1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die effektivste Magie

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Martin2607, 25. Oktober 2006.

  1. Martin2607

    Martin2607 Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    578
    Werbung:
    Welche Magie ist eurer Meinung nach die effektivste? Oder kann man das gar nicht so pauschalisieren?

    MfG

    Martin
     
  2. Bavarian

    Bavarian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    München
    die effektivste Magie ist das Vertrauen in die eigenen Kräfte! Das Vertrauen, dass man alles selbst erreichen kann und keine Magie/Rituale braucht! ;)

    Herzliche Grüße!
    Michael
     
  3. Groni

    Groni Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Niedersachsen
    Richtig!

    Mein Kung Fu ist das beste!

    Frag einen Kick Boxer welcher Kampfstil der beste ist und er sagt: Kick Boxen, frag einen Boxer... frag einen Judoka... frag einen Karateka...

    So viele, Betreiber unteschiedlicher Systeme du, fragst so viele unterschiedliche Antworten wirst du kriegen. Als praktizierender Magier, ist es nahe zu unmöglich eine objektive Antwort auf diese frage zu geben. Und nur Magier könnten wenn überhaupt eine Antwort wagen.

    Gut in der Magie sagt mann auch gerne das kein System dem anderen überlegen ist. Es sind nur unterschiedliche wege zum gleichen ziel.
    Ein Diplomatisches Schluss-wort, findest du nicht auch?
     
  4. Martin2607

    Martin2607 Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    578
    Nein. Die Magie an sich verfolgt kein Ziel. Die Menschen verfolgen ein oder auch mehrere Ziele damit und diese Ziele können mitunter sehr unterschiedlich sein. Das, was du gesagt hast, mag auf bestimmte Einweihungssysteme zutreffen, aber nicht auf die Magie im allgemeinen und natürlich auch nicht auf alle Einweihungssysteme (was du ja nicht direkt behauptet hast ;) )
     
  5. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.728
    Ort:
    Berlin
    naja - soweit mein textverständnis reicht, schrieb groni auch nicht, das die magie ein ziel verfolgt, sondern das verschiedene magische system einfach verschiedene wege zum ziel sind.
    was ja wieder was anderes bedeutet, näch...

    mfg
    lucia
     
  6. Ma-di

    Ma-di Guest

    Werbung:
    Wenn ich gegen einen Kickboxer kämpfe dann gucke ich wie er kämpft und dann kann ich sagen wer besser ist aber zu sagen das eine kampfsportart besser ist als die andere ist nicht weise. Der beste Kämpfer setzt sich aus allen Kampfsportarten zsm und aus garkeiner!
     
  7. Martin2607

    Martin2607 Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    578
    Na, das beinhaltet doch schon das, was ich kritisiere. Der Sinn eines schwarzmagischen Rituals liegt nicht in der Erleutung, der Sinn eines weißmagischen Rituals in bestimmten Fällen schon. Die verschiedenen Magiearten führen nicht zu einem Ziel, da die Menschen, die diese Betreiben oftmals verschiedene Ziele verfolgen.

    Leute, werft doch mal eure ganzen Dogmen über Bord, die ihr irgendwo mal gelesen habt und seid realistisch.
     
  8. Groni

    Groni Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Niedersachsen

    Ja danke!
    Ich hab nun aber den Verdacht das Martin mit seiner Frage auf etwas anderes abzielte, als meine antwort. Um ein eventuelles Missverständiss aufzuklären, ist es wohl hilfreich, wenn du, martin, näher erklärst was du mit unterschiedlicher Magie meinst (gib bitte mal zum besseren Verständniss 2-3 Beispiele).

    @ Ma-di:
    Weise Worte denn mann kann Magier/Kämpfer aneinander messen aber das lässt nur bedingt Rückschlüsse auf die qualität ihrer Systeme zu.
     
  9. Martin2607

    Martin2607 Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2006
    Beiträge:
    578
    Gerne gebe ich dir ein Beispiel:

    Jemand möchte wissen, wie er mithilfe eines Liebeszaubers jemanden dazu bringen kann ihn gegen seinen Willen zu lieben.

    Ein weißer Magier imaginiert einen bestimmten Vorgang innerhalb einer Pflanze, um die Hellsichtigkeit zu erlangen.

    Beim ersten Beispiel ging es der Person darum, jemand anderen zu etwas zu zwingen, um sein eigenes Verlangen zu befriedigen.

    Beim zweiten Beispiel geht es dem Magier darum, sich selbst weiterzuentwickeln, was eine höhere Leidenschaft wäre.

    Die Ziele beider Personen snd also völlig unterschiedlich.
     
  10. Groni

    Groni Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Ahh ok! jetzt weiss ich wonach du fragst!

    Schwarz und Weiss! ist aus meiner sicht ein überholtes Denkschemata.
    Manchmal bedine ich mich noch dessen, weil es einfach einfach ist. Aber ich sag mal: "Schwarz" ist dem "Weissen" nicht überlegen und umgekehrt. Da nach dem grundlegendem Gesetzt des gleichgewichtes (ying/yang) kann das eine das andere gar nicht dauerhaft überwiegen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen