1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Engel wählen komische Wege um zu warnen

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von bibi1966, 19. November 2012.

  1. bibi1966

    bibi1966 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2012
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Eine wahre Geschichte:
    Ich hatte einen Freund...wir hatten einige Probleme und "Pause", da gab es auch eine andere Frau... waren aber dabei (dachte ich) uns wieder anzunähern..er sagte mir abends, er würde den Abend nicht vorbei kommen..ok, kein Problem...langsam wieder annähern...dann ging es loooos...
    ich saß im Wohnzimmer (ohne Licht) als auf einmal die Wohnzimmerlampe von alleine an ging, es surrte vorher komisch in der Steckdose und dann flimmerte die Wohnzimmerlampe..da ich Angst hatte, habe ich dann IHN angerufen..wir haben uns nett unterhalten. Er scherzte noch, was ich angestellt hätte und ich dachte, alles wird gut. Auf einmal hörte ich im Hintergrund eine Frau husten...und als ich ihn fragte, wer das sei, bekam ich die Antwort: Die Andere..(NAME uninteressant) Er hätte noch was bei ihr zu bezahlen. UND DAS ABENDS um ELF UHR MIT FERNSEHER IM HINTERGRUND...dann bin ich ausgeflippt, fühlte mich verraten und verkauft..es eskalierte und ich hab irgendwann den Hörer aufgeknallt....hätten die Engel nicht eingegriffen (davon bin ich überzeugt), wäre ich weiter ahnungslos gewesen, dass er zweigleisig fährt..und noch zu Schluss: Der Elektriker hat nichts gefunden. :rolleyes:
     
  2. ginseng

    ginseng Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    1.273
    Ehrlich? Denn alle diese "Symptome" lassen sich auf herkömmliche Weise etwa durch Überlastung oder Wackelkontakt erklären.
     
  3. bibi1966

    bibi1966 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2012
    Beiträge:
    33
    ja, EHRLICH..der Elektriker hat alles durchgeprüft und konnte sich die SYMPTOME (nehme dein Wort mal auf, aber eher für Krankheiten) nicht erklären..es passte alles zusammen..
     
  4. ginseng

    ginseng Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    1.273
    Gut, dann hoffe ich dass der Fachmann sein Handwerk versteht, denn dieses Surren könnte Vorzeichen einer künftigen elektrischen Störung bis Kabelbrand sein, gerade wenn es nicht nur einmal vorkommt.

    Aber wenn er nichts gefunden hat...
     
  5. bibi1966

    bibi1966 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2012
    Beiträge:
    33
    ich wohne da nicht mehr...lach..aber ich hoffe, es passiert nichts..auch wenn du nicht glaubst, dass es Hilfe von oben war...noch eine andere Story;
    auf einmal Stimme im Kopf..."Wenn du jetzt raus gehst und zu Fuß (wollte Wagen nehmen), dann wirst du ihn sehen"...und bums...das fuhr er mit seinem Auto und IHR an mir vorbei...ich wusste Bescheid, wollte es aber nicht wahrhaben..heute kann ich drüber lachen, bin ich dieses unehrliche A...los...aber damals hat es mir sehr weh getan...
     
  6. bibi1966

    bibi1966 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2012
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    es ist definitiv nur einmal vorgekommen...und die Prüfung durch den Elektriker erfolgte kurz vor Umzug
     
  7. ginseng

    ginseng Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    1.273
    Ah okay, dann habe ich das falsch verstanden.

    Vielleicht schreibt ja auch jemand etwas dazu, der sich mit Jenseitigem auskennt.

    Schönen Abend noch
     
  8. bibi1966

    bibi1966 Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2012
    Beiträge:
    33
    ..ich hatte mich falsch ausgedrückt..das, mit der Lampe war ein einmaliges Erlebnis....:danke:
     
  9. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    Wenn es so gewesen ist, sowohl das mit dem flimmern der Lampe als auch ein andermal die Stimme im Kopf: SCHÖN :)
    Wir bekommen alle Zeichen auf unterschiedliche Art u. Weise, nur erkennen wir sie nicht immer. Wenn gerade ein Thema aktuell ist achtet man mehr darauf u. dann geht's so wie bei dir.

    Mir hat mal ein Kind eine unwahrscheinliche Geschichte (Ausrede) erzählt, der Fernseher lief im Hintergrund (nur ich konnte drauf sehen) u. plötzlich erschien die Werbung für ein Buch "Königin der Lügen". Kam gerade richtig!!!

    Wobei ich zu TV- u. Radio-Botschaften eher kritisch stehe weil gehört dass dies ein Zeichen von Schizophrenie sein kann. Warte dann immer ab ob in nächster Zeit nicht noch eine Nachricht auf einem anderem Weg erfolgt.

    3x gewarnt ist auf alle Fälle endgültig, danach sollte/braucht man nicht mehr an seiner Entscheidung zu zweifeln.
     
  10. Lele5

    Lele5 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    7.701
    Werbung:
    Besser gesagt, spätestens nach dreimaliger Warnung sollte man eine Entscheidung treffen - eine weitere ist unwahrscheinlich. Da können selbst Engel nichts mehr tun.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen