1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die berg- und talfahrt der stimmungen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Hamied, 1. Oktober 2007.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    hallo :)

    kennt ihr das auch?
    überspitzt gesagt:
    ihr steht auf und der tag scheint vielversprechend und genial zu werden.
    euch geht es prima.
    ihr lacht.
    ihr singt zur musik und würdet am liebsten die welt umarmen.
    alles ist perfekt.
    alles ist super.
    alles ist harmonisch.
    und das ohne grund.
    ------ZACK------
    und ganz ohne grund kippt dann mir nichts dir nichts die stimmung.
    auf einmal scheint alles von einem anderen licht bestrahlt zu sein.
    euch gehts beschissen.
    ihr seit deprimiert.
    jede art von musik macht euch noch mehr down.
    alles ist mist.
    alles ist sch ****.
    alles ist melancholisch.
    wohl bemerkt ohne grund.

    nun ist es so, dass ich vom sternzeichen krebs bin.
    also prädestiniert für jegliche art von stimmungswirrwarrs.
    und der mond ist der puppenspieler meiner unsichtbaren fäden und hält mich quasi in der hand *lach*.
    vielleicht hat es mit selbigem aber garnichts zutun.

    mir stellt sich hierbei eben die frage WARUM?
    wenn man etwas sieht, etwas hört, erfährt oder in etwas verwickelt ist was einen runterzieht okay, verständlich, verständlich, verständlich.
    but anyway, einfach so ohne das man etwas sieht, hört, erfährt oder mitgeteilt bekommt ..... hm, ist man dann schon krank?
    depressiv? bzw evtl manisch depressiv???
    ne frage des serotoninspiegels *lach* ??????
    oder nimmt man, weiß der geier wie und woher, energien und stimmungen auf?
    selbiges passiert mir sehr oft, aber dann ist jemand anwesend und ich fühle dass es von jener person entstammt.
    aber, wenn garniemand da ist....was dann???????

    das passiert ja nicht täglich, auch nicht wirklich übermäßig oft, doch es passiert und es ist irgendwo lästig *g* und ich weiß leider nicht wie oder wo ich es zuordnen kann/soll how ever.

    vielleicht geht es ja jemandem ähnlich oder jemand von euch weiß bezüglich diesen stimmungsschwankungen etwas näheres.

    viele liebe grüße
    hamied :liebe1:
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.813
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Liebe Hamied, ich kann dir nur sagen, dass es mir auch so geht. Und das schon seit der Kindheit.

    ich vermute, dass man bestimmte Vorstellungen von einer Situation oder Stimmung hat und diese dann durch eine Kleinigkeit enttäuscht werden.

    Scheinbar sind die Auslöser klein oder gar nicht vorhanden. Aber ich vermute wirklich, dass es an den nicht erfüllten Erwartungen liegt.

    Ich bin mir dessen bewusst, kann es allerdings überhaupt nicht beeinflussen.

    Es geht aber auch anders herum: ich wache auf und könnte sofort den Tag ohrfeigen. Bin ganz übel gelaunt und mit einem Mal erfüllt sich mein Inneres mit Sonne.
     
  3. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc

    hallo east of the sun :umarmen:

    dankeschön für deine antwort :)

    ja genau, das geht auch andersrum.
    auffällig ist jedoch immer, dass es eigentlich keinen, zumindest nicht bewussten, grund dafür gibt.
    der wechsel geschieht "scheinbar" ohne auslöser.

    und das stimmt, bei mir war das ebenfalls schon in der kindheit so.
    eigentlich schon immer.
    ich schob es bislang halt immer auf den lieben mond, doch das genügt mir leider nicht mehr...zumal bin ich mir ja nicht einmal sicher, ob der grund dessen überhaupt in selbigen inne wohnt *lach*.

    vielleicht hast du recht und es liegt an diesen erwartungen, vieles geschieht evtl auch unbewusst.

    viele liebe grüße
    hamied :liebe1:
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Ich bin meistens schon depressiv, wenn ich aufstehe.
    Vor allen Dingen wenn ich aufstehen muss(Uni)
    oder zulange im Bett geblieben bin.

    Nur wenn ich was schönes geträumt habe,ist das anders...:)
     
  5. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.813
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Tatsächlich stelle ich mir diese Frage in letzter Zeit öfters. Leider weiss ich keine Antwort.

    Aber vielleicht antwortet noch Jemand etwas interessantes dazu bei.:)
     
  6. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    huhu :)

    *lach* oh ja genau DAS kenne ich auch, aber hier liegen dann ja gründe vor.
    was ich jedoch meinte waren diese stimmungswechsel ohne jeglich "bewusst"wahrgenommenen grund....


    liebe grüße
    hamied :liebe1:
     
  7. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    ich bin auch gespannt :)
    ich hab ja selbst schon hin und her überlegt, aber ich steig leider nicht dahinter.

    vielleicht hat es auch etwas mit gedankenübertragung zutun...???
    das man quasi den empfänger von irgendwen, irgendwas mimt und durch die einstige gute, "helle" laune sich das negative "düstere" oder auch traurige andoggt....*hehe*.
    und/oder andersrum...??:clown:
    klingt vielleicht stark abgehoben, aber mir fällt diesbezüglich keine pausible erklärung ein.


    liebe grüße
    hamied :liebe1:
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Klar kann es auch mit Empathie zu tun haben.
    Jemand ist traurig, denkt an dich und schon ist die gute Stimmung vorbei...
     
  9. Nithaiah

    Nithaiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    5.049
    So abgehoben finde ich das nicht....:)
    Feinfühlige und durchlässige Menschen nehmen natürlich (vor allem wenn sie sich nicht genügend abgrenzen können) auch alle möglichen Stimmungen anderer Menschen auf. Und energetisch gesehen, können sich da ja auch alle möglichen Sachen an die Aura ranheften. Weswegen ja immer empfohlen wird, clearings durchzuführen.

    Empathische Menschen sind übrigens auch oft Mondfühlig.
    Und empathische Menschen haben oft ihre spezielle Vergangenheit, die sie überhaupt erst richtig zu Empathen gemacht hat.
    Das sind doch schon mal einige Erklärungen.
     
  10. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    dann wünsche ich mir mehr fröhliche menschen, die an mich denken *lach* :D
     

Diese Seite empfehlen