1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die kosmische Lebensuhr

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ELi7, 20. Juni 2016.

  1. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    Ich stelle zur Diskussion:

    Gemeinsam mit der Akasha-Chronik tickt auch die kosmische Lebensuhr der Erde in der kosmischen Zeit - ohne Unterlass. Es gab eine Zeit, da wurde die Lebensuhr auf Null gestellt. Das war, als der Frühlingspunkt nach der letzten Eiszeit exakt auf 0 Grad Löwe stand, in Regulus, auf den Vorderpfoten des Löwen, vor etwa 11 000 Jahren. Die Sphinx kündet noch heute von jenem Zeitpunkt
    [​IMG]
    Der Frühlingspunkt läuft in 25920 Jahren einmal rückwärts durch die Ekliptik, das platonische Weltenjahr. Teilt man das Weltenjahr durch 360 Tage, so ergibt sich ein erfüllten Menschenleben von 72 Jahren. Vom Zeitpunkt der Geburt am Aszendenten läuft die Lebensuhr für den Menschen unaufhaltsam ab und teilt jedem seine kosmischen Ereignisse bei den Planetenübergängen mit, alle 6 Jahre das Zeichen wechselnd.

    Das Schicksal als Chance
    Kosmische Ereignisse sind vorprogrammiert. Der kosmische Lebenszug läuft und hält bei jedem Planetenübergang kurz an, um eine spezielle Begegnung mit den Mitmenschen zu ermöglichen.. Willst du aussteigen, so kannst du es hier tun, aber du kannst auch sitzen bleiben und nichts tun oder dich für den Schnelldurchlauf ohne Chancennutzung entscheiden. Alles ist dein Entscheid, niemand zwingt dich zu irgendwas. Doch alles ist dein Schicksal, was du auch tust oder eben nicht tust.

    Entscheidest du dich für das Nichtstun, so willst du kein weiteres Karma anreichern und verpasst allerdings auch jede weitere Chance für ein fruchtbares Leben.
    Wo stehst du gerade?
    ELi
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2016
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Lieber Eli,

    Passt gut mit dem, was ich gerade vorbereite: Ein detailierter Beitrag über die Altersprogression, die in Schritten von jeweils sechs Jahren durch ein Haus sich bewegt. Das deckt sich alles bis zum platonischen Jahr hin, gemäß dem goldenen Schnittmaß!

    Alles liebe!

    Arnold
     
    ELi7 gefällt das.
  3. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.526
    Ort:
    .
    Ein tolles Thema, wovon ich keine Ahnung habe, bin aber gespannt was es alles aufdeckt. :)
     
    ELi7 gefällt das.
  4. Icelady

    Icelady Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    981
    Ort:
    Subjektiver Universum
    Das würde ich auch gerne wissen...

    Ich glaube schon, dass ich offen bin und mich auf die
    freue, aber...?? dann komme ich ins Grübeln...:( ist es so..bin ich wirklich bereit und offen dafür?
    Wie kann ich es erfahren, was kann ich tun?
     
    ELi7 und MichaelBlume gefällt das.
  5. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Unser Leben ist vorherbestimmt.
    Aber nicht in dem Sinne, dass etwas Bestimmtes passieren muss, sondern es wartet ein bestimmtes Potenzial auf den Menschen, ein Angebot, dass jeder für sich annehmen oder ablehnen kann, aber auch negieren kann, im Sinne von, ich will das nicht.

    Der Lebensskript
    Das Leben ist wie ein Zug, der durch das Leben fährt, an vorher bestimmten Stationen anhält, es ermöglicht auszusteigen oder sitzen zu bleiben.
    [​IMG]
    Wenn du aussteigst, wartet jemand auf dich. Du siehst ihn oder sie, gehst darauf zu und sprichst ihn oder sie an. Du kannst aber auch unbekümmert daran vorbeigehen, wieder einsteigen und mit dem Lebenszug weiterfahren, der nächsten Station entgegen.
    Wenn du dich der Person zuwendest, kannst du, wenn du sensitiv veranlagt bist (Halbsextile), sofort erspüren, was eure gemeinsame Aufgabe ist und in welcher Art und Weise diese zu bewältigen ist. Eine neue Baustelle des Lebens ist eröffnet.

    Baustellen des Lebens
    Jede astrologische Begegnung ist einer Baustelle gleich. Wenn der Lebenszug an einem Planeten oder einer der markanten Positionen des Horoskops anhält, kannst du eine Baustelle eröffnen oder dich einer solchen verschliessen.

    Beispiel: Rm, Weibliche Person, 32 Jahre alt
    [​IMG]
    Lebensaufgabe
    Mit der Geburt am Aszendenten beginnt der Lebensskript im Zeichen Krebs. Der Herrscher von Krebs ist der Mond, der ihre Lebensaufgabe stark gestellt ins Zeichen Löwe, stark gestellt an der Spitze des 2.Hauses trägt, dreifach RGB (Rot, Grün, Blau) bestrahlt, also volle Pulle 100%, stärker geht es nicht.
    Die Lebensaufgabe von Mond in Löwe an der Spitze des 2.Hauses ist es, den inneren schöpferischen Urgrund im Leben zu finden, das innere YIN und YANG in Einklang zu bringen, als Frau den inneren männlichen Teil zu integrieren und alles Wertvolle im Leben zusammen zu fassen.

    Baustelle Mond im Alter von 6 Jahren
    Den Einklang im Verhältnis zur Mutter als Grundlage der Lebensaufgabe zu finden.
    Sie hat heute ein gespaltenes Verhältnis zur Mutter, was darauf hinweist, dass der mütterliche Einklang, der so wichtig für ihr Leben gewesen wäre, nicht stattgefunden hatte.

    Baustelle Sonne im Alter von 14 Jahren
    Die Sonne steht RGB-bestrahlt an der Jungfrau/Waage Zeichengrenze, schwach gestellt im 3.Haus. Planeten an Zeichengrenzen sind immer spirituelle Planeten. Schwachstellung im 3.Haus bedeutet, sich nicht mental einbringen.wollen in die Umwelt, für sich sein wollen, sich dem Leben verweigern, aber eine reiche Innenwelt haben.
    Mit 14 jahren hatte sie eine lebensentscheidende geistige Begegnung mit einem Mann.

    Baustelle absteigender Mondknoten mit 26 Jahren
    Sie hat eine karmische Begegnung mit einem Mann aus einem früheren Leben an der Zeichengrenze Skorpion/Schütze im 5.Haus. Es handelt sich um eine spirituelle Begegnung der persönlichen Bindung, die auch weiterhin zur Wirkung gelangt.

    Baustelle Mars mit 30 Jahren
    Begegnung mit Mars in Schütze an der Spitze des 6.Hauses, nur blau bestrahlt. Spontane Liebesbeziehung für eine kameradschaftliche Partnerschaft und gemeinsame Arbeit für ideelle Ziele. Eigentlich ist Mars in Schütze spontan aktiv. Aber nur blau bestrahlt übt sie sich in Wohlfühlen, Nichtstun und nur verbales Wollen.

    Soweit dieses Beispiel
    Das mag mal genügen, um aufzuzeigen, wie der Lebensskript als Stationen des Lebens zur Wirkung gelangen kann
    ELi
     
    MichaelBlume gefällt das.
  6. Steph hani

    Steph hani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    207
    Werbung:
    lieber Eli,

    ich hab mir das immer mal wieder angesehen bei mir und konnte da irgendwie keine richtigen Bezüge zu Begegnungen finden.. vielleicht ja weil ich noch ein Kind war und dann laaaange Zeit keine wirklichen Planeten kamen?
    oder ist es bei dir vielleicht auf Begegungen ausgerichtet weil dein AC Zwillinge ist (wenn ich mich recht erinnere)? ..war ein Gedanke von mir wobei es scheinbar auch bei einem AC Krebs um Begegnungen ging (vielleicht nicht nur?)

    Dafür viel mir aber ähnliches bei meinen Direktionen auf!
    Meine Radix Sonne steht direkt am DC und als sie in den Direktionen das erste mal ein Radix Objekt berührte (chiron) kam ich mit meinem ersten freund zusammen..
    als sie einige Jahre später über meinem Radix Nord Knoten stand.. hatte ich meine 2. richtige Beziehung.. das geschah beides im 7.Haus..
    nun ist sie überm Mond im 8.Haus.. zur Zeit gibt es bei mir nur ein unglückliches nicht Fassbares Gefühlsdesaster in meinem leben (u_u) aber die Konjunktion ist ja auch noch nicht lange in Kraft, bei den anderen beiden hats auch einige Monate gedauert bis es was wurde.. ich bin mal gespannt ob dies nun wieder in eine Liebesbeziehung führt oder ob es vielleicht wegen des 8.Hauses nur noch um Liebesqualen geht (u_u)

    auch Merkur und Venus müssten bald durch die AP ausgelöst werden.. das sind dann die ersten tatsächlichen Planeten seit ich ca. 13 / 14 war! da bin ich ja mal gespannt!

    mfg :)
     
    ELi7 gefällt das.
  7. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Hallo Steph hani,
    ja, so geht es mir oft, dass der Lebenszug lange Jahre fährt, ohne dass eine Lebensstation sichtbar ist, an der der Zug anhalten könnte.

    In solchen Fällen rate ich, einmal durchs Fenster zu blicken. Oft ist in der Ferne (Opposition) dann eine Haltestelle zu erblicken. Dann lohnt es sich, den Zug anzuhalten und sich diese Opposition anzuschauen. Dabei können oft vorausschauend Begegnungen erkannt werden, die bereits jetzt zur Wirkung gelangen.

    Warum ist das so?
    Weil jede Opposition durch das Wesenszentrum geht und die innere Wesenheit berührt. Empfindsame Menschen reagieren in solchen Fällen bereits jetzt. Das ist bei einer Sonne-Opposition eigentlich immer der Fall, bei den Planeten kann das eintreten.
    ELi
     
    Steph hani, Arnold und MichaelBlume gefällt das.
  8. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Nachtrag zu meinem Beitrag #5
    Ich bin darauf angesprochen worden, was im angegebenen Beispiel denn mit der Neptun/Jupiter-Konjunktion zu erwarten sei, die im Übergang 2016/2017 wirksam wird.

    Baustelle Neptun/Jupiter mit 33 Jahren
    Die Konjunktion Neptun/Jupiter ist an der Schütze/Steinbock-Zeichengrenze im 6.Haus, also eine spirituelle Begegnung. Sie steht an der Spitze eines Leistungsdreiecks, dessen Basis aus einer spirituellen Sonne in H3 und der spirituellen Lilith in H9 besteht. Diese Basis geht durch das Wesenszentrum, also ein vitaler Lebensentscheid zwischen Ego und der eigenen verdrängten Seite, die in Einklang gebracht, das eigene Wesen zu sich selbst führen soll.
    Die Sonne, das Ego, hat noch die gesamte Jungfrau-Energie in sich, also ein Helfer-Syndrom. Lilith, die verdrängte Seite, der Schatten, der in der Vergangenheit nicht leben durfte, hat noch die gesamte Neptun-Zeichenenergie in sich, also genau jene Energie, die an der Spitze des Leistungsdreiecks jetzt wieder geweckt werden soll. Es steht eine Transformieren an, wohin? Eben zu jenem Ziel an der Spitze, der Neptun/Jupiter-Konjunktion.

    Die Neptun/Jupiter-Konjunktion im Haus 6
    Dieser spirituelle Neptun/Jupiter ist die Begegnung mit einer Wesenheit der mystischen Welt hinter den Realitäten der materiellen Welt. Es ist eine Begegnung mit der eigenen Spiritualität, der eigenen höheren Wesenheit. Es geht im 6.Haus um eine mitmenschliche Lebensaufgabe, wie Astrologie, Lebensberatung, spirituelle Unterstützungen und Einblicke in den eigenen Lebenskreislauf von Menschen und Förderung der Transformation.

    Bleibt letztlich die Frage, ob diese höheren Einsichten zum Nutzen oder zum Schaden der Mitmenschen eingesetzt werden.
    ELi
     
  9. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.906
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Werbung:
    Wie kann Spiritualität im Horoskop erkannt werden?

    Wenn ein Mensch das Potenzial hat, seine Spiritualität zu leben, so ist das Wesenszentrum, der innere Kreis im Horoskop angesprochen. Das ist eigentlich bei jeder Opposition zwischen Planeten und auf der Mondknotenachse zwischen ab- und aufsteigendem Mkn der Fall, sofern der Gegensatz zum inneren Einklang gebracht werden kann. Bei der Mondknotenachse soll das Karma der Vergangenheit mit dem im Radix erkennbaren Dharma zum Ausgleich gebracht werden.

    Zudem haben Planeten an Zeichengrenzen den Zugang zum Wesenskern. Die Horoskoprosette von Peter Orban zeigt diese blumenblütenartige Verbindung zum Wesenskern.
    [​IMG]
    Jeder Planet befindet sich auf einer kosmischen Wanderung. Somit trägt jeder von diesen Planeten an Zeichengrenzen die soeben durchlaufenen Zeichenenergien in seinem Rucksack.
    ELi
     
    Sadi._ und Steph hani gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen