1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die liebe Kirche

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Roter Baron, 24. April 2006.

  1. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    Werbung:
    Der Vatikan plant, die Benutzung von Kondomen für HIV-Infizierte zu erlauben. An einem entsprechenden Dokument werde bereits gearbeitet, so der "Gesundheitsminister" des Heiligen Stuhls, Kurienkardinal Barragan.

    "In gewissen Situationen stelle der Gebrauch eines Präservativs das geringere Übel dar", so auch der einflussreiche Kardinal Martini


    --> cool ne
     
  2. Kangiska

    Kangiska Guest

    Vielleicht haben die bloss Angst, dass einige höherplazierte Geistliche plötzlich den Löffel abgeben...


    Hämische Grüsse


    Kangiska
     
  3. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    hi,

    na ja so, würde ich es nicht sehen:

    An HIV stirbt man ja nicht, also ist das sicher leicht zu vertuschen

    hämischste Grüsse
     
  4. sage

    sage Guest

    Wie steht denn der liebe Islam zu Kondomen ?


    Sage
     
  5. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    @sage

    keine Ahnung --> aber da darf der Mann ja 4 Frauen haben, oder so. Bitte man stelle sich das ohne Verhütung vor!!!


    @all

    Auf jeden Fall ist mir mit diesem Artikel erst so richtig die Tragweite, des Verhütungsverbots der Kirche klar geworden.

    Man stelle sich bitte vor, ein verrückter "Aids-Nadel-Attentäter" infiziert einen verheirateten Katholiken. Der kann nie wieder Sex haben (außer Ehepartner ists egal, wenn er/sie auch Aids hat).

    Man stelle sich jetzt weiter vor, was durch diese "Erlaubnis" der Kirche passiert. Kann es sein, dass sich jetzt Katholiken mit Absicht infizieren, um nicht ein dutzend Kinder ernähren zu müssen?

    g*
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Wir leben im 21.Jh.
    Wer verhüten will, soll es tun, wer nicht läßt es. Kondome sind wichtig, keine Frage.
    Aber die Kirche geht davon aus, daß mann und Frau nicht fremdgehen, siehe 10 Gebote. Also stellt sich die Aidsfrage für einen gläubigen Christen, und damit meine ich nicht nur die katholiken, habe übrigens auch fanatische Protestanten erlebt, überhaupt nicht Denn Sex ist ja nur zur Zeugung von Kindern gestattet und da sind , soweit ich informiert bin(bitte korrigieren, falls ich damit falschliege)sowohl Kondome als auch Pille etc eher hinderlich.
    Kinderreichtum ist aber doch gerade in islamischen Gegenden sehr erwünscht, zeigt es doch, daß Mann potent ist.
    Außerdem steht es heutzutage jedem frei, sich von einer Kirche zu lösen, die einem nicht das gibt, was man erwartet. Und viele machen das ja auch.Es sollte sich zumindest hier in den westlichen Ländern allmählich rumgesprochen haben, daß Gott weder katholik noch Protestant, Muslim oder was auch immer ist. Er ist für alle da und jeder kann/darf an ihn glauben, ohne einer bestimmten religiösen Richtung angehören zu müssen.
    Denjenigen, die aber drKirche folgen wollen, sei es freigestellt.Außerdem gibt es keinen "Bums"zwang,sie können ja die Bibel lesen, Äpfel essen, es gibt ja noch mehr Dinge auf Erden als das eine.



    Sage
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen