1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Jungfrau in mir wird unruhig... :-) Wer kann mir weiterhelfen.

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ganzgleich, 10. September 2019.

  1. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    8.156
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Die übliche Strategie der Frau ist ja meist abwarten und den Mann machen lassen. Doch das klappt heute immer weniger, da die Männer ihre Lektion der Gleichberechtigung gelernt haben, nun verstehen, dass sie das Gleiche sind wie eine Frau und jetzt ebenfalls abwarten. Das heisst, du musst etwas an deinem eigenen Verhalten ändern, wenn du einen Partner bekommen willst. So wie bisher klappte es ja offenbar nicht. :)
     
    flimm und valli gefällt das.
  2. ganzgleich

    ganzgleich Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    132
    Hallo Red Eireen,
    also nochmal auch dir herzlichen Dank fürs Aufschlüsseln.

    zu dem von dir besagten 09.03.2019:
    ja so um den Dreh... lass es ein paar Tage früher gewesen sein...
    bekam ich eine dermaßen Kopfschmerzlastige Eingebung, die mir beinahe die Schuh ausgezogen hätte... ging zum Thema Mutterschaft und geBärEN... und auch noch um einen pot. Partner, mit dem ich eigentlich Feuer und Wasser wäre ;-)... Naja nach einer halben Stunde waren die Kopfschmerzen zum Glück auch wieder vorbei und mein Bett gerichtet ;-) (*Letzteres war eine Übersprungshandlung. Musste irgendwie Ordnung und 'nen klaren Verstand schaffen;-))

    Und die von dir angedeuteten Daten finde ich persönlich sowas von klasse, da ist Jupi wieder über dem GZ unterwegs... ich erforsche es noch:) - Kosmische Unterstützung und der gesamten Milchstraße bräuchte ich dazu wirklich, auch bei der Umsetzung des Mutterglücks.
    Musste bei einem anderen Thread, bei dem du geantwortet hattest, über den Titel Schmunzeln, sie war auch Jungfrau und gleichen Jahrgangs, doch in ihrer Entscheidungsfindung und Durchführung definitiv weiter :).

    Das nur geschwind.
    Hoffe ich hab nichts Wesentliches vergessen.
    Herzlichen Dank dir für die ausführlichen Zeilen nochmals.

    Alles Liebe
    ganzgleich
     
    Red Eireen gefällt das.
  3. ganzgleich

    ganzgleich Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    132
    Danke für die vielen Tipps, lieber Pfeil. :)
    Und auch aus männlicher Sicht.
    Zum Glück ist mir da mehr klar, i. S. wenn ich was verändern will, dass ich auch bei mir ansetzten darf.
    Aber bei Männlein-Weiblein-Geschichten bin ich m. u. etwas sehr sehr blind bis verblendet, sodass ich mich mit dem Thema erstmal gar nicht mehr auseinandergesetzt habe.
    Platonisch immer gut... aber bei allem anderen, bin ich immer aus den Wolken gefallen, wenn mein Sein irgendwie falsch gedeutet wurde, und Cupidos Pfeil irgendwie das Ziel nicht beidseitig gefunden hatte.
    Letztens hat mir ein sehr entfernter Bekannter auch noch mal "rein zufällig" ohne meine derzeitigen Gedanken oder Themen zu wissen von 'nem Beziehungsbuch vorgeschwärmt, vielleicht sollte ich es mir mal ausleihen. Ursprünglich ging die Unterhaltung nämlich in Richtung Pflanzen und nicht um Fortpflanzung und Beziehungsaufbau:).
    In diesem Sinne danke für die Anregungen, lieber Pfeil.

    LG
    ganzgleich
     
    Pfeil gefällt das.
  4. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    4.526
    wie soll denn der Mann sich sonst motivieren fühlen, das Beste aus sich herauszuholen...
    wenn er ständig hinter der "Mammi" tappt und an der Hand geholt werden will
     
    SusiQ19 gefällt das.
  5. averley_

    averley_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    4.526
    da meinte ich jetzt mit nicht, mehr Initiative von deiner Seite -
    sondern eher eine Beziehung bei der du dich nicht bindest, ich meine nicht heiratest
    und auch nicht räumlich zusammen lebst, oder nur phasenweise
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    20.081
    Werbung:
    einfach mal ......., dann klappst auch mit den Kindern.....
    ;)
     
    SusiQ19 gefällt das.
  7. ganzgleich

    ganzgleich Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    132
    Werbung:
    Hallo averley_,
    danke für die Klarstellung.
    Ja, stimmt schon.
    Auch wenn ich gerade so 'ne gewisse Phase des Nestbaus hätte,
    indem so was wie Zusammenleben in absolut freiheitlicher Synergie inkl. genug eigenen Raum (auch für den anderen versteht sich) zumindest wieder etwas vorstellbar wäre... Wie lang allerdings wäre was anderes;-).
    Jdf. auch mal ganz neue Züge von mir;-).

    und hallo flimm,
    danke für's Motivieren. Ich versuch' mein Bestes. :)


    Allen ein schönes Wochenende
    und Lg,

    ganzgleich
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2019
    flimm und averley_ gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden