1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Dukle Seite der Natur

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Matos, 28. Januar 2012.

  1. Matos

    Matos Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    Hi,

    Wie geht ihr mit der "dunklen" Seite der Natur um ? Manche Weisheits Traditionen sagen ja alle Dinge sind Leiden. Für andere ist die Natur wunderbar und Herrlich.

    Mit der dunklen Seite meine ich z. B. dass es neben den Wundern der Natur, eben auch Dinge gibt wie

    Krebs, diverse Krankheiten,Viren, krankmachende Bakterien, Wettbewerb, grausame unerbitterliche Raubtiere, Altern, Sterben, lebensfeindliche Gebiete wie 99% des Universums.

    Wie seht ihr das ? Die Natur oder das Leben eine einzige Tragödie ?
     
  2. Schugga

    Schugga Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    307
    Ja ist es.
     
  3. Signe

    Signe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.530
    ich mache mir um hell oder dunkel keine Gedanken
     
  4. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Die Natur ist nicht Hell oder Dunkel, sie IST. Gut oder schlecht macht sie nur der bewertende Verstand. Jesus sagte ja schließlich auch nicht ich bin euer Messias oder ich bin der, der euch retten wird, sondern schlicht: "Ich bin". Das ist alles. Alles ist immer so wie es ist, anders kann es gar nicht sein. Man kann damit nicht anders umgehen, als die Dinge so anzuerkennen wie sie sind. ;)
     
  5. Fenstergucker

    Fenstergucker Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Die dunkle Seite kann alles verschlingen, wenn das Ich nicht achtsam ist, meine Erfahrung dazu.

    Da kommt das "schmutzige" und animalische zu Tage, was tief geschlummert
    hat.
     
  6. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen
    Werbung:
    Schlummern ist ein gutes Stichwort, deshalb heißt es ja auch 'erwachen', weil die schlummernden Aspekte geweckt werden. Das das erstmal nicht so schön ist, ist klar, aber was bleibt denn übrig wenn alle Ängste beleuchtet (man könnte dann auch er-leuchtet sagen) sind? ;)
     
  7. Fenstergucker

    Fenstergucker Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Nähe Stuttgart

    Vielleicht Nichts, damit es so "aufgefüllt" wird, wie es in der eigenen Vorstellung
    schon immer lebt, bevor es verwirrt wurde.

    Viele unnötige, im nachhinein, Emotionen sind einfach nicht mehr da, wenn
    sie gründlich beleuchtet und "entlarvt" wurden, von mir.

    Manchmal frage ich mich heute, warum ich vor diesem oder jenem so viel Angst hatte, was heute fast spurlos an mir vorbei geht. Entwicklung würde ich es nennen.

    Wohin, dass weiß ich allerdings nicht.
     
  8. Draco

    Draco Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Sonthofen

    Ganz genau. :)

    Wohin das ganze führt muss uns auch nicht interessiert, nimmt doch nur die Spannung der Überraschung. Das ist ja das Tolle an Evolution. Stell dir nur mal vor, wir wüssten jetz schon wies hier bald mal aussehen wird, wär doch blöd in diesem Wissen zu verweilen. Dann lieber den Moment genießen und noch mehr freuen wenns soweit ist. ;)
     
  9. Fenstergucker

    Fenstergucker Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Ja das ist richtig, denn ich möchte auch nicht wissen wohin es führt, sondern will es Schritt für Schritt selbst erleben, auch wenn es manchmal starker "Tobak" ist, was einem im Leben so widerfährt, ich wachse daran, merke ich.
     
  10. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    in der natur gehts doch nur um sex also fortpflanzung und vermehrung
    meist weil sterben auch dazugehört ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen