1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Liebe und Freude am Leben zu sein-Zitat

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von maiila, 30. Dezember 2013.

  1. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    http://www.dunywood.de/html/mysterio.html

    “... Liebe dich selbst! Allein dieses erste Gebot hätte das Machtbewusstsein in jedem einzelnen auslöschen müssen. Ein Mensch, der sich selbst liebt, fühlt keine Mangelgefühle. Er hat keine Angst vor dem Leben. Und ohne Mangelgefühl und Angst würde er keine Macht haben wollen. Er würde überhaupt nicht auf die Idee kommen, sich schützen zu müssen. Damit wäre es für ihn auch nicht wichtig, stark und mächtig zu sein. Könnt ihr das nachvollziehen?”

    “Nicht so ganz. Wieso würde ein Mensch, der sich selbst liebt, keine Angst mehr haben?”

    “Weil er nur Angst hat, nicht das zu bekommen, was er meint zu brauchen, um glücklich werden zu können. Oder er hat Angst, dass man ihm das wegnimmt, was ihn glücklich machen kann. Er hat Angst vor Schmerzen und Leid. Er versteht bei der ganzen Angelegenheit einfach nicht, was ihn tatsächlich glücklich macht.”

    “Und was wäre das?”, wollte ein Mönch wissen.

    “Die Liebe und die Freude, am Leben zu sein”, antwortete das Wesen. “Und diese Liebe gibt er sich ganz allein. Dafür braucht er niemanden sonst. Somit wäre es auch unsinnig, Macht auf andere auszuüben.”

    “Wie soll er sich denn diese Liebe selbst geben?”

    “Es ist nicht schwer. Ihr habt euch nur unzählige Abhängigkeiten geschaffen, um lieben zu können. Diese Abhängigkeiten sind jedoch bloße Illusionen.”

    “Welche Abhängikeiten meinst du?”, hackte der Mönch nach.

    “Ihr glaubt beispielsweise, dass ihr euch nur lieben könnt, wenn ihr wertvoll seid. Doch was heißt das schon, wertvoll sein? Ihr glaubt, dass ihr euch nur dann lieben könnt, wenn ihr gute Menschen seid. Doch wer sagt euch, wann ihr gute Menschen seid? Hat Gott es euch gesagt? Oder der Papst?
    Versteht ihr? Ihr jagt Werturteilen hinterher, die irgendein Mensch in irgendeiner Zeit in die Welt gesetzt hat. Jedes Werturteil, das es auf dieser Welt gibt, hat irgendwann einmal dazu gedient, Macht auszuüben oder zu verstärken. ...”



    In diesem Sinne einen glücklichen Jahresübergang!
     
  2. Venja

    Venja Guest

    Hallo, den Text finde ich gut. Aber, es heißt nicht "hackte" von Holzhacken, sondern HAKTE nach.
    Es heißt auch nicht "weist Du", sondern "weisst Du". Wissen ist nicht unbedingt weise*g
    Ebenso "ich weiß" und nicht "weis".
    Weiß ist immer noch eine Farbe. Weil.. wer hackt, weiß es oft nicht*g
     
  3. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Aber 99% hat sie/er richtig geschrieben, warum konzentrierst Du dich auf die 1%?
    Da hättest Du viel zu tun bei einigen Schreibern; berücksichtigen :) könnte man auch, dass einige ausländische Zeitgenossen(innen) oder zugereiste Erdenbürger sich gut auszudrücken vermögen.

    Namaste
     
  4. Venja

    Venja Guest

    was meinst Du?;-)*wink
     
  5. Hagall

    Hagall Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    18.333
    Ort:
    Wien-Floridsdorf & Wien-Favoriten
    nach dem wink gehört auch wieder ein stern hin, nicht nur davor. desweiteren hätte zwischen Du und dem smiley ein abstand sein müssen. außerdem schreibt man das erste wort eines satzes groß oder den gesamten satz klein, und fängt nicht mitten im satz mit der großschreibung an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2013
  6. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    Werbung:
    macht euch nicht zu viel gedanken, es waren halt mönche beim holzhacken.

    lg winnetou:D
     
  7. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    :thumbup:
     
  8. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Wer ist `ihr` - da hast Du sehr gut deine eigenen Überzeugungen & Verhaltensweisen nach außen projiziert.
     
  9. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    kunda hat alles für dich bereit
    kunda steigt auf...wenn du zu dir selber stehst und ein wenig keusch zu leben bereit bist...hier macht keuschheit sinn...also nicht freudlos...gezielt:)
    dann beginnt es mit eros- geht über in absolute freude..
    astralreisen und all son schnickschnack mit eingeschlossen:)
    ist da einfach ne natürliche folge von..
    ja dann wird der mensch tatsächlich aus geist und wasser neu geboren..:)
    alles gute denen ..die das lesen...und auch sonst allen...
    der hüter der schwelle...bist du..selbst:)
     
  10. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.366
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Werbung:
    :danke: schöne Worte :kiss4:

    Dir auch einen glücklichen Rutsch ins 2014 ! [​IMG]

    :umarmen:

    Seepferdli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen