1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Karthager von heute

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von ginseng, 3. Oktober 2013.

  1. ginseng

    ginseng Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    1.273
    Werbung:
    Vor über 2000 Jahren waren die Karthager mit ihren Kriegsgaleeren mittelmeerweit gefürchtet. Heute stellt eine Überquerung des mare nostrum für die Erben eine große Herausforderung dar.

    http://www.spiegel.de/politik/ausla...e-ertrinken-vor-mittelmeerinsel-a-925941.html

    Wie können Menschen in Zukunft davon abgehalten werden, ihr eigenes Schiff anzuzünden?
     
  2. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    eine Brücke bauen...
     
  3. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.131
    Ort:
    VGZ
    Wer nur in Not erreichbar sein will, der wird keine Bruecke bauen. In Zeiten von GPS und Notsignalsender ist die Abgeschiedenheit doch der Luxus des Gewollten. Entweder alles Glas und jeder weiss, was wer tut, wo wer grad ist oder Unfaelle in Kauf nehmen. Wer haelt den Vulkan davon ab, auszubrechen? Wer haelt eine Welle davon ab, zu stuermen? Und Panik wird nie weise handeln.
     
  4. ginseng

    ginseng Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    1.273
    In der Tat.

    Malström, zuständige Eu-Kommissarin, will dass zukünftige in Not geratene Flüchtlingsboote schneller gerettet werden. Vielleicht wäre ein Feuerlöscher an Bord ein sinnvoller Inhalt einer neuen Eu-Richtlinie? Oder ein patrouillierendes Löschboot? Oder verpflichtender Chemieuntericht vor einer Seefahrt? Oder eben eine Brücke. Mit Schild, damit sich niemand verfährt.
     
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.131
    Ort:
    VGZ
    Ein 2 jaehriger Rettungschwimmer Kurs sollte Pflicht sein, damit uenerhaupt jemand an BORD eines Schiffes oder Bootes darf. Und in diesem Kurs sollte alles, was es an sinnvollem Wissen gibt behandelt und gelernt werden und dann gibt es den: Wasserausweis. Wer diesen hat, darf auf Boot oder Schiff, wer nicht muss passen oder faehrt illegal. Wer illegal faehrt.... Und das gilt nicht nur fuer Steuermann sondern fuer jeden Passagier.
     
  6. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Leute, an diesen Flüchtlingsbooten und -schiffen ist alles illegal oder hat zumindest nichts mit EU-Richtlinien zu tun. Da lässt sich nichts regulieren.

    Die Flüchtlinge waren übrigens aus Somalia (vermutlich keine Piraten mit Seeerfahrung) und Eritrea, und irgendwelche Schlepper nutzen das natürlich aus.

    Für meine Verwandten in Pantelleria kann ich ja irgendwo froh sein, dass es Lampedusa gibt. Sonst würden viel mehr auf Pantelleria ankommen. Denn solche Inseln mit einer Bevölkerung von paar Tausend Leuten sind nicht als Flüchtlingscamps geeignet. Und reich sind die alle selbst nicht (bestenfalls die reichen Touristen auf diesen Inseln).
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2013
  7. reinsch

    reinsch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    2.818
    Indem man versucht, die Ursachen der Flucht zu bekämpfen
     
  8. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Genau!

    Am besten, wir schicken "Friedenstruppen" nach Somalia, Eritrea usw. Oder?
     
  9. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.131
    Ort:
    VGZ
    Obwohl das das genaue Gegenteil ist, wird es wohl noch so kommen.
     
  10. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Werbung:
    Ja.....
    Hab kein Schildchen für Sarkasmus gefunden
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen