1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

DIE FRAGE: Glauben sie an ausserirdische???

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Moonlightshow, 21. Mai 2013.

  1. Moonlightshow

    Moonlightshow Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    82
    Werbung:
    Diese Frage: glaubt ihr an ausserirdische usw.. ist echt schon sooo lahm und langweilig..

    ich denke die ausserirdischen Marsianer oder whatever... die fragen sich bestimmt.. Glaubt ihr wirklich das die erdlinge auf´n Klo "gr0ß" a a machen können. :lachen:

    omg

    was soll den so schlimm sein an die ausserirdischen.. die gehören zum universum. Und der mensch ist nicht etwas besseres als die ausserirdischen.

    Die Menschen: Planet Erde.. 90% kindergarten in erwachsenen Gestalt. Krieg hier krieg da.. und wozu?? GIER..NEID... DUMMHEIT. Was passiert mit erde bzw. ist schon die erde ist krank.. den die menschen achten nicht auf unsere "wohnung" die ERDE. Die hunde kaken überall...keiner hält sich an regeln..
    Es gibt schmiere hier schmiere da... NATÜRLICH gibt es friedliche menschen..aber es gibt auch das gegenteil.

    Was soll denn so schlecht an ausserirdische sein.. wenn sie wollten hätten sie uns längst vernichtet... ;)
    Den sie sehen wie sich der mensch selbst und seine Rasse vernichtet. und die erde dazu.
    Think about it ;)

    PEACE AND HARMONIE :danke:

    P.s.
    Das mars projekt...
    ich denke wenn der mensch sich an anderen planeten sich ausbreitet wie z.b. mars..wird das den ausserirdischen nicht gefallen... oder sollen die anderen wohnungen auch wie die erde wegen dem menschen so leiden ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2013
  2. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Kann schon sein, dass es noch irgendwo leben gibt. Find ich aber abgesehen von betrunkenen Gesprächen mit Leuten auf Parties relativ uninteressant.

    Bei uns waren sie mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit noch nicht.
     
  3. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Wozu sollten wir Euch denn vernichten, wenn ihr euch, wie Du selber so
    treffend bemerkst, ohnehin selber eliminiert? Nur eine Frage der Zeit!
    Entweder zieht ihr aus völlig freien Stücken aus der Wohnung aus,
    oder aber ihr rafft das doch noch und wir treffen uns auf gleicher
    Augenhöhe ... Nee, war bloß ein Scherz ... die Nachmieter
    warten schon auf die selbsverschudete Zwangsräumung!


    Euer, nur geduldig abwartender, Ischariot
     
  4. Moonlightshow

    Moonlightshow Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    82
    hähä :)
    Du stellst mir fragen die ich selbst gestellt bzw. beantwortet habe.
    Na es ging mir einfach am nerv immer und immer wiiiieder siese selbe frage.. ufos hir ufos her bla bla. Na sicher leben sie mit uns. Im Menschlicher Gestalt.. telepatische fähigkeiten. Aber wie gesagt.. die einen lachen und die anderen glaubens und die anderen wissen es :)
    Ich meine.. ist echt schon langweilig diese fragen-..findest nicht?

    Ich hab ja nichts gegen ausserirdische.. im gegenteil.. ich mag die menschen selber nicht zu 80% .. die restlichen 20 % sind ehrliche und friedliche menschen die auf die erde achten wollen bzw. es auch irgendwie tun..
    fact: die menschen zerstören alles leben :( aus gier, neid, macht und was weis ich... tja.. ich schäme mich die selbe rasse zu sein :( ABER man darf nicht alle gleich werten.
     
  5. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Da dies eigentlich der einzige Satz ist, auf den es mir möglich ist zu antworten:
    NEIN! Ich denke nicht das es jemals langweilig werden kann Fragen zu stellen.
    NEIN! Ich denke nicht das 80% der Menschen völlig verblendet sind ... und
    NEIN! Ich hab den Sinn des Threads der die Thematik, daß besagte Thematik
    nervt zum Inhalt hat, noch nicht so recht verstanden.

    Wenn das Thema Dir auf den Nerv geht, warum schneidest Du es im Fred an?
    Rein Rhetorischer Thread?


    Dein, dem Inhalt des Inhaltes langsam näher kommender, Ischariot
     
  6. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    Werbung:
    die mögen so gerne Kohlsuppe:banane::D

    ich mag auch Kohlsuppe so gerne
    womöglich bin ich einer von ihnen?:confused:

    ich war ja auch schon auf dem Ali-Pax im Sirius Sternensystem
    und natürlich auf der Vega hier die Beschreibung der Landung
    falls man mir nicht glaubt:

    „Winston, sag uns unsere genaue Position.“
    „Aber mit gröβtem Vergnügen“, zwitscherte Der Roboter fröhlich. „Wir befinden uns im Augenblick in einer Höhe von vierhundertdreiβig Meilen, in der Umlaufbahn von der wunderschönen Betha-Wega.“
    „Und das glaubst du ihm?“, fragte Luke skeptisch, der insgeheim hoffte, das Schicksal würde ihn doch noch vor Ali bewahren. „Winston würde ich nicht einmal zutrauen, dass er das richtige Gewicht von Alis Kamel Akhbar, berechnet…“
    „Natürlich! Kann ich sofort erledigen!“, begeisterte sich Winston, der gefährlich laut zu rattern begann und jede Menge Lochstreifen ausspuckte. „Ich bin zuständig für dein Wohlergehen, Luke“, flötete Winston dann. „Durch dich fand ich zu Gott.“
    Fritz Perfect starrte gespannt auf die Monitoren. „Da!“, rief er begeistert aus, worauf alle anderen guys zu den Monitoren stürzten. Eine dunkle unscheinbare Masse war zu sehen. „Wir überfliegen gerade Betah-Wegas Nachtseite. Alle blickten gebannt zu Betha-Wega.
    „In wenigen Sekunden werden wir den Sonnenaufgang sehen.“ Fritz Perfect war in geradezu feierlicher Stimmung, und flüsterte die letzten Worte, während Winston hämisch vor sich hinsummte. „Hallo guys, was kann ich sonst noch für euch ausrechnen?“, fragte Winston scheinheilig.
    „Du sollst einfach nur mal die Klappe halten, und uns den Sonnenaufgang genieβen lassen“, zischte ihn Fritz Perfect an, hechtete zum Fenster, schob den Blumentopf beiseite und zog die Gardine weg. Dann starrte er wie gebannt hinaus.

    Es war ein feierlicher Augenblick, den sogar die abgebrühtesten spacetramper berührte. Aus der tiefen Dunkelheit des Universums, erschien plötzlich ein hell leuchtender Punkt, der langsam höher kroch und sich dann als Halbkreis ausbreitete.
    Alle blickten wie gebannt auf das Spektakel im Weltraum. Grellfarbene Strahlen, schossen unter ihnen durch die dünne Atmosphäre über Betha-Wega und wurden zu einem weissen Feuer.
    „Das Licht der Morgendämmerung“, flüsterte Fritz Perfect andächtig. „Wir nehmen jetzt Kontakt auf mit Betah-Wega.“ Damit drehte er sich zu Winston. Winston aber lag gekrümmt, den Kopf dem Boden zugewandt und wimmerte leise vor sich hin. „Was ist denn mit dir los?“, rief Fritz Perfect. „Ich habe Depressionen“, antwortete Winston. „Und warum der Kopf dem Boden zugewandt?“, wollte Fritz Perfect, nun doch wissen. „Weil ich mich so besonders jämmerlich fühle. Ich weiβ nun, dass du mich hasst.“
    „Nehm lieber Kontakt mit Betha-Wega auf“, munterte ihn Fritz Perfect auf. „Hey guys, wir lieben doch alle unseren Winston, nicht wahr?“
    „Ja klar!“, kam es einhellig aus aller Munde.
    Luke hatte sich inzwischen mit ein paar Galaxi-Bubble-Buggle Cocktails versucht, in bessere Stimmung zu bringen, aber vergeblich. In Lukes Inneren fand ein Kampf statt. Ein Teil von ihm wollte zur Wega, während der andere Teil panische Angst davor hatte.
    „Hallo Süsse!“, zwitscherte Winston und drückte verschiedenste Köpfe am Schaltpult. „Wir bitten um Landeerlaubnis. Koordinaten 34 hoch neunundfünzig steigend, drei minus sieben, fallend…“ Winston summte ein Liedchen und war wieder richtig vergnügt. So wie es sich für einen paranoiden und manisch depressiven Roboter gehört.
    „Gut! Wir gehen auf Landebahn achtzig. Danke!“


    Betha-Wega kam näher und näher und offenbarte sich in ihrer ganzen Schönheit, währenddessen die High Heels, auf ihrer Umlaufbahn dahin schoss.
    Die Sonne stand inzwischen hoch über dem Horizont, lieβ die Oberfläche des Planeten in einer Farbensymphonie von Blau und Türkistönen erleuchten. Wega, die Zentralsonne im Sternzeichen der Leier, zeigte sich in ihrer vollen Pracht.
    „Hier ist die Kommunikationszentrale des Tower von Betha-Wega“, meldete sich eine ungemein weibliche Stimme. „Bitte bereiten sie sich auf die Landung vor. Stellen sie ihre Sitze in senkrechte Lage und schlieβen sie ihre Sitzgurte…“
    „Bei allen Photonen!“, rief Kadoc aus. „Die Stimme klingt verdammt sexy!“


    „Diese Durchsage kommt mir bekannt vor“, rief Groovy aus. „Wenn ich nach Spanien fliege, erzählen die mir vor der Landung auch immer so was, nur diese Stimme hier klingt ungemein sexy.“
    „Wie, du auch?“, fragte Luke. „Was machst du denn in Spanien?“
    „Zum Beispiel Urlaub.“ Groovy zwinkerte zu Luke rüber. „Ich spiele in der
    Space-go-on- Band.“
    Aber sie hatten sich zu früh gefreut, die Durchsage die jetzt durch die Lautsprecher erklang,
    lieβ alle erst mal zusammenzucken: „Die High Heels wird seit Tagen im gesamten Universum, sowie in den Paralelluniversen A, B und C gesucht, wir freuen uns, dass sie uns das Raumschiff übergeben, welches ein durchgedrehter Roboter auf dem Planeten Sekatoniko ausgesetzt hatte. Bitte teilen sie uns mit, ob besagter Roboter bei ihnen noch an Bord ist, da er als gemeingefährlich eingestuft wurde und strafrechtlich gesucht wird.“
    Winston schmiss sich zu Boden und wimmerte erneut, nur diesmal stieg das Winseln zu einem lauten und lauteren Crescendo an, dass sich die guys schnellstens die Ohren zuhielten.
    „Wir schmuggeln dich raus“, versuchte ihn Luke aufzumuntern. „Du bekommst meine Gärtnerhose und meinen Strohhut an, das sind Sachen, die ich immer bei mir habe, egal wo ich mich hinbegebe.“
    Fritz Perfect nickte voller Verständnis. „Du kannst aufstehen, Winston, und geh dich anziehen.“ Worauf Winston sich langsam beruhigte, um dann Luke in seine Kabine zu folgen.
    „Hier spricht der Commander von der High Heels. Bei uns an Bord der High Heels, befindet sich der gesuchte Roboter nicht mehr. Wir trafen das Raumschiff Syracuasa, auf dem Uranus, welches unbedingt den Roboter haben wollte und besagten Roboter zum Planeten Alpha-Lemuria mitnahm.“
    „Danke für diese so ungemein wichtige Information“, flötete die Stimme. „Wir wünschen ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf Betha-Wega.


    ja und was glaubst du was wir dort zu essen bekamen? Kohlsuppe:D


    LG Ali:kiss4:
     
  7. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    @ LovePeaceJoy: Ich musste ein bisschen lachen :D
     
  8. banana2013

    banana2013 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Hallo,

    ich glaube auch daran das es irgendwo ausserirdische Lebewesen gibt.
    Das Universum ist so groß, warum sollten nicht irgendwo auch andere Arten existieren.

    lg banana
     
  9. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    "Warum nicht" ist noch lange kein Argument für "warum doch" ...

    Davon ausgehend daß wir einen G2 Stern unsere Sonne nennen können, wir sich
    in einer optimalen Umlaufbahn in der habitablen Zone befinden, der Planet den
    wir unsere Heimat nennen eine Achsneigung aufweist, der Mond für die
    nötige Bewegung durch Anziehnung sorgt und wir von kosmischen
    Katastrophen lange genug verschont waren um uns zu dem
    was wir sind zu entwickeln, sind wir als Spezies eine,
    in kosmischen Zeitabständen gesehen, eine
    ziemlich junge Lebensform.

    Abgesehen davon, daß wir das Potenzial hätten uns selber zu vernichten und
    das bisher mit nur viel Glück nicht geschafft haben, wäre es tatsächlich ein
    gigantischer Zufall, eine andere Lebensform anzutreffen die gerade zufällig
    eine "höhere Stufe" erreicht hat ohne sich selber aus dem Genpool zu
    kicken oder von kosmischen Gefahren ausradiert wurde. Zufälligerweise
    in genau jener kurzen Zeitspanne, in der auch unsere Entwicklung
    stattfand. Das wir also auf andere "höher entwickelte",
    biologische Lebensformen stoßen werden, die
    halbwegs erreichbar wären hält
    meinereins für verschwindend
    unwahrscheinlich ...


    Euer, aber nichts genaues nicht wissender, Ischariot ;)
     
  10. Anett

    Anett Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    88
    Werbung:
    Die einen fragen sich... die anderen sind eins begegnet.. und wenn man davon erzählt..was passiert? keiner will und kann es glauben :)

    Ah so.. ich wollt nur mal etwas sagen.. früher als schulkind musste ich und alle Schüler für das Fach Geographie für das Schulheft zeichnen.

    Nun.. ich wusste nicht was... HEUTE WUNDERE ICH MICH SEHR DARÜBER.
    Ich habe damals als 13 jährige mitten auf dem Blatt ein Mittelgr0ßes grünes Alien Gesicht gemalt und um das gesicht herum unsere bisher bekannten Planeten.

    Da hat sich meine Lehrerin damals sehr erschrocken :)

    Das heisst sie kontroliieren ALLES.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen