1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Konfrontation mit sich selbst

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Venus3, 7. Februar 2006.

  1. Venus3

    Venus3 Guest

    Werbung:
    Da jeder Mensch gespalten ist in jeweils eine
    Hälfte, männlich oder weiblich, dieser
    Zustand aber nicht der Wirklichkeit entspricht
    strebt der Mensch weiter unbewusst nach seiner
    Vollkommenheit.
    Die einzige wirkliche Möglichkeit zur
    Vollkommenheit ist die ständige Konfrontation
    des Selbst mit seiner ergänzenden, jedoch unbewusst
    abstossenden, anderen Hälfte. Alle
    Selbstfindungspraktiken dienen lediglich zur
    Stabilisierung und Krafterneuerung um letztendlich
    gestärkt in die nächste Runde zu gehen.
    Dort findet dann wirkliche Entwicklung statt.
    Nur ein Mensch der die nötige Kraft hat wird
    in eine neue Konfrontation mit sich selbst
    geschickt, dass heißt in eine Beziehung mit
    einem neuen Partner bei der er dann wieder wirklich
    mit sich selbst konfrontiert wird.
    Nur so ist WIRKLICHE Entwicklung überhaupt erst
    möglich.

    Venus3
     
  2. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Neuer Partner? Mein Partner und ich haben genug Material im Gepäck, um ein Leben lang zu lernen, ... nehme ich an...
    lg Kalihan
     
  3. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Hallo Venus,

    was du da ansprichst hat schon C.C. Jung damals erkannt und in sein Werk Anima und Animus einfließen lassen. Ich sehe es so, jeder muss seine Erfahrung machen. Auch der Entwicklungslevel spielt dabei eine Rolle. Das was du geschrieben hast gefält mir sehr und hört sich sehr reif und weise an.

    Gruss Baba
     
  4. Venus3

    Venus3 Guest


    Klar.
    Zeit ist in der Ewigkeit sowieso relativ.;)
    Jeder hat alle Zeit der Welt.:move1:
     
  5. DEEP_CORAL

    DEEP_CORAL Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Deutschland
    na das passt: bei mir war heut wieder so ein heftiger Tag, an dem sich das verdammte Schicksalsrad wieder mal enorm vorwärts bewegt hat. Da gibts ja kein Entrinnen.
    So hab ich mir gedacht:
    Oh my Godness,shit of that fucking Karma, als mich diese Person , der ich immer aus dem Weg gegangen bin heute in die Kriffel bekommen hat und mich ausgefragt hat.Also diese Bauchkrämpfe muss ich erst mal verdauen,und alles passiert immer in der Nähe von diesem 3.Verwandten, Hiiiilfe.
     
  6. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    Den Spruch will ich mir merken.:party02: lg Kalihan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen