1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die karte "tod"

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von trollhase, 19. Januar 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    an alle, die sich auch mit Tarot auskennen: wenn der "Tod" in der legung als Endergebnis vorkommt, wie wahrscheinlich ist es, dass damit der physische Tod gemeint ist und nicht das ende einer Phase?
    wie würdet ihr die endkarte "Tod" interpretieren?
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Der physische Tod ist nie gemeint!
     
  3. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    warum soll der physische Tod nie gemeint sein, und welche karte soll dann für den physischen Tod stehen?
     
  4. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Das mußt du doch wissen...du hast schließlich 17 Jahre Erfahrung...;)
     
  5. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    klugsch...! ich will von denen die sich auch gut auskennen, häufigkeitswerte, dich betrifft das nicht.
     
  6. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Werbung:
    Über den physischen Tod zu spekulieren, verbietet sich von selbst.

    Nachdem Tarot keine Zukunftsvoraussage sondern ein Erkenntnisweg ist, ergibt sich die Interpretation aus der gesamten Legung bzw. dem Legethema - Gesundheits-, Schwangerschafts-, Geburts- und Ablebensthemen ausgeschlossen. Grundsätzlich ist Tod: Altes geht, Neues kommt - z.B. seine eigenen Gedanken "sterben" zu lassen und neu zu denken.
     
    starman und elfenzauber111 gefällt das.
  7. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    der tod ist nichts anders als ein übergang in eine andere dimension

    so isses auch mit den karten
    naja...
    du verabschiedest dich quasi von einer lebensweise und trittst in eine neue, das kann vieles heißen

    ich kann dir ein bsp geben:
    früher hatte ich dieses "hamster-leben", wo der tägliche ablauf immer derselbe ist, und ich war auch allesesser, hatte mich öfters mit leuten getroffen, bin ausgegangen, etc...
    dann ist etwas passiert (=tod)
    und ich hab mich entschieden wegzuziehen in eine andere stadt
    jetz leb ich am land und studiere, ernähr mich vegan und bin auch gerne zuhause, gehe also sehr selten hinaus.

    der tod kann vieles bedeuten, aber allgemein ist es ein ende von etwas und zugleich ein neuanfang

    den physichen tod von den karten ablesen zu wollen, würd ich eher vermeiden
     
  8. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    für mich ist diese Karte eine sehr positive Karte, ich mag sie
    Sie bedeutet für mich: es wird ENDLICH was beendet und macht den Weg frei, für was Neues.. du hast eine Aufgabe geschafft
    genau so händel ich es mit den Tarotkarten
    Meine Lieblingskarten sind die Lennis , wenn ich merke, die Legung ist für mich nicht rund, greife ich nach den Kipper oder zum Tarot
     
  9. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    aber es kann doch auch der physische Tod gemeint sein, außerdem hab ich jetzt angst.
     
  10. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.014
    Werbung:
    der echte Tod ist für mich und sollte auch für andere ein absolutes Tabuthema sein !!!!!

    habe >>>ENDLICH<<< bewußt groß geschrieben, damit klar wird: du hast eine für dich wichtige Aufgabe erfüllt
    nur... nach 17 jahren legen sollten die Karten , ihre Bedeutung geläufig sein...oder wie hast du es gehandhabt?...huch Tod.. du stirbst?!?!?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen