1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Geschichte eines Mannes..

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von retual, 25. Mai 2013.

  1. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Werbung:
    BBC-Radio, ''Praise for God''

    eine konservativ-christliche RadioSendung,

    in der ein Mann von einem Erlebnis in den 90-Ern erzählte,

    wobei es an diesem Nachmittag um die Wirklichkeit von Engeln ging:


    Der Mann hatte mit seiner Familie einen schweren Autounfall,
    er kam von der Straße ab und dengelte frontal gegen einen Baum,
    als er eingklemmt im Auto saß, tauchte plötzlich ein Mann mit Kapuze auf,
    er setzte sich sogar auf den Rücksitz und fasste dem Mann an die Schulter,
    währenddessen spürte er als würde er an eine Hochstromspannung fassen,
    als die Polizei und Rettungswagen kamen,
    stieg der Mann aus und gab diesen genaue Anweisungen, dass sie zuerst
    die Frau retten sollten,
    und der Mann sagte dem Verletzten, dass er aufjeden Fall durchkommen werde und er sich keine Sorgen zu machen brauche-
    als er im Krankenhaus unterschreiben musste wegen einer Beinamputation,
    erinnerte er sich an die Worte des Mannes und er lehnte dies ab, und heute
    kann er ganz normal laufen.

    Das seltsame war, dass das Auto weit hinter dichten büschen an einen Baum geknallt war, also dass es schwierig ist, das Auto von der Straße aus zu sehen, und der Mann kam just als der Unfall geschehen war-


    Wer war der Mann mit Kapuze ?
    Ein Engel oder ein Meister der Hierarchie, in einer illusiven Form, doch nicht unterscheidbar von jedem normalen Menschen

    Können wir sie also erkennen als das was sie sind ?
    Nein, denn sie kommen nur um zu dienen und zu helfen wo Not am Mann ist, und verschwinden danach gleich wieder

    Wo leben diese Menschen ?
    Im Körper unseres Herrn

    Wer dirigiert sie ?
    Sie sind wie wir alle Jünger auf dem ewigen Pfade, aber meistens reagieren sie ''automatisch''

    Wieviele gibt es von diesen ?
    63 (was den menschlichen Bereich betrifft)

    Wer sind sie ?
    Ganz normale Menschen, die eine höhere Evolutionsebene erreicht haben.


    OM
     
  2. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    es gibt auch meister, die sich an verschiedenen orten materialisieren können, und dies war wahrscheinlich hier der fall.
    Mit engeln hat dies, meiner ansicht nach, nichts zu tun. ;)
     
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Gelingt uns das denn bei unseren Mitmenschen? Es wär ja schon als Fortschritt für
    unsere Spezies zu bezeichnen, wenn jedes Individuum sich selbst erkennen würde ...

    ... aber nette Story, das! :thumbup:


    Euer, wiedermal bei retual gelandeter, Ischariot :)
     
  4. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Ischariot mein Treuer Fan :umarmen::umarmen::umarmen:
     
  5. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Jünger? Ich bin kein Jünger. :confused:

    63? So wenige?

    So verhalt ich mich auch meist. ;)
     
  6. retual

    retual Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2011
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    Allgäu
    Werbung:

    Wir sind alle Jünger - wenn nicht nach außen hin einem Meister dienend, dann nach innen unserem eigenen Gott - oder denkst Du Du lebst nur von der Nahrung der Erde ???

    63 - ausreichend - wobei es viel weniger sind - aber die wenigen reichen aus, machen wir uns darüber keine Sorgen
     
  7. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Nein, ich sträube mich dagegen, möchte nicht als Jünger bezeichnet werden. Habe aber auch sonst nichts weiter mit Jesus, Buddha und Co am Hut. Wende mich wenn dann direkt an Gott - und er sich an mich. Sag ich jetzt einfach mal so.

    Jünger - das ist mir zu ... nee.

    Ich bin vielleicht ein buntes Wiesenkind, aber bestimmt kein "Jünger". :eek::D

    Ich kann leider überhaupt nicht konform mit dir und deinen Antworten gehen soweit. Tut mir leid.
     
  8. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Warum verhältst du dich so? Hat dir das irgendjemand so eingebläut (im Religionsunterricht?), das mit Jünger usw.? :confused:
     
  9. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Wollte dich jetzt nicht verunsichern retual - ist schon ok, mach so wie du denkst, das passt schon, für den Moment. :)

    Denk ich mal. :blume:
     
  10. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Werbung:
    Kannst auch Jünger sein, selbst wenn Du ein bischen älter bist! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen