1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Lehre der Wahrheit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von retual, 12. September 2013.

  1. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Werbung:
    Weder Sai Baba, noch Maitreya, Erzengel Michael, Gabriel usw., weder Ramtha, noch Ashtar Sheran, die Veden, die Bibel, die Geheimlehre, die Upanishaden, Rudolf Steiner, C. W. Leadbeater, Anne Besant, noch Meister CVV, Meister MN, Meister D.K., noch der Koran, und sowieso alle gechannelten Bücher, auch soetwas wie Ein Kurs in Wundern, haben je die Wahrheit gesprochen, oder die Wahrheit dargelegt, also reelle Fakten, die effektive Wirklichkeit. Sie alle haben bestenfalls wahre Fragmente gebracht, aber nie die wahrheitliche Wahrheit der Geistesbelange, die einen immens wichtigen Teil der Wirklichkeit und vor allem des Menschseins darstellen.
    Wir alle sind versklavt von wuchernden Irrlehren, über Reinkarnation, das Bewußtsein, falschen Mediationslehren, falschen Lehren über Bewußtseinsentwicklung, über Geistheilung, also auch Gesundheit, Tod, Leben, und das Menschsein selbst.

    Es ist der Wahnsinn der Wirklichkeit, dass der Mensch keine Chance auf ein gerechtes, ehrfurchtsvolles, würdiges, machtvolles, ehernes Leben hat, denn es ist schwer in den Weiten des menschlichen Wissens die Lehre der Wahrheit, die Lehre der wahrlichen Fakten über alle Belange des Menschseins zu finden, und so alle bewußtseinsentwicklung-hemmenden Faktoren auszuschalten, um das Menschsein in seiner vollen Tragweite zu erfassen.

    Es ist aber nicht nur die Irreführung des Menschen in geistigen Belangen von allen Buchautoren geistiger Schriften, sowie sog. ''heiliger'' Bücher und Schriften, sondern auch der Wahnsinn der Bewußtseins- und Geistversklavung in Form des Materlismus, gewisser Naturphilosophen, und Wissenschaftler, die das Fragestellen des Menschen durch frühzeitiges Abwürgen in der Erziehung, Schule usw. beeinträchtigen. Bei materialistisch versklavten Menschen (wie c.a. in 70 Prozent der deutschen Bevölkerung verursacht durch Schulen, Universitäten und frühzeitiges Abwürgen des Fragestellens von Kindern) ist das Bewußtsein völlig entkoppelt von der übergeordneten Geistharmonie, die das Bewußtsein zu einem erbaulichen, machtvollen Faktor im Leben werden lässt.

    Hier wirken Politik und Religion gut zusammen, denn sie beide fördern die Dummheit und Schwächlichkeit der Menschen, worauf sie ausgebeutet werden zu kränklichen, demutsvollen, und alles in sich saugenden (ohne Unterscheidungsvermögen, bzw. Verarbeitungsvermögen) lebenden Toten... aber brauchbar für Armeen, Arbeiter, Handlanger (in jeglichem Sinne), usw.

    Erst wenn es dem Menschen an seinen eigenen Kragen geht, wird er aufwachen aus seinem ''Dornröschenschlaf'', erst wenn sein eigenes Blut gefordert wird, oder es heißt ''Benutze Deinen Kopf oder Dein Gehirn'' sonst wird er wird von Gewehrschüssen durchsiebt, oder mit Messern und Äxten vom Rumpf abegtrennt, erst dann wird er anfangen nachzudenken oder zu forschen, also in der größten Not.. wenn der eigene Überlebensdrang und Selbsterhaltungswille angestachelt wird, doch dann Mensch, gedenkst Du noch eine sinnvolle Entscheidung treffen zu können ? Wenn Dein Körper aufgestachelt ist voller Hormone, dass Du dann gerade erst recht nicht einem Wahn, reiner Mordlust, und primitiven Rachegelüsten verfällst ?
    Ja, so wird es kommen so steht es geschrieben.. so muss es sein, jeder vernunftfähige Mensch wird dies als reales Zukunfsszenario erkennen..

    Und in Wahrheit ist es dann schon zu spät, denn es ist eine Frage des Verstandes und der Vernunft sich auf zu machen, die Wahrheit zu suchen, und die reellen Faktoren des Lebens zu betrachten, und ihnen nicht irgendeine subjektive Wirklichkeit nach ''Gutdünken'' überzustülpen!

    So Mensch, kämpfe für Dich selbst, für die Verantwortung über Dich und Dein Leben, bevor alles zu spät ist, und Dich Deine Laschheit, Lasterhaftigkeit, Deine Irrsinnsbetrachtungen, Deine Selbstlügen, und Betrügereien Dich schon zu weit in die Finsterniss des lebendigen Todes getrieben haben.
     
  2. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    oh mann, was ist denn dir über die leber gelaufen, dass du so lamentierst?
    die wahrheit im kopf wird dich nicht retten, sondern die sprache des herzens.

    lg winnetou:)
     
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Betrachte Dich als geküsst :kiss4: ... und nun :koenig: - Erwache! :morgen:
     
  4. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Ich nehme an, du hast die einzige und reine, wahre Lehre parat?

    :drums:

    Dann man los, Herr Prediger, auf in den nächsten Thread, zeige mal was, was du weißt, was du kannst, nur die anderen Scheiße finden bringt auf Dauer schlechtes Karma. :D

    Oder sind wir hier noch nicht so weit für den Wahrheitsteil? ;)

    Ich habe schon gemerkt, du willst nicht diskutieren hier, du willst nur altstetamentarisch sabbernd deine eigenen Spiegelbilder in unsere Köpfe texten.


    Du hast keine Chance, aber nutze sie.

    Herbert Achternbusch
     
  5. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Es gibt keine Lehre der Wahrheit die allgemeingültig wäre.
    Wahrheit hat zwei Seiten,
    einmal die allgemeingültige Wahrheit,
    und einmal die individuelle Wahrheit.
    Die individuelle Wahrheit ist dabei immer stärker im Menschen als die allgemeingültige Wahrheit.
    Erfahrungen sind individuell.
    Aber,Erfahrungen sind auch Wahrheiten.
    Die schlussfolgerung aus Erfahrung führt zu indiivueller Wahrheit.
    Fundierte Beweise sollten eigentlich Wahrheiten sein.
    Aber Menschen neigen dazu auf fundierte Beweise kognitiv zu reagieren und im Bezug auf allgemeingültige Wahrheit ihre individuelle Wahrheit aus ihrer konditionierung zu ziehen.

    Beispiel:
    Gläubige: Alles ist Gottes Wille.
    Atheist: Es gibt keinen Gott.
    Gläubige: Natürlich gibt es Gott,es steht in der heiligen Schrift.
    Atheist: Die heilige Schrift haben Menschen geschrieben.
    Gläubige: Diese Menschen wurden von Gott inspiriert.
    Atheist: Dafür gibt es keinen Beweis.
    Gläubige: Doch,es steht in der heiligen Schrift.
    Atheist: Die heilige Schrift bestätigt sich doch nur selbst,sie ist kein Beweis.
    Gläubige: Für mich ist es ein Beweis.

    So entsteht individuelle Wahrheit.

    Allgmemeingültige Wahrheiten sind einfach:
    Es gibt eine Sonne.
    Eine Krankheit ist eine Krankheit.
    Ein Mann ist ein Mann und eine Frau ist eine Frau.
    Diese allgemeingültigen Wahrheiten sind zwar die absolute Wahrheit,
    wurden für Menschen aber erst zur absoluten Wahrheit weil man sich auf diese Wahrheit geeinigt hat.

    Stellt man sich nur mal vor die Lebewesen auf der Erde könnten nicht sehen.
    Also die Lebewesen hätten keine Augen,
    sondern nur Höhrorgane,Riechorgane und Fühlorgane.
    Da würde die allgemeingültige Wahrheit auf der sich die Menschen geeinigt hätten sehr schmal aussehen.

    Man sieht,die Wahrheit kann garnicht gelehrt werden.
    Lehren sollten in meinen Augen auch nur dazu dienen eigene Erfahrungen zu vermitteln damit sie bei Menschen auf fruchtbaren und selbstentwicklungsmässigen Boden fallen können.
    Dogmatische Lehren wären genau das Gegenteil.
     
  6. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Werbung:
    Stell dir vor, eines Tages erfährst du mit Erschrecken: DU bist wahr.


    Schade, das retual die tollen Themen und Ansätze mit seinem Schreibstil eher verhunzt. Denn was er sagt, ist richtig, wenn auch "Spezialthema", schwieriges Gelände mit vielen Fallen - nur wie er es sagt, das ist kritikwürdig.
     
  7. Hellequin

    Hellequin Guest

    Wer weiß, vielleicht macht der einzige Apotheker im Ort Urlaub.
     
  8. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Ja,stell ich mir vor!
    Und?
    Konnte es gelehrt werden?
     
  9. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.379
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    :thumbup::danke:
     
  10. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Werbung:
    :lachen:

    Retual, echt jetzt... erwachäää! :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen