1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die hoelle, durch die ich gehe...

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Luonnotar, 21. Juni 2007.

  1. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    ... war anfangs das paradies, das grosse glueck.
    als ich meinen seelenpartner fand, oder besser,
    er mich wiedergefunden hat...

    wir kennen uns seit jahren, aber da ich in einer anderen,
    ungluecklichen beziehung steckte, kamen wir uns erst
    vor etwa 3 monaten nahe.

    noch nie war mir, oder ich jemandem so nah gewesen.
    noch nie hatte jemand so ehrfurcht und liebe fuer mich.
    noch nie war ich in so wunderbarer harmonie mit jemanden.
    noch nie hatte ich fuer einen menschen so intensiv gefuehlt
    noch nie habe ich so unglaubliche aehnlichkeiten gefunden.

    einziger wehmutstropfen war seine unsicherheit:
    er sagte er sei sehr schlecht, habe sehr schlechtes karma,
    weil er etwas sehr schlimmes getan hat und schuld traegt.
    seine suehne fuer die schuld ist seine psych. krankheit:
    mich sieht er als eine lichtgestalt, die gutes karma hat.

    er schwankt hin und her: auf der einen seite denkt er,
    es ist der wille gottes, dass wir uns gefunden haben;
    auf der anderen seite, sagt er er ist nicht gut fuer mich,
    er zerstoert alle seine beziehungen und lieben.
    und hatte angst, das wuerde auch mit mir so sein...

    sind das anzeichen, fuer eine karmische beziehung?

    ploetzlich der schwenk: von einem warmen moment,
    in dem wir gluecklich und verliebt zusammen waren,
    verwandelte er sich in einen kalten stein, der sagt,
    dass er mich nicht mehr liebt, sondern verwirrt war,
    und koerperliche anziehung mit liebe verwechselt hat.

    ist das eine herzens- oder eine vernunftentscheidung?

    nun fuehle ich mich, als haette man mir das schoenste,
    was ich je in meinem leben erlebt habe, weggenommen,
    und leide hoellenqualen vor sehnsucht und schmerz.
    dennoch, ist da immer noch diese verbundenheit spuerbar.

    muss ich loslassen, kann ich loslassen?
    kann ich vertrauen, dass alles gut wird?

    bitte helft mir, hab weder grosse ahnung von karma, noch
    von karmischen beziehungen oder seelenpartnerschaft.




    alles liebe,
    luo
     
  2. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Hallo .....

    Mich hätte es jetzt sehr gewundert , wenn dass jetzt bei dir mal gut gegangen wäre!! Sorry!!!!
    Iss aber so...
    Lese Dir die Beiträge in dem Thread "Karma auflösen " ganz genau durch , und Du wirst Deine Antwort bekommen !!!!

    Liebe Grüsse Tina:liebe1:
     
  3. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Weisst du, das kannst du nur selbst wissen.
     
  4. Luonnotar

    Luonnotar Guest


    mach mir keine angst. wie meinst du das?

    verwirrt,
    luo
     
  5. Luonnotar

    Luonnotar Guest


    das verwirrende und schmerzvolle fuer mich ist,
    dass ich mich trotz seiner kaelte immer noch
    so sehr stark mit ihm verbunden fuehle.
    dass ich trotz aller verletztheit und schmerz,
    immer noch dieses sichere und warme gefuehl
    in meinem herzen hab. ihn noch liebe.

    deshalb die frage:
    soll ich vertrauen, weil es hoffnung gibt?
    soll ich abschliessen, um mich zu schuetzen?


    alles liebe,
    luo
     
  6. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Werbung:
    Versuch ihn zu retten Luonnotar, öffne ihm sein Herzl und beweise ihn das er was Besonderes ist :liebe1:
     
  7. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    hallo chirra,

    ich habe ihm einmal das fenster in seiner brust geoeffnet,
    damit seine seele, schmetterlinge hinaus fliegen konnten.

    hat er es zugemacht, die schmetterlinge tanzen nicht mehr.
    nur er kann es wieder oeffnen, wenn er es moechte...

    alles liebe,
    luo
     
  8. Mysterie01

    Mysterie01 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    271
    weißt du...ich kenne das auch.
    Zumindest soetwas ähnliches.
    Habe ein Karma zu einem Mann. Am 23. Juni wären wir ein Jahr zusammen gewesen und wir probieren es schon seit 4 Jahren. Einmal sind wir zusammen, dann wieder nicht, dann wieder schon.
    Heut musste ich lernen wieder loszulassen. Es hat keinen Sinn mehr. Ich liebe ihn auf eine Art und Weise kann aber keine Beziehung mit ihm führen, da ich eine Beziehung anders definiere und andere Erwartungen habe (die man ja eigentlich gar nicht haben sollte...). Es ist schwer loszulassen und mir fehlt jetzt all die Kraft und die Energie... aber es muss sein....so soll es sein...

    zu dir: Er hat furchtbare Angst. Wenn, dann kommt er nur wieder wenn du loslässt. Lasse ihn los, lass all deine Erwartungen an ihn los. Einfach alles. Lasse nur die Liebe. Die Liebe kennt keine Erwartungen, sie kennt keinen Schmerz (auch keine schmerzende Sehnsucht). Die Liebe ist einfach, egal ob er da ist oder nicht. Egal ob du mit ihm zusammen bist oder nicht. Lasse ihn, er muss da jetzt allein durch. Du kannst ihn nur mit deiner Liebe unterstützen, nicht einmal mit Worten. Lass ihn los, obwohl es schwer ist. Wenn es so sein soll, findet ihr wieder zu einander, aber erwarte es dir nicht. Nur dann kannst du enttäuscht werden.

    Ich dachte auch anfangs, das wäre jetzt für immer, wir haben schon so viel gekämpft. Aber jetzt denke ich wir werden als Paar keine Zukunft haben. Es ist schwer und ich wollte ihn auch nicht loslassen (hab ich e nocht nicht:(), aber ich mache es für mich, weil ich unter der Bez. leide. Er ist zwar einer der 2 Menschen, der mich absolut glücklich machen kann, aber er kann mich auch so abgrundtief verletzten, was andere nicht schaffen!

    Licht und Liebe und zwei...und all den anderen die loslassen müssen...
     
  9. Chirra

    Chirra Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    3.368
    Ort:
    Chemnitz
    Klingt so als hätte er Angst geliebt zu werden und das kenne ich von mir selbst, war auch mal so gewesen aber letztendlich habs ich dann doch eingesehen das es nix bringt so zu tun als gäbs die Liebe nicht... mach einfach weiter, habe Geduld mit ihm und schenk ihn Liebe, ein paar tröstende Worte, vielleicht kommt er wieder zurück, er muss ja nicht direkt neben dir stehen damit er deine Liebe spürt, ein lieber Gedanken an ihn tagtäglich, würde schon reichen :clown:
     
  10. Tinamaster

    Tinamaster Guest

    Werbung:
    Chirra....

    Warum sollte sie das tun???
    Versteh ich jetzt nicht ..... sorry!!:confused:
    Sie macht sich doch dann die ganze Zeit zum Opfer ihrer Gefühle , und lässt weiterhinzu , dass sie durch sein Verhalten ja weiter verletzt wird????

    Liebe Grüsse Tina:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen