1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Bartholomäusnacht

Dieses Thema im Forum "Filme/TV" wurde erstellt von Athena, 22. Februar 2005.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    hallo,
    mag jemand von euch diesen Super Film mit Isabelle Adjani und Vincent Perez auch so gerne?
    Also ich finde den genial!

    Und die Musik von Goran Bregovic...

    Meiner Meinung nach gibt es keinen Film, der diese Zeit so gut wiedergibt.(...da könne wir ja alle nur vermuten)
    Alleine die Kostüme (alle in diesen Renaissance Farben)
    Athena
     
  2. timmi

    timmi Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    172
    Hallo,
    habe den Film glaube ich noch nicht gesehen. Aber mir hat jemand das Buch mit dem Titelfoto geschenkt und habe es verschlungen. Kleine freiwillige Geschichtsnachhilfe. Ich lese immer lieber erst, bevor ich einen Film sehe, oder verzichte ganz auf den Film. Habe ich bei "Grüne Tomaten" auch gemacht. Das Buch war toll, die DVD lag da und ich habe sie nicht angefasst. Vielleicht hole ich mir den Film auch mal.

    Liebe Gruße
    Andrea
     
  3. Athena

    Athena Guest

    ich bin ja mehr so die bequeme Filme Schauerin.

    Hab ich bei der Englischmatura auch so gemacht.

    Teilweise Film gekuckt und Buch nie gelesen (Hamlet z.B.) * ich schäm mich ja soooo*


    Könnte echt ein, dass du vom Film nicht enttäuscht bist - was meistens nach dem lesen so ist.

    Also die Schauspieler sind es echt wert.
     
  4. timmi

    timmi Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Beiträge:
    172
    Hallo Athena,
    werd' ich bei Gelegenheit machen.
    Freundliche
    Grüße
     
  5. Stephan

    Stephan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    1.693
    habe auch nur den film gesehen, damals im kino und nicht ins buch geschaut.
    er ist gut gemacht, ohne frage.

    aber ich find's zum Teil schon etwas heftig; z.B. wie sie da am schluß mit dem abgehackten kopf des geliebten in der Schatulle durch die Gegend kutschiert...
    am besten, sie stellt ihn sich noch aufs nachttischerl... *würg*

    ein zweites mal werde ich ihn mir wohl nicht anschauen...

    am besten ist es aber meistens, vorher das buch zu einem film lesen, sonst geben die bilder vom film zuviel vor und schubsen die eigene sicht und phantasie schon in eine vorgefertigte richtung.

    Liebe Grüße, Stephan
     
  6. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Doch, grad die Szene find ich toll, das erinnert mich immer an Caravaggio's Bild Judith (is auf " die Häupter meiner Lieben" von Ingrid Noll drauf).
    Auch aus der Renaissance

    Das hat man halt damals vielleicht so gemacht... schön konserviert und ein Ehrenplätzchen im Schlafzimmer :D


    Athena
     
  7. Eiwa

    Eiwa Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hi Athena,

    der Film ist einer meiner Lieblingsfilme - ich finde es großartig gemacht.
    Hoffe, den gibt es blad auf DVD,

    lg
    Eiwa
     

Diese Seite empfehlen