1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Frau ist die Krone des Mannes...

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Sepia, 27. November 2010.

  1. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    Männer....sieht`s doch endlich ein...... .[​IMG]




    in den deutschen Bibelübersetzungen wird der Eindruck erweckt wird, als ob nur Brüder angesprochen werden.
    Im Gegensatz dazu ist im Griechischen aber die Rede von den Geschwistern, griechisch adelphoi, also den Angehörigen beider Geschlechter.

    Die Schrift nennt die Frau sogar die Doxa, die Krone des
    Mannes.
    Sprüche 12,4 Ein tugendsam Weib ist eine Krone ihres Mannes....

    Naja, gilt nur für Erleuchtete Frauen, denn:
    Sprüche 12,4 Fortsetzung... aber eine böse ist wie Eiter in seinem Gebein

    was damals wohl Männer unter einen bösen Frau verstanden...?...wahrscheinlich eine mit einer eigenen Meinung....:D

    Worum es geht...?...um das Starke Geschlecht natürlich: "Die Frau."
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ... wie währs wenn man endlich von diesem Kindergartenmüll "ihhhh ein Mädchen... ihhh ein Junge" wegkommen würde und kapieren würde dass Mann und Frau gleichberechtigt nebeneinanderstehen?

    wie sagte Rio Reiser doch so schön

    "ich bin nicht unter dir, ich bin nicht über dir, ich bin neben dir"



    bevor wir das nicht wirklich kapieren wird es keine Liebe geben, sondern nur Machtverhältnisse die sich "Partnerschaft" nennen
     
  3. Sepia

    Sepia Guest

    Ja schon, aber erst muss das Gegengewicht hergestellt werden....so billig kommt ihr nicht davon, dass wir Frauen jetzt einfach alles glatt bügeln für all das Leid was Männer den Frauen seit Jahrtausenden zugefügt haben und immer noch zufügen...Unterdrückung und Benachteiligung überall und alle paar Minuten eine Vergewaltigung ohne Dunkelziffer....
    Sprüche von Männer in dieser Art sind typisch, erst Macht ausüben und dann so tun als wäre die Frau ebenbürtig, alles was immer noch in der Welt abgeht zeigt, dass es nur eine Oberflächliche Farce ist, die Frau wird immer noch benachteiligt, ist einfach Tatsache und sie unter den Teppich kehren ändert nichts daran....
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988

    also gehts um Macht und Rache und nicht um die Aussöhnung von irgendwas

    genau deshalb find ich Feminismus Eklig... sie werfen den Männern vor die Geborenen Arschlöcher zu sein und wollen dann, weil sie "Besser" sind, die genau gleiche *********igkeit ausleben

    auch das erinnert mich an Kindergarten, wenn zwei kinder beim Streiten erwischt wurden und beide immer behaupten "der/die andere hat aber auch"
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    und bei the way... nenn mir eine Situation wo ich macht ausgeübt habe :rolleyes:
     
  6. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    Werbung:
    Da fehlt noch eins. " Ich bin in dir". In Wirklichkeit gibt es weder Mann noch Frau. Denn sowohl das weibliche wie auch das Männliche ist in jedem Menschen vorhanden. Und jenachdem was die Seele sein will zeigt sich das dann im Aussen. Und dann kommt die Erziehung und macht dann den Unterschied. Und wenn man das erkannt hat dann erkennt man sowohl das Männliche als auch das weibliche in sich. Dann wird man wieder ein Ganzes und man ist dann kein Du oder ein Ich mehr sondern ein Es oder auch Selbst genannt.:)
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ausnahmsweise sind wir mal einer Meinung :thumbup:
     
  8. Lizzy56

    Lizzy56 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2010
    Beiträge:
    6.755
    Ort:
    Rheinland -Pfalz
    :banane::)
     
  9. Sepia

    Sepia Guest

    Es geht um das was Du siehst....Rache ist nicht gleich Ausgleich, aber wenn Du Rache siehst, dann geht es für Dich um Rache...für mich geht es darum hinzusehen und nichts rosa zu reden was nunmal nicht rosa ist....:)

    Jaja, Kindergarten usw....schwacher Versuch.....!
    Im Feminismus kenn ich mich nicht gut aus und ich fand auch vieles extrem, aber schlimm genug dass Frauen so extrem daher kommen müssen um überhaupt gehört zu werden.!
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Ausgleich? also auge um Auge, Zahn um Zahn

    wie sagte Ghandiji doch so schön: Auge um auge führt nur dazu dass am schluss alle Blind sind :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen