1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Lichtnahrung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Waju, 27. Januar 2006.

  1. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    Was haltet ihr von der Lichtnahrung, glaubt ihr daran das man dieses jahrelang ausführen kann ohne gesundheitlichen Schäden sich auszusetzen?
    Kennt ihr Menschen in Eurer unmittelbaren Gegend, die dieses ausführen und welche Erfahrung sie damit machen oder gemacht haben?
    Ich für meinen Teil denke ich, kann man zumindest ohne warme Mahlzeiten, nur Obst, Brot und Wasser gut leben.
    Aber ganz ohne feste Nahrung wie sieht es damit aus?:)

    LG Tigermaus:)
     
  2. July

    July Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.409
    Ort:
    NRW - Nähe Köln
    Schlecht, denn dafür ist der Magen und der Darm wohl nicht "gemacht". Vor allem fehlt mir das Verständnis für den Sinn und Zweck dieser Übung.

    Ohne warme Mahlzeiten kann ich auch gut und gerne auskommen. Im Sommer ernähre ich mich fast ausschließlich von Salaten und Obst. Ich selber bin Vegetarier - würde das von meinem Umfeld aber nie erwarten.

    Ich habe mal über einen 2wöchigen Zeitraum gefasstet - dabei gabs außer Kräutertees, Wasser und Brühe nichts zu kauen. Allein mein Kaubedürfnis hat mich fast fertig gemacht. Und dann auch noch die Tatsache, keine feste Nahrung aufnehmen zu können, war in den ersten Tagen entsetzlich. Danach gings. Der Körper gewöhnt sich daran.

    Dennoch: Auch der Genuß würde mir fehlen. Denn Essen bedeutet auch Kommunikation, Geselligkeit und Lust. Der Verzicht darauf wäre für mich ein zu großes Opfer.


    July
     
  3. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Hallo TIGERMAUS,

    Nein.
    Nein.

    .vloryahn.
     
  4. Unikum

    Unikum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    273
    Jaein. Denn selbst wenn der Körper es mitmachen würde, würde unsere Psyche in diesem Punkt nicht mitmachen. Und wie es klar ist, kann allein unsere Psyche unseren Körper schaden zufügen. Ich halte es aber für möglich, wenn der größte Teil der Menschen heute dies nur teilweise versuchen würden, das dies in späteren Generationen klappen könnte.

    Doche ehe sowas geschehen würde besteht die Möglichkeit eher darin, das der Mensch erstmal ohne Trinken aus kommt. Denn unser Körper wäre in der Lage genug Flüssigkeit zu produzieren, das wir von Außen keine Flüssigkeiten mehr benötigen bräuchten.
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Es ist doch aber so, das der Körper durch ausscheiden über Lunge, Darm, Haut u.s.w. ständig Flüssigkeit verliert.
    Aus diesem Grund kann ich mir nicht vorstellen, das zumindest ohne ausreichend zu trinken der Körper selbst genügend Flüssigkeit bilden kann um ausreichend versorgt zu sein.
    Er würde austrocknen. Der Flüssigkeitsmangel, prägt sich mit der Zeit auch auf das Gehirn sprich Kopfschmerzen, Konzentrationmangel, Gedächtnisstörungen aus, also auch auf die Psyche, das alleine würde ein Problem darstellen bei der Lichtnahrung.

    LG Tigermaus:)
     
  6. Unikum

    Unikum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    273
    Werbung:
    Es gab mal solch ein medizinischen Fall. Wissenschaftler haben solch einen Mann untersucht, weil von ihm behauptete das er nichts Trinken (und ich glaube auch essen) bräuchte und das dieser Mann auch niemals krank war usw. . Ihm wurde bei den Untersuchungen nur Wasser zum Zähneputzen gegeben, was er auch selbstverständlich wieder ausspucken musste. Nach den Untersuchungen gab man an, das er selbst genug Flüssigkeiten produziert und deswegen ohne Trinken klar kommt.
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Vielleicht sind das ja biologische Wunder.

    LG Tigermaus:)
     
  8. Unikum

    Unikum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    273
    Ja, aber ich denke mal Wunder die man nachsimulieren könnte. :weihna1

    Also beim Thema trinken könnte ich mir gut vorstellen, dass man mit irgendeinem Medikament oder sowas eine Reaktion erschaffen könnte.Das der Körper mehr Flüssigkeit produziert, als normal, dass wir von außen keine Flüssigkeiten mehr aufnehmen bräuchten.

    Beim Thema Nahrung stellt sich immer noch die Frage, woher die Energie dann kommen sollte, die der Körper brauch. Oder gibt es seitens der Menschen die mit dem Thema Lichtnahrung ihr Geld verdienenen eine Antwort darauf? So gut kenne ich mich damit nicht aus. :)
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Nun ich denke das igendwelche Reserven im Körper vorhanden sind was die feste Nahrung betrifft.
    Ich kann nur dass ich jahrelang sehr geringfügiger Nahrung zu mir genommen habe, wenn es hoch kommt eine Banane und eine Brezel. Der Körper stellt sich darauf ein, oder auch ein Bewusstseinszustand, man entwickelt auch ein anderes Körpergefühl, ohne gesundheitlich Schaden zu tragen.
    Und ich denke mit der Flüssigkeitzufuhr mineralhaltig vieles abgedeckt wurde.
    Es ist doch genau oder fast das gleiche, wie bei Menschen die in der Fastenzeit, auch manchmal keine Nahrung dem Körper zuführen.

    LG Tigermaus:)
     
  10. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:

    Weil der Mensch von Natur aus ein Genußmensch ist, aber auf vieles könnte er verzichten, so wie du dich vegan ernährst.

    LG Tigermaus:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen