und so zu tun als ob sie schon da sind...
    sie verdrehen ihre wahrhaftigkeit... verstecken ihre ängste und schatten... und tun so als ob sie licht und liebe sind.
    und genau DAS ist der wille solcher channelings.

    anstatt dem menschen stets zu sagen und mut zu geben für sein weg... wird ihm das ziel schon vor der nase stets gehalten.... anstatt ihm zu sagen... MENSCH hab mut durch dein schmerz zu gehen... MENSCH hab mut deine ängste anzuschauen... hab mut ihnen ins gesicht zu blicken... weiche nicht vor den schatten... schaue sie an... schaue sie so lange an bis du sie begreifst und dann gehen sie... erst dann gehen sie von dir.

    und dafür reich ehrlich gesagt nur ein einziges channeling mit so einem sinn... und den kann man sich dann von mir aus jeden tag durchlesen und mehr braucht man nicht....
    keine 10000 channelings die ständig das gleiche erzählen und den menschen an der nase führen... dass er ja SICH selbst nicht anschaut... dass er ja nicht nach innen schaut und wahrhaftig sieht was der stand der dinge ist und wo muss er anpacken...

    es wird in diesen channelings nicht von der harten ARBEIT erzählt an sich selbst... wie schmerzvoll dies ist und wie hart... dass man trotzdem dran bleiben soll.. dass es der weg zur liebe ist...
    statt dessen wird dem menschen eine partystimmung verpasst wo sie völlig hirnlos von liebe und licht reden und geistesabwesend mit partystimmung herumrennen... und warten... warten... und warten....

    wenn man sie anspricht... dann sagen sie... na ne ich warte nicht.. ich arbeite an mir... arbeite an der liebe in mir.. am licht... mja.. sicher... sie arbeiten daran die schatten in sich zu verstecken... sie geben die ganze energie drauf sie NICHT zu sehen.

    saint germain ist eine sehr direkte energie... eine wahrhaftige und ehrliche energie... sie ist schneidend echt und klar... sie redet nicht davon dass ihr schon diamanten seid... denn ihr seid KEINE... auch ich bin kein diamant... wir sind alle auf dem WEG dorthin.
    die energie von saint germain ist unverblühmt... und gnadenlos... natürlich nach jedem seinen stand der seelischer entwicklung.. dennoch ist sie sehr direkt....
    sie deutet dir deine ungelösten bereiche und drängt dich in die schatten damit du da arbeitest und diese löst...

    achje....

    liebe lorelei.. es ist nichts gegen dich... ich finde es schön dass du die channelings hier reinstellst.. dass du suchst... dass du auf dem weg bist...
    dennoch kann ich kaum mit ansehen was geschieht.... nur jeder muss es eben selbst erfahren und durch sich selbst sehen lernen...

    Zitat:
    „Einfach Schöpfer sein“ ist das Motto dieses Jahres 2008 und ihr, liebe Diamanten, dürft das euch genießen. Nehmt es nicht zu ernst, lasst euch ein auf dieses Spiel des Schöpferseins. Es kann Spaß machen, sich jeden Tag, jeden Morgen neu zu entscheiden, was du dir heute erschaffen möchtest.


    wenn ich so etwas lese verdreht mir der kopf.... und es ist die energie die sich gerade auf der ganzen erde breit macht... im fernsehen... im internet... in den köpfen und herzen der menschen.... MATERIALISMUS.... manifestation von eigenen wünschen bis zum erbrechen...
    ohne rücksicht auf göttlichen willen... egoismus pur!

    luziferische energie die von der entwicklung abhält indem sie erzählt dass man schon da ist und dass man nur liebe und licht leben soll indem sie den weg völlig außer acht lässt und sagt dass man schon gott ist und eine satanische energie die den egoismus preist die die eigene wünsche in den fordergrund stellt

    und diese beiden energien (luzifer und satan oder auch luzifer und ahriman) gehen hand in hand... die zwei tiere der apocalypse... und so viele rennen blind hinterher laufen dem köter hinterher.... ihren wünschen und dem besser als sie jetzt haben...

    es wird so viel verwirrung gestiftet... so viel durcheinander... so lange channelings in denen um nichts geht außer verwirrung... man wird förmlich angezogen von dem guten was da beschrieben wird und blind für sich selbst. BLIND!

    wir sind mitten drin.,.. mitten drin in der apocalypse.... und ich hoffe dass die dinge sich nicht so blutig und schrecklich ereignen wie es kommen sollte.... ich hoffe es... denn die blindheit die gemacht wird deutet darauf hin dass es schrecklich kommt.... dass die menschen den mammon anbeten und wissen nicht mal dass es mammon ist... sie werden denken es ist göttlich!

    es ist traurig... traurig... sehr traurig.
    aber es ist freier wille...

    also lebt eure wahrheit denn das ist das gesetz!

    gesegnet sei euer weg
    in liebe
     
  2. Einerseits sagst du, die Menschen sollen den Weg selber finden, andererseits verbreitest du deine Ansichten und deine persönliche Meinung und willst, dass diese angenommen wird.
    Wenn die Menschen den Weg selber finden sollen, so wie du es immer wieder sagst, dann lass sie das bitte auch tun... [​IMG]
     
  3. Friedvoll

    Friedvoll Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    1.139
    Ort:
    Zwischen den Augen und darüber hinaus ...
    shino, bloß weil Du noch nicht erkannt hast, dass Du Gott bist, ändert es nichts daran, dass Du es bereits bist. Ein vollkommener Diamant. Im reinen Sein kannst Du dies gewahr werden und erkennen. Glasklar und rein. Es gibt nichts zu werden oder zu suchen, nur etwas zu erinnern. Und die Illusion der Trennung hat viele Schatten mit sich gebracht, welche sich angeschaut, geliebt ! und im Licht der Liebe aufgelöst werden können - sollten, wie ich meine.

    Dass es Channlings gibt, die den Sinn haben, davon abzulenken, sich mit sich selbst zu beschäftigen, seh ich genauso. Man muss bei Channelings einfach unterscheiden, was ist für mich wahr und was ist erfunden. Und dazu dient das Gefühl im Bauch um einem die eigene Wahrheit zu zeigen. Diesen Part kann keiner für einen übernehmen, jeder muss es für sich selbst fühlen und entscheiden.

    Dass wir Schöpfer sind und der Mensch hier und jetzt an seine Schöpferkraft erinnert wird, ist in jedem Fall positiv, da es ihn ein Stück mehr sich selbst zurück gibt und an seine Verantwortung für sein eigenes Leben erinnert, - anderseits kann es auch geäußert werden, um zu versuchen, den Menschen auf egoistisches Denken und reine Erfüllung seiner materiellen Wünsche auszurichten um damit die Ablenkung von sich selbst zu erzielen. Das ist die andere mögliche Motivation dahinter. So ist auch im zweiten Fall nicht die Aussage an sich negativ, sondern nur die Motivation dahinter, - dennoch kann es positiv genutzt werden: für die Erkenntnis, wer man wirklich ist - hier und jetzt.

    Dass man Gott ist heißt ja nicht, dass man in seiner geistigen Entwicklung fertig ist. Dies sieht man ja selbst an sich ohne große Anstrengung. So viel geistige Wachheit traue ich meinen Mitmenschen schon zu. Das ist aber nur meine Meinung. :)

    Liebe Grüße
    Friedvoll
     
  4. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    @friedvoll:

    deine meinung ist dir gegeben.

    für mich ist es alles eine angenehme ausrede der heutigen esoterischen welt zu behaupten man IST schon was und ist sich dessen nur nicht bewusst...

    das ist so ähnlich wie die behauptung.... es gibt keinen tisch... da ja eigentlich auch gar keine materie existiert aus quantenmechanischer sicht ist es alles eh ein illusionierter parodoxer chaos... dennoch GIBT es den tisch weil du ihn wahrnimmst.... also etwas als illusion zu bezeichnen was für die völlig real ist.. ist an sich sinnlos.
    auf welchen anderen ebenen etwas NICHT existiert spielt für die eine ebene KEINE rolle.

    so auch hier.... wenn du dir NICHT darüber bewusst bist dass du ein diamant bist dann musst du eben bewusstsein entwickeln... mit bewusstseinsentwicklung geschieht auch die wandlung.

    weisst.. es ist für mich nutzlos zu behaupten ich bin schon ein diamant.
    weil dann sag ich dir... ok... GEH DURCH DIESE WAND... LÖSE DICH IN DER LUFT AUF.... und sonstige lustige sprüche die man in dem zustand eines durchleuchteten körpers machen kann.
    und das kannst du nicht... also was ist jetzt eine TATSACHE?

    und was gott sein angeht so ist es auch eine überheblichkeit des menschen dass er meint gott zu sein.

    denn es gibt einen wunderbaren alten mystischen spruch den man begreifen sollte:

    "gott ist nicht in dir, du bist im gott"

    in diesem sinne

    alles liebe
     
  5. Marjul

    Marjul Guest

    Hallo Shino

    St. Germain kenne ich zu wenig, um beurteilen zu können, ob das, was in dem Channelling steht, zu ihm passt.

    Mich regt dieser Satz von dir zum Nachdenken an:
    Diese Vorstellung von Luzifer deckt sich mit der traditionellen: Luzifer als der hochmütige Widersacher, der in die Hölle gestürzt gehört.
    In letzter Zeit, scheint mir, ändert sich diese Vorstellung. Der "Höllensturz" Luzifers wird als Verdrängung erkannt. Lichtvolle Energien, die Erkenntnis vermitteln (Luzifer hat Adam und Eva "verführt" vom Baum der Erkenntnis zu essen), sind in die "Unterwelt" verbannt worden. Dort können sie nicht mehr unbequem, aufklärend, erhellend wirken, meinte man.
    Luzifer wird nun wieder an die Oberfläche des Bewusstseins geholt und kann sein unterscheidendes (=kritisches) Licht verbreiten!

    Herzliche Grüße
    Marjul
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    shino, was bringt Dich eigentlich mal weiter?

    :liebe1:
     
  7. Friedvoll

    Friedvoll Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    1.139
    Ort:
    Zwischen den Augen und darüber hinaus ...
    Hallo shino,

    zu freundlich.

    Ich teile Deine Meinung nicht. Eine Illusion ist eine Illusion. Wenn man jemand darauf aufmerksam macht, dass er in einer lebt, kann er dies kritisch betrachten oder auch nicht. Es ist von daher nicht sinnlos, ihn darauf aufmerksam zu machen.

    Gott zu sein, ist eine Erfahrung. Nichts weiter. Die Erfahrung der wahren Identität. Dass Du diese noch nicht gemacht hast, ist offenbar und völlig in Ordnung. Es gibt jedoch Menschen, die haben diese Erfahrung gemacht. Was sagst Du denen? Dass sie überheblich sind?

    Du sprichst über mich, was ich kann und was nicht, obwohl Du NICHTS von mir weißt, nicht wahr? - DAS ist in meinen Augen überheblich und dazu noch anmaßend, lieber shino. Oder ist es das etwa nicht?

    Du scheinst, Deinen persönlichen Entwicklungsstand als den höchsten zu bewerten: Was Du noch nicht erfahren hast, gibt es nicht. Und wer was anderes erzählt, ist für Dich überheblich. Das halte ich für eine seeehr begrenzte Sichtweise.

    Nanu, sagst Du anderen, was sie tun müssen??

    Und hier fehlt Dir das Verständnis, was es heißt, jetzt Gott oder ein vollkommener Diamant zu sein. Ein gelernter Koch ist ein Koch. Er kann nicht gleich alles, doch er kann seine Fähigkeiten entwickeln, welche er aus seinem Dasein als Koch entwickeln kann. Gott in Vergessenheit, shino.
    Die Fähigkeiten sind da, doch Gott muss sich wieder daran erinnern, wenn er sie nutzen will. So einfach ist das. Er muss NACH INNEN gehen und sein Bewusstsein erhöhen, sich selbst Lieben und diese Liebe steigern. Es geht nur um das Bewusstsein dessen, was bereits da ist. Dann kann es genutzt werden. Was einem nicht bewussst ist, kann man nicht nutzen. Oder? :)

    Und dass Du Deinen Mitmenschen sagst, was sie müssen und was sie sollten findest Du angemessen? Das ist doch gerade das, was den Menschen von seiner eigenen Wahrheit wegführt, - nämlich das Gegängel und Bevormunde von Außen durch andere. Deine Bedenken, man würde Dich hier als Besserwisser und Möchtegernguru sehen, wundern mich nicht, bei Deiner Art und Weise, wie Du schreibst. Das ist nicht böse gemeint, shino. Ich hätte keine Lust, mit solchen Bedenken hier zu posten.

    Luzifer wurde von der Kirche böse gemacht. Es gab Zeiten, da waren die Namen Jesus und Luzifer austauschbar. Aber das echt nur nebenbei.

    Liebe Grüße
    Friedvoll
     
  8. Friedvoll

    Friedvoll Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    1.139
    Ort:
    Zwischen den Augen und darüber hinaus ...
    Hallo shino,

    noch etwas Ergänzendes zur Illusion: Jeder, der über die Illusion der Trennung hinausgegangen ist, hat sich vorher selbst erlaubt, diese als Illusion zu erachten und zu sehen, oder hat spontan die Erfahrung der Einheit mit allem gemacht, wodurch er seine Illusion erkannte. So ist es äußerst sinnvoll, auf die Illusion hinzuweisen, finde ich. Illusion ist Realität, jedoch nicht Wirklichkeit. Wirklichkeit erschafft Realität.

    Dass der Mensch Gott ist, das göttliche Selbst, erfährt er, wenn er es will und sich dahin begibt. Und dass dieses göttliche Selbst nicht das kleine Ego ist, welches das Selbst sich erschafft und somit sich seine Illusion erschafft, dies zu sein und in Trennung von allem zu leben, versteht sich doch von selbst.
    Gott ist die Liebe in einem. Die Weisheit, die Herzensklugheit. Das ist Gott in einem. Wenn jemand damit, mit sich selbst also, verbunden ist, kannn er sich selbst als Gott erfahren, wenn er es denn will. Dies ist die Erfahrung des Allgegenwärtigen Christusbewusstseins oder der Buddha-Natur.

    In der liebevollen Handlung oder dem einfachen Fließen lassen ist man im Sein und Gott handelt durch einen,
    - die Liebe, welche man ist. :kuesse:

    Liebe Grüße
    Friedvoll
     
  9. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Das ist ja ein charmanter Vertipper: Fordergrund, lach. Da haste so an die vielen Forderungen und Erwartungen gedacht- weil die alle teuflisch sind, genau.

    Ich spring' dir hier mal bei, shino.


    Hi Friedvoll :)

    Genau- die Gottoffenbarung ist eine Erfahrung, die nur einige Sekunden dauert. Danach ist einem bewusst, dass man Gott ist, man hat es gesehen und erlebt. Aber! Danach ist es nur eine Erinnerung, man ist sich dieser Tatsache nicht 24 Stunden am Tag gewahr. Das ist es, was shino meint, die Gottoffenbarung als solche hat er sehr wohl erlebt, das ist mir völlig offensichtlich. Warum sprichst du ihm das ab?

    Er spricht davon, dass danach noch so einiges nötig ist, um sich tatsächlich auch wie Gott zu fühlen- und sich nicht bloss immer nur an diesen einen kurzen Augenblick zu erinnern. Wie wird das Erinnerte zu einem dauerhaften Gewahrsein? Darum geht's. Und dazu ist es nötig, sich in die dunkelsten Tiefen seiner Seele zu begeben, dort wohnt der Teufel- im eigenen Inneren.

    Mal davon abgesehen, dass du hier gerade deinem Namen keine Ehre machst, Friedvoll- das ist voll das Selbstgespräch, was du führst. Nicht shino maßt sich was an- du bist es. Du sprichst ihm ja sogar die Gotterkenntnis ab, dabei ist er tatsächlich weiter fortgeschritten auf dem Weg als du- er hat nämlich die Teufelsbegegnung schon hinter sich. Und das haben die wenigsten. Darum säuseln sie ja auch von Licht und Liebe- weil sie auf diese Art und Weise versuchen, ihrem Schatten auszuweichen.

    Nein- niemand muss. Aber jeder darf Hinweise annehmen. Wenn er will. Wenn er nicht will- auch gut. Aber Hinweise geben darf shino, oder willst du ihm das auch absprechen?

    Das Missverständnis liegt auf deiner Seite, Friedvoll. Ich hab' das auch ewig falsch gemacht- nämlich so, wie du es beschreibst, so klappt das nicht. Warum nicht? Weil man darauf schauen muss, was man nicht kann. Erst als ich das tat, kam ich weiter. Denn dann sind mir die Blockaden aufgefallen, die mich daran hinderten, wirklich Gott zu sein, und mich nicht bloss dran zu erinnern. Die Blockaden waren meine Ängste, die waren der Ursprung meiner Wünsche. Ohne diese Ängste hätte ich die Wünsche gar nicht gehabt. Was waren das für Wünsche? Ich wünschte mir, Liebe zu geben und Liebe zu empfangen- und statt zu untersuchen, warum ich mir das wünschte, versuchte ich krampfhaft, es zu tun: Liebe zu geben, um welche zu empfangen. Ich war ja Gott- und der ist ja soooo liebevoll. Das war wirklich ne teuflische Selbstverarsche.

    Ja wieso soll er denn keine Hinweise geben? Ein Hinweis ist doch weder ein Gegängel noch eine Bevormundung. Ich bin in Gott, nicht: Gott ist in mir- ich kann den Hinweiss nicht nur gut annehmen, ich kann ihn bestätigen. Der Verwirklichte IST Gott- im absoluten Gewahrsein der Tatsache, dass er es wahrhaftig ist, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr- er darf das sagen. Ich darf sagen: ich bin in Gott. Wenn du sagst: "Ich bin Gott", und du bist nicht verwirklicht, dann ist das entweder noch sehr unwissend- oder sehr anmaßend. Such' es dir aus. :)
     
  10. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Der Blitz, der einschlägt. Der hier:
    http://www.drugster.com/tarot/gr16.htm

    Ich konnte da auch nix machen, bei mir musste der zuerst einschlagen.
    Aber dann!
     

Diese Seite empfehlen