1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die Brennnessel

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Dvasia, 29. März 2016.

  1. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Werbung:
    *Die Brennnessel*
    Eine Pflanze die weit unterschätzt und in Gärten als lästiges Unkraut angesehen wird. Leider!
    Dabei ist sie eine so leistungsstarke Pflanze! Sie heilt, düngt und schützt nicht nur als Jauche andere Pflanzen, sondern sie tut das auch mit unserem Körper. Sie reinigt das Blut, leitet Giftstoffe aus und entwässert, sie hat mehr Vitamin C als eine Orange und getrocknet mehr Eiweiß als Soja! Sie kann bei jeder Entgiftungskur unterstützend zur Seite stehen ist dabei noch kostenlos und vor allem regional^^
    (http://esoterikforum.at/threads/rezepte-vegetarisch-vegan-rohkost.198492/page-33#post-5352852)

    Wie auch immer, ich möchte diesen Film hier nicht vorenthalten, aber er ist auch besorgniserregend, denn in Frankreich ist sie ja seit einigen Jahren bereits verboten.....

     
    Pfeil, chocolade, puenktchen und 10 anderen gefällt das.
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.246
    ich hab mal ein Brennnesselblatt in meinen Smoothie getan, hat aber dann gebrannt :D
     
    chocolade und übermütig gefällt das.
  3. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.938
    Allerdings sollten Menschen mit Bluthochdruck bzw Herzinsuffizienz Brennessel eher meiden, bzw sehr sehr gering verwenden.
    Ich ess die gerne :) Grad leicht geröstete Samen im Salat, oder zu Spaghetti (drübergestreut) mit Pesto... Sauber..

    Da brennt garnix.
    In nem Smoothie wenn Du das Zeug eh kleinhechselst, werden auch die Nesselhäärchen zerstört. Man kann auch Blätter so essen, ohne dass was brennt... Daher halt ich Deine Aussage für Blödsinn.
     
    Nica1, The Crow und Waldkraut gefällt das.
  4. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.466
    Ort:

    Die Brennessel hat viele kleine Fasern die für das Brennen beim Berühren verantwortlich sind. Diese Fasern zerbrechen aber, wenn man die Brennnessel zb in einem Tuch drückt, bzw mit einem Nudelholz drüber geht. Oder eben in einem Mixer fein püriert wird.
    Man kann die Brennnessel auch einrollen, also dass die Oberseite eingerollt ist, denn die Haare/Fasern befnden sich auf dieser....
    Beim Pflücken die Brennnssel so nehmen, dass man sie von unten greift und leicht nach oben hin abzieht, da geht man mit den Fasern mit und kann sich schützen.....Verhindert zwar kein Nesseln, aber man kann größeres Aua vermeiden xD
     
    The Crow, Moondance und Tacita gefällt das.
  5. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    wie so immer macht die Dosis das Gift.


    Mach mal eine Brennnessel-Pesto ;)

    20140817_122733.jpg

    :D

    Rezept: http://esoterikforum.at/threads/rezepte-vegetarisch-vegan-rohkost.198492/page-33#post-5352894
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2016
    Laki, Werdender, puenktchen und 5 anderen gefällt das.
  6. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.938
    Werbung:
    Schrieb ich doch :)
    Dennoch ist Brennessel eher zu meiden bei genannten Problemen. Da würd ich lieber sein lassen, als herumexperimentieren.

    Hab ich schon :D
    Oder Brennessel, Giersch, Klebkraut Spinat, mit Schafskäse (y)(y)
    Oder Brennesselpizza mit gebratenem Tofu und Schalotten, auch sehr genial...:whistle:
     
    The Crow gefällt das.
  7. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    achso, ich dachte schon du streust sie nur über die Pesto wie du geschrieben hast, ist aber sicher auch lecker! ^^
     
  8. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.938
    beides, ja.
     
  9. Tacita

    Tacita Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    2.874
    Ort:
    Niederösterreich
    @Dvasia
    Sind junge Brennnesseln besser? Also noch vor der Blütezeit?
    Oder kann man sie auch während oder nach der Blütezeit verwenden?
    Für einen Tee mit frischen Brennnesseln, sollte man da die Blätter ebenfalls zerdrücken?
     
  10. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.466
    Ort:
    Werbung:
    Ja, gerade junge Brennnesseln sind sehr gehaltvoll und lecker :sabber:

    Bei der Blütezeit geht die Kraft stark in die Blüten weswegen ich auch dann gerne die Blüten ernte. Getrocknet zB kann man sie wie Nüsschen über Salate streuen oder auch in Smoothies verarbeiten und vor allem so mit in den Winter nehmen. Die Blüten haben sehr viel pflanzliches Eiweiß.
    Aber bei Brennnesseln habe ich noch keine allgemeine Blütezeit beobachtet, dh wenn die einen blühen, kommen woanders wieder junge Triebe.....

    Das heisse Wasser vernichtet die Fasern. Man kann die Blätter wie gesagt auch in einer Küchenrolle kurz andrücken, dann ist das Problem mit dem Nesseln auch erledigt.
     
    puenktchen, SPIRIT1964, The Crow und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen