1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Drachenfigur im Radix

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ELi7, 26. Dezember 2016.

  1. artor

    artor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    gaia
    Werbung:
    Hallo ApercuCure ...

    und da treibt sich doch ein 'astreiner' Drachen in deinem Horoskop herum:

    upload_2017-1-1_19-36-28.png

    dem hübschen Burschen (oder ist es eine Sie?) wird aktuell durch Mars/Neptun auf 10° Fische ordentlich Leben eingehaucht ...

    Meine allerbesten Wünsche für 2017

    :koenig:artur
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2017
    ApercuCure und NuzuBesuch gefällt das.
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.861
    Ich glaube nicht, dass es völliger Zufall ist, dass kürzlich die ersten scharfen Bilder von Pluto veröffentlicht wurden. Wobei das Unbewusste prinzipiell unendlich gross ist. Wie der Weltraum.
     
    artor und NuzuBesuch gefällt das.
  3. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    11.637
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Stimmt!
    Danke für den Hinweis. :)
    Lohnt sich, mal darüber zu kontemplieren, denke ich.




    Ja, der innere Raum ist auch unauslotbar und es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken.
     
    artor gefällt das.
  4. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    11.012
    Hallo artor,


    Ei, da schau dir Einer an, das freut:)

    Und was das genau bedeutet ist mir nicht klar. Ich hab so im Gefühl, dass es mit vermehrter Aktivität zu tun hat? (Verreisen?). In letzter Zeit spüre ich intuitiv, dass das Jovische zunimmt und das Jovische das Saturnische, das mich sonst sehr stark in seinen "Klauen" hält, aufbricht. Meine Intuition sagt mir, dass Jupiter dieses Jahr 2017 mein Planet ist, auf den ich vermehrt setzen soll. Ach Gottchen....keine Ahnung, es ist mehr sowas wie eine Vorausahnung, dass ich dieses Jahr punktuell genau zu meinem Wesen zurückfinde. (vorausgesetzt ich lasse mich nicht ablenken).

    Vielen Dank!

    Hab mich die Tage nicht gemeldet, da ich Silvester im verschneiten Gebirge der Tatry verbrachte und in dem Zusammenhang fällt mir auch ein, das das Erleben z.Z. irgendwie ganz anders ist. Ist mir schon am 24.12. aufgefallen.

    Liebe Grüße:)
     
  5. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    3.334
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Zu Beitrag #71
    Hallo ApercuCure,
    ich hoffe, es ist dir recht, wenn ich mich hier einklinke.

    Du schreibst, dass dir die Bedeutung nicht klar ist.
    [​IMG]
    Der Drachen ist ein ganz besonderer Bewusstseinsraum, dessen Zugangstür beim Drachenschwanz liegt. Der Schlüssel zu diesem Zugang liegt bei der Konjunktion mit Jupiter/Chiron in Fische 2.Haus. Diese Konstellation sehe ich als einen inneren Reichtum an Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft für eine Heiler- und Erlöseraufgabe, aber auch starke Selbsttheilungsenergien.
    Wenn dies von dir auch so gespürt werden kann, hast du den Schlüssel für eine starke Evidenz in Händen. Du öffnest die Tür zum grossen Trigon der Fülle, in dem deine innerste Wesenheit residiert und nach aussen ein starkes Selbstwertgefühl vermittelt.
    Kannst du das so spüren?

    Hans Joachim
     
    ApercuCure gefällt das.
  6. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    11.012
    Werbung:
    Hallo Eli7,

    Ja, klar ist es mir recht und danke für deine Erläuterung.

    Nja, es wurden mir zb. schon öfter heilende Hände nachgesagt. Im Jahr 2010 hab ich angefangen eine dynamische Körpertechnik zu erlernen und diese dann abgebrochen, weil ich dachte, dass sie mir nicht entsprach (Jetzt habe ich meine Ansicht darüber geändert), obwohl ich damit ausnehmend gute Heilungs-Erfolge bei Klienten erzielte (im Zuge der 8 monatigen Praxis für die Prüfung). Als ich praktizierte floß die Energie wie von selbst. Ich hatte/habe den Eindruck, das "Etwas" durch mich wirkt, Das einfach da ist, wenn ich arbeite. Dabei muß ich mich überhaupt nicht anstrengen. Meine Persönlichkeit trat beim praktizieren/behandeln vollkommen in den Hintergrund. Das geschieht von selbst in dem Moment, in dem ich zu arbeiten beginne. Ich bin dann vollkommen fokusiert und bei der "Sache" und es entsteht eine Art Trance, bei der ich aber klar bin und es ist leicht, wie atmen.

    Zweite Sache ist, dass ich sehr empatisch bin und genau weiß, was sich bei Jemandem abspielt. Hat den Vorteil, dass ich jeden durchschaue und den Nachteil, dass mir Erstens desöfteren nicht gefällt, was ich sehe, ich zusätzlich sofort weiß, wie mir jemand gegenüber eingestellt ist (Sympathie, Antipathie, Angst, Verunsicherung, etc....) und Zweitens hatte ich sehr lange damit zu kämpfen, dass ich die Beschwerden der Klienten übernahm. Ich hatte keine Technik gefunden es abzuleiten. Das ist mit ein Grund, warum ich nicht praktiziere.

    Was sehr gut funktioniert ist Troubleshooting. Das bedeutet, ich kann sehr gut Menschen bei alltäglichen Aufgaben helfen, vor denen sie sich fürchten. Ich habe keine Angst vor Behörden, dort Etwas auszustreiten, zu erreichen, durchzusetzen, eine Wohnung zu finden, Verträge zu checken, mich mit Anwälten und Gerichten kurzzuschließen, die richtigen Informationen zu erhalten, Rechte einzufordern, Unterstützer zu finden, zu organisieren und etc....

    ....und ja, ich kann Menschen, wenn ich will, ein sehr gutes Selbstwertgefühl vermitteln oder beibringen. Diesbezüglich bin ich früher sehr auf Menschen eingegangen, habe aber dann die Erfahrung gemacht, benutzt und ausgenutzt zu werden. Ich mußte zuerst lernen, Andere nicht über meine Bedürfnisse zu stellen und mich selbst dabei zu vergessen. Es gab jetzt eine länger Phase, in der ich mein Ego und mich pflegen mußte, Muster auflösen mußte, um erlernten Selbstwert, sowie erlerntes Selbstbewußtsein in echten Selbstwert und echtes Selbstbewußtsein zu wandeln, ein festes Fundament, von dem aus ich agieren kann.

    Ja, ich kann was du schreibst bestätigen, nur war ein längeres anhaltendes Arbeiten/Praktizieren, obwohl es mir so leicht fällt, bisher aufgrund vieler damit verbundener Verletzungen nicht möglich. Ich mußte zuerst mich heilen.

    Wie ich bereits schrieb, habe ich das Gefühl, dass sich in diesem Jahr mein wahres Wesen durchbruch verschafft und sich Teile meines Wesens zu einem Ganzen zusammenschließen werden.

    Danke Dir @ELi7, dass du mir erlaubst, ein wenig meine Gedanken zu ordnen und in Worte zu fassen.

    LG

    ApercuCure
     
    Mahuna und NuzuBesuch gefällt das.
  7. artor

    artor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    gaia

    Hallo ApercuCure,

    ein kleiner Hinweis von meiner Seite: Du hast in deinem Geburtshoroskop eine Chiron/Jupiter-Konjunktion auf 11° Fische in engem Trigon mit Neptun auf 11° Skorpion ... das ist eine der 'spirituellesten' Konstellation, die ich mir überhaupt vorstellen kann ... und zwar sowohl in Hinsicht auf die Durchlässigkeit mit Blick auf andere Lebewesen als auch auf andere Dimensionen und nichtsichtbare Wesenheiten ... in drei Tagen wird der transitierende Neptun auf 10° Fische stehen ... dann über deine Chiron/Jupiter-Konjunktion laufen (und ein Trigon zum Geburtsneptun bauen) ... bei 14°15' wird Neptun dann rückläufig, passiert dann Ende November nochmals deinen Jupiter, wird dann wieder direktläufig und passiert nochmals den Jupiter ...

    upload_2017-1-9_7-33-55.png

    Von daher meine Vermutung, dass Neptun in 2017 zwar den ganzen Drachen aber insbesondere oben genannte Neptun/Chiron/Jupiter-Konstellation aktivieren und diese höchst spirituelle Konstellation auf die Spitze treiben wird ...

    Liebe Grüße

    :koenig:artor
     
    Mahuna gefällt das.
  8. artor

    artor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    gaia
    ... t-Jupiter wird dann Ende des Jahres über deinen r-Neptun laufen und dein Neptun-Jupiter/Chiron-Trigon von der anderen Seite her zum Klingen bringen :)...

    :koenig:artor
     
  9. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    3.334
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Hallo ApercuCur,
    es geht weiter mit diesem Drachen-Bewusstseinsraum.
    [​IMG]
    Du hast also diesen Bewusstseinsraum mit deinen heilenden Händen erschlossen, wunderbar!


    Für mich ist das die klare Aussage, dass du in der Evidenz des Heilens in diesem grossen Trigon bereits lebst, aber noch eine Hemmung überwinden musst. Daher wenden wir uns jetzt dem Kleinen Talentdreieck an der Spitze zu.

    Die Mittelopposition des Drachens hat die bestimmende Dynamik, aber nicht als gleichrangige Polarität, wie eine 'normale' Opposition, sondern als abhängige Dualität, weil die Drachenspitze an eben diesem Talentdreieck liegt. Das ist die Aufforderung, beide Seiten gleichrangig in der Evidenz zu machen, um zum TAO der inneren Wesenheit, im Klartext, zu der eigentlichen Fähigkeit dieser Drachenfigur zu kommen. Du spürst das ja selbet, indem du geschrieben hast


    Die Hemmung überwinden
    Etwas hemmt dich noch, und das hängt mit dem Pluto in der Jungfrau an der Spitze der Figur zusammen, wo sich noch etwas verbirgt, von dem du nicht gerne sprichst, das du vielleicht sogar verdrängt hast. Das muss in die Evidenz gebracht, also erlöst werden. Spüre doch mal in dich hinein, was dich innerlich hemmt, offen dein Talent zum Ausdruck und damit für deine Klienten nutzbar zu machen.
    Zwei Hinweise hierzu:
    Neptun im Skorpion am MC enthält deine Bestimmung und ist ein Engel mit einem Licht und einem Schatten. Trete bitte in Kommunikation mit diesem deinen Engel ein und bitte ihn, dir das Licht der Liebe immerfort zu schenken.
    Zweiter Hinweis, Venus-Abendstern im Krebs am DC, also am Mitmenschen, hat ein absolut gutes, liebenswürdiges, empathisches Kontakt-Talent und enthält deine ganz klaren heilerischen Fähigkeiten, du musst sie nur leben.

    Wenn du die plutonische Hemmung überwunden, also erlöst hast, kommt in dir das Heilen zum Tragen und alle Wesenheiten, von denen artor gesprochen hat, freuen sich mit dir, denn du bist in deiner Evidenz angelangt.
    Alles Liebe
    Hans Joachim

     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2017
  10. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    11.012
    Werbung:
    Hallo Eli7,
    Ja, ich weiß, dass Dualitäten zu einer Syntheses zu vereinen, meine Hauptaufgabe ist. Diese starken Dualität-Tendenzen oder krassen Gegensätze sind ja in meinem Geb.H. nicht nur in dem einen Thema zu finden, das du jetzt gerade beschreibst.

    Das es grundsätzlich in meinem Leben darum geht eine Synthese zustande zu bringen, weiß ich auch schon sehr sehr lange. Das Wissen darum (die Erkenntnis dazu) ist einfacher und schneller dagewesen, als das Umsetzen. Das erforderte einen langen Erfahrungsprozess.

    Ja, das stimmt, es gibt etwas worüber ich nicht gerne spreche. In meiner Kindheit (genau Jänner 1970/Alter 7,5) hatte ich ein Entwurzelungstrauma mit Folgen und verlor für fünf Monate mein Gedächtnis. Filmriss. Ich bin da gestorben. Bis zu diesem Zeitpunkt (Jänner 1970) wirkte dieses von dir beschriebene Talentdreieck vordergründig mir bewußt, wie es einem Kind bewußt sein kann.

    Damit stark verbunden ist meine Gefühlswelt, Intuition, was ich "sehe", Bilder, Schicksale, das Unbewußte, der Tod, die sich durch dieses Talentdreieick in der Wirklichkeit offenbahren sollten, aber unterdrückt wurden. Darüber spreche ich nicht gerne.

    Beim Hineinspüren bin ich schon seit ein paar Monaten, da weicht sich Etwas (eine Blockade) von selbst auf.

    Danke für den Tip und die Deutung. Ich werde deinen Rat befolgen und speziell dahin schauen.

    Alles Liebe
     
    ELi7 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen