1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Eisernen Regeln der Welt

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von chojana, 21. August 2014.

  1. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo an alle

    Ich hab heute ein thema für euch das nichts eigendlich neues ist aber denoch intressant die ansichten dazu.

    Macht Geld gier neid und Egoismus ist das was unsere welt prägen.

    Ich hab es monate lange versucht ehrlich und aufrecht in der welt zu meinen mitmenschen zu sein.
    Was mit sich brachte das in einer bank geschriehen wurde das ich besachwaltet bin und somit gleich emündigt wäre was überhaupt nicht gestimmt hatte.(Bin nur teils entmündigt)
    Oder einfach mein Sachwalter der meint das ganze gleich auszunützen indem er meine Gehirnschädigung als vor wand bezeichnet um arbeit zu ersparen.
    In dem ich im vor ein bar Monaten gesagt hatte das ich stark vergesslich bin und vor allem jeden tag mehr vergesse.

    Das mit dem Sachwalter war zbsp heute wieder ganz hart er wollte mir tatsächlich weis machen das ich so vergesslich wäre das ich nicht mehr wüste wie lange ich meine Freundin kenne.
    Und wollte mir deswegen als Grund geben das wir nicht zusammen ziehen dürfen weil ich sie ja erst 1 Monat kenne da weil ist es schon etwas länger her...

    Auch wenn ich stark vergesslich bin und immer versuche denoch die wahrheit zu sagen und dabei aufrecht zu sein fickt mich dafür das leben.
    In diesen fall zbsp der sachwalter oder bank oder ärzte oder gleich ganz ganz viele andere mitmenschen ...

    Ein anderes beispiel wäre das ich Jahre lang denn Ärzten gesagt hatte das ich eine Gehirnschädigung habe diese schickten mich zum Psychologen und dieser meint anfangs das ich mir die schmerzen einbilde.
    Nach ein bar Monaten schickte mich dieser wieder ins Krankenhaus und diese wieder zum Psychologen.
    Und so ging das Spielchen 4 Jahre lang bis mein Sachwalter sagt er hätte ein Dokument seit denn 4 Jahren das bestätigt das ich eine Gehirnschädigung habe.
    Und er nicht so etwas am Telefon bespricht dann sagt er einfach lieber 4 Jahre lange rein nichts und ich lauf mir bei denn Ärzten die Füsse wund...
    (Und so neben bei fühle ich mich von denn Ärzten auch verarscht da sie falsch Diagnosen erstellt hatten von Migräne bis hin das der Blindarm endzündet wäre.. und das ist ja nur die spitze des eisberges...)


    Der knack punkt was ich damit sagen will wer die wahrheit in dieser Welt sagt hat zu 99% im leben immer Pech wer lügt der hat viel Geld und Einfluss.

    Das ist das ganze was Tatsache ist ich habe es selbst Jahre lang nicht geglaubt aber der punkt ist.
    Die mensch die das meiste Ego besitzen kommen in solche Situation gleich nicht weil sie auch nicht wahrheit sagen sondern meist Improviesirt lügen.

    Natürlich gibt es beim lügen regeln zum einen man sollte nicht die Familie anlügen oder lügen die man leicht auf decken könnte.
    Die nächste Regel ist damit der Körper keine Sydome der lüge zeigt wie zbsp.: Augenzwinker oder rot werden im gesicht.
    Sich die lüge so lange einreden bis man tatsächlich von sich überzeugt ist das es auch so geschehen ist.-


    Wie seht ihr das korruption in dieser welt komt vor der wahrheit ? oder irre ich mich da?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2014
  2. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.692
    Du hast das Recht deinen Betreuer zu wechseln---Notfalls mit einen Anwalt.
    Alles Gute für dich!
     
  3. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Hallo Chojana,

    es ist so, dass wir alle es schön finden geschmeichelt zu bekommen. Bsp. die nette Kollegin, lästert wie alle anderen über Ihren Vorgesetzten. Steht sie ihm aber gegenüber, dann tut sie alles für Ihn. Fügt sich jeder Anweisung, ohne Widerworte. Dann ensteht von Seiten des Chefs eine Art Sympatie. Ob nun falsch oder ehrlich, spielt in dem Falle keine Rolle, da es nichts mit dem Privatleben zu tun hat.

    Ich zb. hab mich immer gegen meinen Chef gestellt, wenn ich im Unrecht war und er mir irgendeine Schuld zuweisen wollte. Naja end vom Lied war, das es anderen besser als mir ging :tomate: :D Aber ich verleugne mich nicht! Ich stehe nun mal zu mir und das Chojana solltest du auch weiterhin tun.

    Seit dem ich Dort weg bin, läuft mein Leben :) War halt meine Prüfung, und nun bin ich die, die ich bin! :kuesse:

    Das alles was dir widerfahren ist, sind kleine Prüfungen. Und zurzeit zentrales Thema. Das wirst du sicher auch bald durch haben und dann hast du deine Ruhe! ;)



    Lg Venus
     
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.122
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    genauso fremd wirkt eigentlich die Trompete die posaunt, wir könnten mitreden weil wir ein paar promille Steuergelder zahlen.

    Man muss wissen was man zu wem sagt.

    Glaubst du an einen universalen Geist der alles lenken könnte, und stärker ist als alle Korruption?
     
  5. Karlimering

    Karlimering Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Germering
    sehr schönes Thema. Ich habe auch etwas: Behandle andere Menschen genau so wie Du behandelt werden willst.

    Rücksicht zu anderen ist etwas was jedem Menschen gut tut. Beispiel hatte mich jemand in der Öffentlichkeit an einem Aufenthaltsort wo das rauchen erlaubt ist, mal gefragt ob er hier eine rauchen darf und ob es angenehm oder unangenehm wäre. Diese Freundlichkeit und Achtung vor anderen Menschen fand ich schon was tolles. Natürlich habe ich es ihm erlaubt.
     
  6. Werbung:
    chojana, das kenne ich, mir ist das auch schon passiert.
    Ich glaube das einer vom anderen nichts weiß, und jeder sein eigenes Ding macht, und wir als Menschen doch nur Versuchskaninchen sind.:schmoll:
     
  7. Shania

    Shania Guest

    @chojana, für mich klingt das ein bisserl unglaubwürdig, dass dir die ganze Welt nur schaden will/wollte bzw. dich ungerecht behandelt.

    Jedem passiert es irgendwann im Leben, dass er unfair behandelt wird. Aber davon abzuleiten, dass die ganze Welt schlecht ist, ist mM etwas übertrieben.
     
  8. Venus083

    Venus083 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    2.270
    Ort:
    FFM
    Werbung:
    Jeder hat andere Lernaufgaben ;)

    Sehe ich auch so!

    Aber so individuell jeder Mensch ist - so individuell sind auch die Erfahrungen die wir daraus mitnehmen.

    Es wiederholt sich solange, bis das Muster aufgelöst.. sprich, bis man für seine persönliche Entwicklung, das Thema beendet hat. Danach folgt ein ganz neues Kapitel ;)


    Lg Venus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen