1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Bibel 2.0

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Hierophantumar, 6. November 2006.

  1. Werbung:
    ich denke, das passt hier gut her?! (ist ja auch kein Spiel und langweilig ist mir auch nicht :D)
    Quelle : http://www.familie-ahlers.de/witze/bibel_2_0.html

    *****************************

    Die Bibel 2.0

    Neue überarbeitete Auflage
    Nachdem treue Anhänger jetzt seit zweitausend Jahren auf ein Update warten, gibt es endlich eine neue Version der Bibel. Die Erweiterungen sind derartig umfangreich, dass wir einen Sprung vor dem Komma für mehr als nur gerechtfertigt halten. Es folgt eine Übersicht der neuen Features im einzelnen:
    1. Anzahl der Gebote von 10 erweitert auf 15 interne und 5 vom Benutzer definierbare.
    2. 3. Teil: Das brandneue Testament. Es enthält folgende Neuerungen: Das irre coole Testament für Kids mit Autogrammadressen von z.B. Gott, Jesus und Maria.
    3. Statt einer jetzt bis zu zehn Gottheiten möglich! Auch weibliche Götter! Gott Construction Kit (GCK) wird mitgeliefert.
    4. Ausführliche Bebilderung für Einsteiger. Durch den Hypertext führt Herody, die happy Hostie.
    5. Auf vielfachen Wunsch wurde Moses jetzt komplett entfernt.
    6. Sex vor der Ehe: Jetzt erlaubt!
    7. Homosexualität: Jetzt erlaubt!
    8. Drogen: Jetzt Einstellungsvoraussetzung für Priester!
    9. Analverkehr: Statt Todsünde jetzt einfaches Vergehen (5 Euro Strafe)!
    10. Wollust und Völlerei voll implementiert!
    11. In der Shareware-Version erinnert ein sabbernder Papst ans Bezahlen.
      In der Vollversion kein Papst mehr!
      In der DeLuxe-Version wird der Benutzer selbst zum Papst!
    12. Binärer Himmel/Hölle-Switch wird jetzt erweitert um:
      • EuroDisney
      • Mallorca
      • Kanzlerparty
      • Kampfstern Galactica
    13. Sintflut-Option wird ergänzt durch:
      • Erdbeben
      • Alienattacke von Antares IX
      • Atom-GAU
      • Helge Schneider
      • Spinat
    14. Göttliche Vermehrung wird von der Jungfrauengeburt auf den neuesten Stand der Gentechnik erweitert. Dies beinhaltet u.a. göttliche Töchter, Androiden, Roboter!
    15. Statt zwangsläufiger Kreuzigung jetzt wahlweise auch:
      • Finaler Rettungsschuss
      • AIDS
      • Autounfall
      • Suizid
      • Win95
      • Begnadigung
    16. Vollversion jetzt mit jeder Menge Rechtfertigungen für religiösen Fanatismus! Gewissensbisse und logisches Denken voll abschaltbar!
    17. Für HERR jetzt statt simpler Großschrift volle ANSI-Unterstützung:
      • Farbe
      • Invers
      • Blinkend
      • Autoritäten werden automatisch erkannt
    Durchgehend WYSIIB: What You See. Ignore It. Believe! Bei allen Erweiterungen wurden selbstverständlich die bekannten und beliebten Intoleranzen, Unterdrückungsmechanismen und Ungereimtheiten aus Bibel 1.0 voll übernommen. Dabei werden alle Ausgrenzungen jetzt Scharen Andersdenkender vertilgen: Das geht nur mit Bibel 2.0. Für nur 666 Euro bei jedem Fachhändler/Beichtstuhl/Ablass-Kiosk oder direkt aus dem Vatikan. (Bitte Verrechnungsscheck beilegen.)


    Systemvoraussetzungen:
    Simple Psychologie, Charisma, viel Geld und einen Haufen Gutgläubiger.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hehe

    ist die Open Cource und in der GNU-Lizenz oder muss man sich die als Raubkopie mit Crack hohlen?

    mfg

    FIST
     
  3. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :)

    Wir sehen es wird dort eindeutig mal eben totalitäre Blasphemie geübt.

    Es steht ausdrücklich geschrieben wer auch nur das kleinste Yota von
    der Thora entfernt oder verändert der wird .. usw. ...

    Warum darf nichts geändert werden ?

    Ganz einfach, das Teil in sich selber ist der Baum des Lebens, und wer
    das tut das zu ändern ist sich schlichtweg nicht bewusst wohllmöglich
    in ewiger Verdammnis Braten zu dürfen.

    Reicht es nicht schon aus das stetig dermaßen weitestgehend fehlübersetz wird,
    wie es die Kirchen bisher tätigten ... ? Im übrigen steht im Kran genau das
    gleiche wie in der Bibel wselbst .. und wahrhaftig wirklich nichts anderes,
    freilich ist auch der fehlübersetzt.

    Wer sie dagegen noch derart ohne Einverständniß Gottes umschreibt,Dinge
    erlaubt welche ausdrücklich gegen die 10 Worte des Mose verstoßen, dem
    werden die Folgen daraus gewiß rechtzeitig einholen.

    Daher hier drunter noch mal, die 10 Worte des Mose was sie tatsächlich
    Aussagen heraus aus Gottes Wort.

    AUM


    :schnl:
     
  4. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :liebe1:

    1. Ich bin der Herr und Dein einziger Gott! Ich habe Dich aus Ägypten (= der materiellen
    Welt des Leides und der Zweiheit) herausgeführt, ich habe Dich aus dieser Sklaverei
    befreit. Neben mir gibt es keine anderen Götter!

    2. Du sollst Dir kein Bild von mir machen! Fertige Dir also weder materielle noch
    intellektuelle Gottesbilder (Kreuze, Marienbilder, Buddhafiguren, Aktien, Geldscheine,
    Ideologien usw.) an. Du wirst dann nämlich früher oder später nur sie für wichtig halten
    und dadurch auch anbeten und mich völlig „aus Deinem Herzen“ verlieren! Wirf Dich also
    nicht vor solchen falschen Göttern nieder und diene ihnen. Mache Dir kein „materielles
    Abbild“ von irgendetwas im Himmel, auf Erden oder im Meer, das Du dann als
    „wichtiger“ bzw. „heiliger“ betrachtest, als alle Deine anderen Erscheinungen. Denn ich
    der Herr Dein Gott verlange von Dir Deine „ungeteilte“ Liebe zu meiner ganzen
    Schöpfung. Wenn sich jemand aus Hochmut von etwas abwendet, wendet er sich auch von
    mir ab und bestraft sich damit selbst, seine Kinder seine Enkel und sogar seine Urenkel.
    Wenn Du mich aber aus Deinem ganzen Herzen liebst und meine Gebote bedingungslos
    befolgst, dann werde ich Dir und Deinen Nachkommen meine göttliche Liebe, Treue und
    Macht erweisen über Tausende von Generationen hin.

    3. Mißbrauche nie meinen Namen und meine Gebote, denn Du wirst Dich damit nur selbst
    bestrafen! Dies erübrigt nach den bisherigen geistigen Ausführungen jeden Kommentar.

    4. Vergiß nicht den Tag der Ruhe! „Ei“-Gen-tlich gibt es nur einen einzigen Tag in Deinem
    „ge-samten“ Dasein, denn es gibt nur das „JETZT“ - somit stellt jeder Tag auch Deinen
    „jüngsten Tag“ dar! Darum muß auch „jeder Tag“ für Dich ein „Ruhetag“ sein. Wenn die
    sechs Tage Deiner materiell-geistigen Entwicklung hinter Dir liegen, wirst Du als Weiser
    das Rad der „rastlosen Zeit“ verlassen. Diese symbolischen „sechs Tage“ werden auch
    durch die 6 Linien der Hexagramme im taoistischen „I[ch] Ging“ dargestellt und im
    strukturellen Aufbau Deiner „materiellen“ genetischen „Erb-masse“ ersichtlich.) Wie war
    das noch? In einem Menschen, in dem keine seelische Ruhe „herrscht“, ist auch keine
    heilige, sprich heilende Intelligenz zu Hause! Will ein Land gerecht geführt werden,
    benötigt es eine Majestät mit Namen „Ruhe“. Ohne diesen König herrscht nur Chaos „in“
    und daher zwangsläufig auch „außerhalb“ von Dir! Deine stetige „Angst“, aber vor allem
    auch Deine „Unzufriedenheit“, wird sich dann zu Deinem blinden Führer erheben und
    Dich in die Abgründe Deiner eigenen dummen rationalen Gedanken treiben. Alles, was Du
    aus Liebe und mit Freude in Deinem Herzen für Dich und deine Mitmenschen tust, stellt
    für Dich (und daher auch für mich) keine Arbeit, sondern nur eine reine Freude und
    Erfüllung dar!

    5. Ehre Deine Eltern! Nur dann wirst Du auch lange in dem Land leben, das ich ihnen
    versprach. Ich spreche hier also von Deinen wirklichen „geistigen Vorfahren“, den Vätern
    Deiner Mythologien! Dieses Gebot bedeutet also nicht, daß Du die Dummheiten Deiner
    „leiblichen Eltern“, Erzieher und Lehrer nachmachen sollst, die an Dir (aus eigener
    Unwissenheit!) die gleiche „Unzucht“ (= falsche Erziehung) betrieben haben, wie sie auch
    an ihnen betrieben wurde!

    6. Morde nicht! Wenn Du weiterhin dem falschen Glauben Deiner leiblichen Eltern
    anhängst, daß Du einmal sterben mußt, tötest Du Dich mit dieser Ideologie selbst und
    verstößt somit auch gegen dieses Gebot!

    7. Du sollst nicht Ehebrechen! Wobei Du dabei das Wort „Ehe“ nach seiner ursprünglichen
    Etymologie betrachten mußt: „Ehe“ bedeutet „[mein] ehe-maliges Recht und Gesetz“! Das
    hier angesprochene „Ehe-recht“ bezieht sich in erster Linie auf das Ehepaar „Geist“ (=
    Mann) und „Materie“ (= Frau). Beide „be-dingen“ einander! Mit Deinem bisherigen
    Glauben an eine „unabhängig von Dir existierende Materie“ verstößt Du gegen dieses
    Gebot.

    8. Beraube niemanden seiner Freiheit und seines Eigentums! In Deinem bisherigen noch
    tierischen kapitalistischen System kann keine Seele ohne die Übervorteilung ihres
    Nächsten existieren. Du beraubst Dich mit dieser ungebildeten herzlosen Ideologie Deiner
    eigenen Menschlichkeit und damit auch Deiner „wirklichen Freiheit“. Du warst bisher so
    einfältig Dich nur den unmenschlichen Gesetzen Deines bisherigen Weltbildes zu
    unterwerfen und damit auch dem „Fressen und Gefressenwerden“ des „Kapitals“. Ja, auch
    Du - ob arm oder reich - hast bisher nur das Geld angebetet und als den einzigen
    Lebensquell betrachtet, der Dich „am Leben“ zu erhalten vermag. Du hast Dich dadurch
    selbst zu einem gedankenlosen Zombie-Dasein (= lebender Toter) verurteilt! Auch der
    „Missionszwang“ und die „falsch interpretierten Gesetze“ aller ursprünglichen Religionen
    und moderner Sekten erzeugen eine seelische Unfreiheit, indem sie aus Machtsucht den
    „freien Willen“ jeder einzelnen Seele nur in eine, und zwar in die eigene Richtung zu
    manipulieren versuchen!

    9. Sage nie etwas Unwahres zu und über Deine Mitmenschen! Die Lüge - auch die
    unbewußte Selbstlüge - ist eine der größten Sünden überhaupt!

    10.Du sollst nichts, aber auch gar nichts begehren! Ein bewußter, „in sich“ zufriedener,
    glücklicher, also auch „wirklicher Mensch“, ist immer „wunschlos glücklich“. Er hat
    nämlich den Status der 10 (= kleiner Gott) erreicht und damit auch seinen Seelenfrieden.
    Er wird sich an allen Erscheinungen seines Lebens nur „erfreuen“, denn nichts vermag
    seine göttliche innere Ruhe aus dem „Gleichgewicht“ zu bringen. Er weiß aus seinem
    tiefen Verständnis über seine eigene Wirklichkeit (= seine eigenen geistigen Wirkungen),
    daß ihm „ehe“ alles selbst gehört, denn ihm ist völlig bewußt, daß die von ihm
    wahrgenommene Welt nur ein Produkt seines eigenen Geistes - gleich eines Traums (oder
    auch unbewußten Alptraums :) ) ist!

    :liebe1:
     
  5. Bonobo

    Bonobo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    2.194
    Ort:
    Potsdam
    Hallo Luzifer :)

    Das ist gut.

    Woher hast du das?

    Liebe Grüße

    Bonobo
     
  6. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    also das nenne ich mal einen interessanten ansatz, eine neue bibel hihi :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen