1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die globale Verdunkelung

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von opti, 22. Oktober 2007.

  1. opti

    opti Guest

    Werbung:
    Ich habe eben bei Arte einen Film von der BBC über die Globale Verdunkelung gesehen. Und ich muss sagen, ich bin geschockt. Die gloabale Verdunkelung kommt durch die Ruß- und Staubpartikel zustande, die von der Industrie, den privaten Haushalten, den Auto- und Flugzeugabgasen in die Luft abgegeben werden. Dort tragen sie zur Verdunkelung der Erde bei. Da dies weltweit geschieht, spricht man von globaler Verdunkelung. Die globale Verdunklung soll unter anderem für die Trockenheit am Äquator verantwortlich sein, die in den sechziger Jahren in Äthiopien für Millionen Hungertote und eine unbeschreibliche Not sorgte. Wie man jetzt feststellte, ist also die Umweltverschmutzung in Europa und Amerika für die Klimaveränderung in Afrika mit seinen Millionen Hungertoten verantwortlich. In Zukunft könnte es aber noch viel schlimmer kommen. Dann könnte es nämlich sein, dass die globale Verdunklung Einfluss auf die Wetterlage in Asien nimmt. Das könnte dann allerdings zur Folge haben, dass es nicht Millionen, sondern Milliarden, von Toten geben könnte.

    Mittlerweile ist man aber weltweit dabei, die Umwelt sauberer zu gestalten. So werden in vielen Fabriken und Energieunternehmen Luftfilter eingesetzt. Auch in der Autoindustrie nutzt man mittlerweile Abgaskatalysatoren. Dadurch wird die Umwelt sauberer und die globale Verdunklung reduziert sich. Dies hat allerdings den Nachteil, dass dadurch das Klima ansteigt. Dieser Klimaanstieg trägt zur weltweiten Klimaerhöhung bei und zwar in einem nicht unerheblichen Teil. Der Wissenschaftler in dem Film malte ein grausiges Bild von der Zukunft. So sprach er davon, dass England in absehbarer Zeit sich von einer grünen Insel in eine wüstenähnliche Steppenlandschaft verwandeln könnte. Würde man die Luft nicht reinhalten, so droht die Gefahr, dass in Asien verheerende Klimakatastrophen mit Milliarden von Toten entstehen könnten. Bemüht man sich andererseits um eine saubere Luft, so droht eine Klimaerwärmung. Es wurde sogar von einer Erwärmung von 10 Grad Celsius gesprochen. Schon die Erwärmung um ein Grad bedeutet eine Katastrophe. Die Erwärmung um 10 Grad Celsius wäre eine gigantische Katastrophe, auf die der Mensch keinen Einfluss hat.
     
  2. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Gesellschaft und Politik verschoben***

    LG Ninja
     
  3. opti

    opti Guest

    Danke. Ich wollte den Beitrag noch löschen, um ihn in die Kategorie Gesellschaft und Politik neu zu eröffnen. Aber der Beitrag ließ sich nicht mehr löschen.
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Opti,

    da gab´s schon einen Thread
    http://www.esoterikforum.at/threads/52404
     
  5. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Also ich würde mir da nicht allzu viele Sorgen machen.

    Das Klima hat sich schon immer mal wieder verändert und der derzeit relativ geringe Temperaturanstieg ist nicht weiter alarmierend. Außerdem hatten wir in den letzten Jahren eine gesteigerte Sonnenaktivität. Und was ist plausibler, als dass die Temperatur auf der Erde direkt mit der Wärmeabstrahlung der Sonne zusammenhängt?
    Der CO2-Anstieg ist im Verhältnis zur Gesamtzusammensetzung der Luft äußerst gering und erklärt keinen Temperaturanstied (Mehr Sorgen mache ich mir da um die Ausrottung der Arten).

    Dieses ganze Gerede darum, auch was das Global Dimming angeht ist einfach nur irreführend.

    LG Nachtschwärmer
     
  6. Nachtschwärmer

    Nachtschwärmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    1.075
    Werbung:
    Hier nochmal die Zusammensetzung der Luft (Wikipedia)

    Stickstoff (78 %)
    Sauerstoff (21 %)
    Argon (0,9 %)
    Kohlenstoffdioxid (0,04 %)

    Selbst wenn das CO2 und das Doppelte ansteigen würde.... *hust* wäre der zu erwartende Effekt... (da dürft ihr selbst raten) :)

    LG NAchtschwärmer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen