1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die hure babylon

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Lucia, 20. Juli 2010.

  1. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.682
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    aus aktuellem anlaß *ggg* ist mir heut die ganze zeit was durch den koppe gegangen, was ich nie wirklich begriffen hab.
    nämlich - wie der titel schon sagt - die hure babylon bzw. das scharlachrote weib.
    sind die jetzt jeweils die gleiche?
    und für was steht die überhaupts?

    bin vor ein paar jahren des öfteren damit konfrontiert worden, und ehrlich - ich habs niiiiiiiiiicht geschnallt.

    hier sind doch auch so ordensritualfutzis... kann mir das zeug mal wer erklären?

    :)
     
  2. Nightbird

    Nightbird Guest

    Guck mal Deine eigene Signatur. Da ist schon ein Teil der Antwort ;)
     
  3. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.682
    Ort:
    Berlin
    :confused:
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
  5. Nightbird

    Nightbird Guest

    Ich meine das Bild in dem Video :D
    Symbolischerweise.
    Mehr sag ich aber nicht.
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.682
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    achso ... na, das hät ich jetzt nicht damit in verbindung gesetzt.
    ich kenn die begriffe aus dem bereich von so ordensfutzis, und den dortigen diskussionen darüber.
    die ich aber, wie gesagt, nie begriffen hab.
    kommt ja, glaub ich mich zu erinnern, auch bei crowley vor.
    und dazu hät ich gern infos.

    amanita kommt bei mir wo anders vor.
    würds mir aber erklären lassen.

    :)
     
  7. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    was nun der gute francke da erlebt haben will oder hat spiegelt wohl eher sein persönliches verhältnis zur sexualität wieder. der liebe crowley ist in der viktorianischen zeit eines prüden englands aufgewachsen und zudem waren seine eltern in einer christlichen sekte. seine art das damals zu verarbeiten mag damals ein befreiungsschlag für ihn gewesen sein, aber heute sollte das mit einem lächeln betrachtet werden.
    seine henochischen erlebnisse (die vision und die stimme) sind halt auf seinen thelemitenkram gemünzt und spiegeln ein rein persönliches erleben wieder. meine erlebnisse und die einiger freunde decken sich nicht im geringsten mit seinen beschreibungen der aethyre.

    die hure babylon ist ein geschöpf aus der bibel, welche ein johannes unter drogen und gefangenschaft so in einer vision gesehen hat. lässt sich in der offenbarung des johannes nachlesen und ist natürlich das böse schlechthin:D

    der kontakt mit dieser oder einiger anderer ach so böser weiblichkeiten spiegelt eher das persönliche verhältnis des magiers zu seiner sexualität wieder.
     
  8. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.682
    Ort:
    Berlin
    die hure babylon kenn ich auch aus der bibel, ara.
    hatte aber diese begrifflichkeit schon mehrmals in verbindung mit dem scharlachroten weib gelesen.

    was ist das jetzt für zeugs?

    also nur aufarbeitung sexueller eingeschränkheiten oder hats jetzt wirklich was interessantes.

    magst net ein bissl mehr drüber plaudern oder gibts darüber net mehr zu plaudern?

    :)
     
  9. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    nee, ist schon mehr als sexuelle eingeschränktheiten aufzuheben:D diese machen sich freilich störend bemerkbar.
    das "höchste seelische" wird als weiblich betrachtet und erkenntnis als befruchtung. das weibliche stellt den urgrund aller dinge da.

    um es mit goethe zu sagen:
    hier wirds ereignis
    das unbeschreibliche
    hier ist getan
    das ewig weibliche
    zieht uns hinan.
     
  10. a418

    a418 Guest

    Werbung:
    Der Artikel sagt aber nicht wirklich etwas, das wir hier nicht schon diskutiert hätten :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Grey
    Antworten:
    78
    Aufrufe:
    5.091

Diese Seite empfehlen