1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die Lernhilfe

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von ingrid1, 15. April 2009.

  1. ingrid1

    ingrid1 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    48
    Werbung:
    hallo ihr lieben
    ich weiß nicht , ob ich in dem forum "gesundheit§ richtig bin, aber die moderatoren können es richtig verschieben.

    mein bitte ist: ich brauche tippst was am besten beim lernen hilft.
    welche kräuter, globuli, tabletten, lebensmittel, übungen usw. , also alles

    möchte dass so viel wie möglich im kopf bleibt und ich mir beim lernen leicht tue

    vielen dank
     
  2. Azura

    Azura Guest

    Hallo

    es kommt natürlich darauf an, was du genau lernen musst (Vokabeln, wissenschaftliche Themen,...) aber hier ein paar Tipps:

    - zum Lernen möglichst viele Sinne miteinbeziehen. Z.B. den Lernstoff nicht nur lesen sondern auch sprechen + evtl. Bewegungen dazu ausführen, etc.
    - so oft wie möglich wiederholen dafür z.B. Karteikärtchen verwenden
    - dazu auch den Lernstoff z.B. beim Busfahren auspacken
    - genügend Pausen einlegen (empfohlen so ca. alle 20-30 min), frische Luft nicht vergessen
    - manche lernen am Besten, wenn sie den Inhalt an jemanden weitergeben, also versuchen, es jemandem zu erklären
    -wenn es dir leichter fällt, Gesprochenes zu lernen, dann sprich dir den Lernstoff auf Kassette oder so und spiel es dir regelmäßig vor evtl. auch im entspanntem Zustand

    Viel Erfolg :)

    lg,
    Diana
     
  3. ingrid1

    ingrid1 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    48
    hi liebe Diana
    danke für die gute tipps

    ich muss zu prüfungen lernen, z.b. pathologie und ähnliches

    lg
     
  4. Azura

    Azura Guest

    also nehm ich an dass Bilder auch wichtig sind: Druck sie dir aus, und häng' sie in der Wohung auf. Natürlich da, wo du drauf schaust ;)
    Eselsbrücken sind auch ganz toll. Caput werde ich wohl nie vergessen :D

    Angehende Frau Doktor?
     
  5. ingrid1

    ingrid1 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    48
    nicht ganz die frau Doktor, sondern die frau diplom gesundheits und krankenschwester. aber wissen muss ich wie die frau doktor

    lg
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    da ist man öfters besser qualifiziert als eine Frau Doktor es wäre ;)

    Viel Erfolg!
     
  7. ingrid1

    ingrid1 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    48
    danke dir

    liebe grüsse
     
  8. Spagyria

    Spagyria Guest

    Hallo Ingrid:)

    Was mir spontan einfällt, sind Walnüsse.
    Sie gelten ja schon seit jeher als "Gehirnnahrung", und heute weiss man, dass die darin enthaltenen Fettsäuren unter anderem auch Lernleistung und Gedächtnis verbessern können.

    Viel Erfolg bei Deiner Prüfungsvorbereitung!
    Spagyria
     
  9. ingrid1

    ingrid1 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    48
    vielen dank Spagyria
    ist eine sehr gute idee..

    danke sehr
    lg
     
  10. brightstar

    brightstar Guest

    Werbung:
    Hallo Ingrid,

    ich habe in der Abschlussphase meines Studiums Lecithin und Gingko verwendet- bin mir aber nicht sicher, ob das letzlich wirklich viel gebracht hat. Da war Mnemotechnik viel wichtiger: Visualisierung und Verknuepfung des Gelernten.

    Ich wuerde eher versuchen, die Situation durch Entspannung waehrend des Lernens zu "entschaerfen". Vielleicht kannst du dir ja eine von diesen "Brainwave" CD's zulegen, die dein Gehirn auf Alpha Zustand bringen sollen. Damit hab ich gute Erfahrungen gemacht. Wenn ich entspannt bin, bleibt viel mehr haengen. Und die CD's sind meistens gar nicht so schlecht :).

    Ach ja, und - wenn du die "Lern-Panik" in dir aufsteigen spuerst, vielleicht ein paar Notfalltropfen (Bachblueten). Das wuerd ich dann auch vor den Pruefungen empfehlen :)

    Ansonsten- glaub an dich... du wirst das schon schaffen!

    Liebe Gruesse,

    Rebecca.
     

Diese Seite empfehlen