1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die ganze Welt ist gegen mich!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von aquarianleo, 1. Mai 2014.

  1. aquarianleo

    aquarianleo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2013
    Beiträge:
    293
    Werbung:
    Ich bin ja eh paranoid was die Haltungen anderer mir gegenüber angeht, (astrologisch: Saturn im 12. Haus), aber ich hatte gestern einen füchterlichen Traum (es ging mehr um das Gefühl, als die Gegebenheit an sich), in dem diese Angst in vollstem Umfang Realität war/wurde. Ich will die Gegebenheit an sich nicht zu detailliert wiedergeben, weil's mir ein bisschen peinlich ist, aber es ging darum, dass quasi die ganze Welt gegen mich war. Ich hatte, soweit ich mich erinnere, bisher nur ein einziges Mal so einen Traum (abgesehen von diesem), und hatte am darauffolgenden Tag auch einen leichten emotionalen Zusammenbruch. Es ist hart, eine Angst derart zu erleben.
    Aber gelöst ist sie nicht, das kann ich nicht behaupten.
    Warscheinlich ist das jetzt auch das falsche Unterforum, aber ich würde mich über eure Gedanken freuen.

    :)
     
  2. 0bst

    0bst Guest

    Unangenehme Gefühle bekämpfen oder verdrängen ist schwer. Leichter und dauerhafter geht das hier:
    Die Gefühle anschauen und spüren, wie intensiv sie sind, wie sie sich anfühlen. Beobachten, wie sie im Verlauf der Zeit zu einer Gewohnheit ohne Hintergrund werden, daß die Bedeutung des Gefühls sich wandelt in Richtung langweilig. Daß die Intensität schwächer wird. Beobachten, wie das Bewußtsein sich vom Gefühl abwendet.
    Beobachten, wie das Gefühl grundlos erscheint und verschwindet.
    Zulassen, entspannt.
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    wenne deine vermeintliche paranoia als gottgegeben ansiehst
    dann wirste es schwer haben
    also damit die ganze welt gegen dich sein kann
    muss sie dich erstmal kennen
    ich begrüsse dich erstmal
    und kenne dich jetzt ein wenig durch eben deinen text
    diese welt hast du dir so eingerichtet
    sei es in einem anderem leben
    oder durch deinen glauben an saturn im 12.haus ..was du als solches deutest #durch gemachte erfahrungen #whatever
    bau dir ne neue
    in der du gemocht wirst
    fang da gleich bei dir selbst mit an...
     
  4. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Interessant ! Und weisst du warum ?

    Es gibt nämlich Menschen, die sich absichtlich in eine insolierte Position begeben weil ihnen ihre eigenen Werte wichtiger sind als die Sympathie der Gruppe.

    :)
     
  5. Werbung:
    Du machst dir Gedanken, die sich entweder bewahrheiten, oder die für dich im realen Leben wahr werden, du denkst immer das gleiche, deshalb träumst du davon.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen