1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Gedichte eines Freundes!

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Hier und Jetzt, 4. Januar 2005.

  1. Hier und Jetzt

    Hier und Jetzt Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Hallo

    Es sind die Gedichte eines Freundes er war hier früher auch im Forum,
    Roduhan. Er hat mir sie zugeschikt und nun veröffentliche ich sie für ihn!

    Also mich haben sie sehr tief berührt, sowas schönes liest mann selten!

    Alles gute
    Hier und Jetzt
     

    Anhänge:

  2. Bussard

    Bussard Guest

    Am Morgen!

    Das Gefieder der Bäume gähnt mit den Flügeln der Vögel dem Morgen entgegen.

    Krähen wie Asphalt, sitzen am Straßenrand.

    Sonne und Mond begrüßen sich und laden die Erde in ihre Mitte.

    Plötzlich schwappt alles Licht der Sonne über den Horizont
    und blendet das Auge mit der Kraft des Rot!

    Danke A. C.



    Alles ist Nichts!


    Alles was ich habe,
    gehört mir nicht.

    Alles was ich bin,
    kenne ich nicht.

    Alles was ich weiß,
    ist die Vergangenheit.

    Alles was existiert,
    ist die Gegenwart.

    Alles ist Nichts
    und nichts ist Alles.

    Danke A. C.
     
  3. Hier und Jetzt

    Hier und Jetzt Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    30
    Hallo

    Ja die Gedichte sind auch schön leider kann sie Mischa nicht lesen, er ist auf reisen durch die ganze Welt zu fuss und mit einem Stock!

    Er schrieb die Gedichte seit langen und sendete sie mir, und ich habe sie veröffentlicht!
    Ob er es wollte weiss ich nicht, aber ich will das ihr denn gleichen Frieden und Stille in diesen Texten bekommt!

    Alles gute
    Hier und Jetzt
    peace
    Roduhan!
     
  4. Bussard

    Bussard Guest

    Ich bin mir sicher, er hat meine Gedichte bekommen!!!
    Danke
     
  5. Bussard

    Bussard Guest

    Das Haus am Ende der Straße!

    Das Haus am Ende der Straße;
    sehnsuchtsvoll den Blick in die Ferne gerichtet.

    Eine Knospe im Raureifmorgen erkennbar schon;
    sehnsuchtsvolles Erwarten der Blüte.

    Wurzeln schlägt der Baum,
    tief unter der Erde.

    Mit einem Tropfen beginnt das Meer.

    Das Haus am Ende der Straße-
    Stein um Stein pflastere ich meinen Weg.

    Sehnsuchtsvolle Blicke in die Ferne-
    lassen mich stolpern.

    Demütig senke ich den Blick
    und tue, was zu tun ist.

    Plötzlich stehe ich vor meinem Haus,
    ohne die Sehnsucht,
    zufrieden mit der Knospe,
    glücklich über die Wurzeln,
    selig über den Tropfen,
    bereit nun, einzutreten!

    Danke A. C.
     
  6. Fliegender

    Fliegender Guest

    Werbung:
    Sehr schöne Gedichte, bin sehr tief berührt. Ein Muss für alle!
    Danke Roduhan!
     

Diese Seite empfehlen