1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die imperialistischen machenschafften der USA

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von whiterabbit, 11. September 2005.

  1. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    Werbung:
    hallo

    die imperalistischen triebe der usa sind wohl bekannt. ich möchte anhand von ein paar beispielen genauer darauf eingehene, weshalb die usa länder unter ihrer kontrolle hat, die auf der landkarte scheinbar als autonomer staat zu erkennen sind, z.b. staaten in afrika oder lateinamerika.

    bsp entwicklungshilfe in afrika.

    die usa verspricht einen afrikanischen staat entwicklungshilfe, dieses wird dankbar angenommen. doch hat die bevölkerung nichts davon da maschinen, techniker und material aus den usa importiert werden, so das die heimische wirtschaft nichts davon hat, somit auch nicht das volk. diese projekte werden von einem scheinbaren kredit finanziert (wie in bsp2 beschreiben) somit verdient die usa doppelt.

    bsp lateinamerika.

    wiederum wird ein hoher kredit für bohrtürme bewilligt, mit dem der staat diese anlage finanziert. doch da sich dieses land diesen kredit nicht leisten kann, ihn nicht zurückzahlen kann stellt die usa die option (forderung) statt diesem kredit gratis öl zu liefern. wieder werden techniker, material und maschinen in dieses land geliefert, so das die us wirtschaft gut daran verdient. die us arbeiter verbleiben im land, betreiben diese öltürme, so das die einheimischische bevölkerung wiederum nichts davon hat. weder arbeitsplätze an diesem besagten ort, noch arbeitsplätze erhalten/erschaffen wurde für das materiall das dafür gebraucht werden würde, hätte die usa nicht selbst ihre wirtschaft, ihre konzerne damit beauftragt.

    somit hat die usa für sich gratis ein neues abbaugebiet erschloßen, unter dem deckmantel entwicklungshilfe. die usa macht diese länder abhängig, in form von krediten die sie niemals zurückzahlen können - damit das öl fliesen kann.
     
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    USA!! USA!! USA!!

    Da tanzt die Banane. :banane:

    fckw verabschiedet sich auch aus diesem Thread - und vermutlich bald gleich ganz aus diesem Forum mit den vielen Experten für inneres Wissen - und stellt vorher noch kurz verwundert fest, dass sich seine aktuell unnatürlich erhöhte Körpertemperatur und die Aussentemperatur im Schatten auf fast gleicher Höhe befinden.

    :danke:
     
    WyrmCaya und whiterabbit gefällt das.
  3. blackpink

    blackpink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    In your heart, my dear !...J.S.K
    Gott sei dank, I'm not american ! :guru:



    Lg, blackpink
     
  4. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    sehr gut das du dieses thema angesprochen hast!
    was hat dieser thread mit innerem wissen zu tun?

    nun, da sollten wir uns die frage stellen, wer ist die usa wirklich, wer regiert die usa? die banken. wer regiert die banken? und schon sind wir bei dem kosmischen gesetzen - dem kosmischen gesetz. klingt komisch ist aber so.

    das bankwesen gründet sich in einer reichen famile. diese wiederum in einer loge - die kenntnisse über die kosmische wissen - das wissen über das universums innehat. ohne dieses wissen währe diese famile, hätte diese bank nicht soviel einfluss wie sie es heute hat.

    wenn wir die usa ansprechen, wer ist die usa wirklich?
    die regierung der usa hat die landfläche, den staat usa nicht inne, da sie sich selbst bei einer bank verschuldet hat, dessen kredit sie nicht zurückzahlen kann. der us dollar wird von einer privaten bank gedruckt, und gehört den usa nicht. die bank hat die kontrolle über die usa - die regierung regiert scheinbar die usa, doch gehört die usa nicht dieser regierung sondern dieser bank. die scheinbar vielen banken gründen sich in dieser bank - und schwupps dürfte einem nun das ausmaß welchen einfluss diese bank hat bewusst werden.

    wer mehr über dieses thema erfahren möchte, was dieses mit innerer wissen zu tun hat, empfehle ich sich mit dem thema "loge" auseinanderzusetzen.
     
  5. Chrisael

    Chrisael Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.174
    Oder wie wärs damit.

    Die Afrikaner leiden an Hunger. Ist ja so seit der Kolonialszeit. Das wir Europäer daran schuld sind will ich nicht abstreiten aber zum Gipfel treibt das die USA.

    Die USA schickt den hungernden Leuten Mais damit sie was zum Essen hat. Der eigentliche Gedanke dahinter ist die vollkommene Abhängigkeit zur USA. Denn den Mais bekommt ja zuerst mal die Regierung also die Warlords. Die Warlords versorgen damit allerdings mal in erster Linie ihre eigenen Stämme(natürlich weis das die USA) und der rest kommt zu so niedrigen Preisen auf den Markt das die heimischen bauern da gar nicht mithalten können. SOmit werden auf zwei Arten neue Hungersnöte provoziert. Erstens können die Bauern ihre Ernte nicht an den Mann bringen so können sie sich kein neues Saatgut leisten um wieder zu sähen. Warum können sie das nicht? Ganz einfach weil das Saatgut das sie haben ja aus den USA stammt und dieses ist Steril kann also nicht wieder ausgesät werden. Denn das Saatgut ist genetisch manipuliert zum beispiel von Konzernen wie Nestle und die werden dann vom Staat subventioniert.

    Kein Land der Welt kann sich da erholen, selbst dann nicht wenn sie sich mühe geben würden.
     
  6. khooker

    khooker Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    44
    Werbung:


    Was gibst Du hier wieder? Eigenes Wissen oder angelesenes, angehörtes, angesehenes Wissen, dem Du Glauben schenkst?
     
  7. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    *reden ist silber*
    *schweigen ist gold*
    *lachen ist weise*

    ~in diesem sinne~
    :lachen: :lachen: :lachen:
     
  8. lampenmann

    lampenmann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    375
    Ort:
    D
    :hase: :lachen: :lachen: :lachen: :lachen: :lachen:


    Grüße
    lampenmann :morgen:
     
  9. Déguórén

    Déguórén Guest

    Anti-Amerikanismus ist was für die ganz bekloppten. Aber hier ist ja zum Glück niemand anti-amerikanisch. Ist ja alles nur ganz sachliche Kritik, nicht wahr? Ich fänd's aber NOCH besser, wenn man mit dem gleichen Eifer auch die moralischen Verfehlungen anderer Länder brandmarken würde.
     
  10. joelei

    joelei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    987
    Werbung:
    @khooker

    egal ob wissen oder nicht... es ist einfach das realistischte

    und es ist auch kein geheimniss mehr das z.B. david rockefeller an geheimkonferenzen
    z.B. bilderberger anwesend ist... komischerweise in deutschland obwohl sowas
    in dieser demokratie verboten ist.

    da stellt mich die frage.. wieso der reichste mann der welt an sowas teilnimmt?
    nur weil er halt soviel geld besitzt?... hm

    klar verschwörungstheorien... aber in sehr realistische halt.. mit paar beweisen
    und sehr sehr guten argumenten. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen