1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Freudsche Illusion: Der Penisneid!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Monetarisieren, 29. September 2011.

  1. Monetarisieren

    Monetarisieren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    298
    Werbung:
    Warum verwechselte Freud Ursache und Wirkung?
    Warum unterstellt er der Frau, sie wäre neidisch auf den Penis des Mannes, obwohl der nicht das schönste Stück an einem Mann ist?


    Frauen, seid Ihr neidisch auf den Penis des Mannes?

    Was zieht Euch an einem Mann an?
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Naja, das wäre genauso, wie wenn man glauben würde, dass Männer/Jungs neidisch auf Frauen sind, weil sie keine Kinder kriegen können (von der Zeugung abgesehen). Ist aber (zumindest bei mir) auch nicht so.

    LG PsiSnake
     
  3. kaaba

    kaaba Guest


    ja, als kind war ich neidisch.
    hab jeden abend gebetet:
    "lieber gott im himmel - schenk mir einen pimmel".

    heute weiß ich, daß es vielmehr spaß macht damit zu spielen, wenn er an einem mann hängt, bzw. steht.

    was mich an einem mann anzieht......
    naja, da die emanzipation mich nur teilweise leicht gestreift hat gibt es da ne menge dinge
     
  4. Monetarisieren

    Monetarisieren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    298
    FREUD hat diese Behauptung aufgestellt und diese Behauptung trägt sich bis in die heutige Zeit und lebt weiter.
     
  5. Monetarisieren

    Monetarisieren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    298
    welche Emanzipation und welche Dinge?
     
  6. kaaba

    kaaba Guest

    Werbung:
    na es sind halt auch klischees, die ich an männern anziehend finde.
    ich mag haare auf der brust
    muckis darf er auch gern haben
    und (das muß ich jetzt ganz vorsichtig sagen sonst werd ich wieder mit steinen beschmissen) eine gewisse dominante ausstrahlung find ich bei männern auch sehr reizvoll.
     
  7. Monetarisieren

    Monetarisieren Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    298
    es gibt keine Klischées.
    das Tollste an einem Mann ist der knackige feste Hintern, der trotz Speckbauch noch hart und stramm ist. und die Beine, auch wenn es Männer mit sehr häßlichen Beinen gibt. alles Stramme ist geil ;)
     
  8. Nemesis5

    Nemesis5 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    26.787
    Ort:
    überhalb des Weißwurschtäquator's
    Vielleicht hat er von sich auf andere geschlossen?


    Sicherlich nicht, er ist Ersetzbar (öhm .... sogar beides :lachen:)

    Kann ich nicht richtig in Worte fassen. Entweder ich kann mit jemanden oder ich kann halt nicht. Es ist die Persönlichkeit, die Art des Mannes. Aussehen war mir schon immer wurscht. Aber mal im nachhinein betrachtet, hatten die meisten den selben Schlag, es ging also meist in eine bestimmte Richtung (Aussehen). Ja und der Umgang, wie mit mir selber umgegangen wird.

    :umarmen: [​IMG]
     
  9. kaaba

    kaaba Guest

    stimmt :thumbup:
    aber viel wichtiger als wie die optik -das wichtigste für mich überhaupt- ist, daß ich mich in seiner gegenwart ganz als frau fühlen kann.
    auch wenn du sagst, daß es keine klischees gibt, möchte ich die zu mir gehörenden "frauenklischees" ausleben können und genau dafür von ihm geschätzt werden.
    und wenn ich mich so in der gegenwart eines mannes fühlen kann, dann macht ihn das für mich anziehend.
     
  10. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Penisneid ?? Nein.....wir Frauen können/könnten ihn ja haben , wenn wir wollen...genießen wenn wir wollen, oder?:D

    Was mag ich an einen Mann?

    Für mich zählen zumeist die ersten Sekunden, an denen mir ein Mann auffällt :

    Wie er einen Raum betritt , grüßt , selbstsicher, selbstbewusst erscheint, dann die Augen ( ich stehe persönlich auf blaue Augen :D) , und dann für mich die Hände , aus denen ich das eventuelle Alter ( irren ist möglich :D) lese oder für mich denke he.. der könnte künstlerlisch begabt sein oder eher ein Handwerker oder ?......wobei ich schöne , gepflegte , große und dennoch weiche Hände mag...das sehe ich in den ersten Augenblicken mir an , tja und dann über was spricht er , wie er spricht , seine Stimme , welchen Klang sie hat und ob sie mich berührt , ich mag brummige, weiche, sanfte Stimmen, wohlklingend , nicht hektisch , ruhig , überlegt ....wie er an Themen rangeht , welche Einstellung dabei zu Tage kommt und ob sie mit meiner konform geht - in etwa - tja , und wenn das alles für mich stimmig ist , dann versuche ich einen Augenkontakt herzustellen um zu sehen - ob er auch interessiert ist....übers Internet - wie er schreibt, was er schreibt...wie der weitere Kontakt verläuft und dann beim persönlichen kennenlernen- das selbe wie oben....und ob das Geschriebene mit dem realem zusammen passt.

    Tja , das gefällt mir an einem Mann....der Rest entwickelt sich dann- oder auch nicht :)

    LG Asaliah
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen