1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Alte Sprache

Dieses Thema im Forum "Nachfrage nach Angeboten" wurde erstellt von palleralle, 4. Dezember 2008.

  1. palleralle

    palleralle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,
    ich suche jemand der die Alte Sprache beherrscht, und zwar mit Tieren reden.
    LG palleralle
     
  2. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    hi palleralle
    na da müsste es doch einige geben - was ist mit Tierkomminatoren - das ist doch schon voll im Markt

    mit der noch älteren Sprache wird es schwieriger nämlich mit Pflanzen reden

    oder die ganz alte Sprache mit Steinen reden

    aber mach ruhig erst mal einen Lehrgang der Tierkommunikation

    LGInti
     
  3. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    ah, jaaaa genau...die eine sprache, die alte, die alle tiere reden.

    warte kurz, ich frag eben mal meine katze ^^
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     



  5. wusste gar nicht
    dass sich das die alte Sprache nennt
    ich dachte das sei die neue


    wir reden zu Hause öfters so
    ich imitiere so gerne die Stimmen der Tiere nach


    so gru gru gru


    oder krah krah


    manchmal auch ruguh ruguh


    denn mal ehrlich:
    was wird denn schon gross gerdet in unserer Welt?:


    "also das ist so!":banane:

    "stimmt gar nicht! das ist so!":wut1:

    "so? ha, das hättest du wohle gerne wa?":nudelwalk

    "naja, wenn du meinst":escape:

    "ond ob ich meine!":nudelwalk:escape:



    darum gehts mit gruh gruh viel einfacher




    gruh gruh



    Ali:escape:
     
  6. Werbung:


    hier einige ernsthaft gemeinte Anregungen:


    Pinguin und Eisbär

    http://www.youtube.com/watch?v=cevs63S5XLo&feature=related


    Kamel

    http://www.youtube.com/watch?v=tF0pq7ZfYd8


    http://www.youtube.com/watch?v=kohFRlC51wI&feature=related



    Esel…. sehr schön am Ende seine Worte

    http://www.youtube.com/watch?v=pmmsr7PAhWU


    zum Schluss noch ein Poutpourri von Tieren

    http://www.youtube.com/watch?v=GGnwdCGjFwY&feature=related



    gerne würde ich dich unterrichten
    leider wohne ich zu weit entfernt!




    Ali:umarmen:

     
  7. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Ali
    ja das ist Trauring aber wahr - andere meinen immer was anderstes als man selber meint, und dann kann man das gar nicht glauben, darum schreibt man am besten ein Buch, denn Büchern kann man wieder glauben.

    LGInti
     



  8. wenn es um die "Alte Sprache" geht
    so denke ich, dass die Sprache des Yeti aus dem Himalaya
    mit allergrösster Wahrscheinlichkeit genau die richtige ist...


    hier einmal ein kurzer Auszug einer Begegnung mit dem Yeti:


    der Verbleib der schönen Frau warf nun doch einige Fragen auf
    seit Tagen kein Lebenszeichen…

    Es lag klar auf der Hand, dass die schöne Frau von einem Yetimann entführt wurde.
    Hat die schöne Frau den Yeti Mann nicht überzeugen können?


    Ich Ali, jedenfalls machte mir ernsthafte Sorgen und rief in einer Meditation
    die Ramtha Troups um Hilfe. Das sind militärische Sonderkommandos
    ähnlich den Marines… nur eben himmlische Truppen

    Besonders Himalaya erprobt sind ja die Shamballa Krieger
    Shamballa befindet sich über Tibet… und die Shamballa Krieger
    kennen den gesamten Himalaya wie ihre Westentasche

    es waren insgesamt hundert Frauen… denn bei den himmlischen Truppen
    gibt es nicht mehr diese alten Trennungsmuster… und hundert Männer
    die sich nun… angeführt von den Shamballa Kriegern und ihren Yaks
    auf die Suche nach der schönen Frau machten…

    was das ganze Vorhaben noch wesentlich verlangsamte war ein Schneesturm
    aber die Ramtha Troups und auch die Shamballa Krieger lachten nur darüber
    und bewegten sich halt ein wenig langsamer von der Stelle

    der Anapurna ist wie ein lebendiges Wesen… aber die himmlische Spezialeinheit
    achtete die Macht dieses manchmal zornigen Berges und beschwichtigte ihn mit dem Singen von Mantren.


    Nach zwei Tagen endlich… der Sturm hatte sich gelegt
    fanden sie die Höhle vom Yeti Mann
    Sie erschraken gewaltig…
    lagen vor der Höhle Haufen und Haufen alter Knochen herum…
    „Oh jeh…“, rief einer der Shamballa Krieger leise. „Da wird wohl von der schönen Frau nicht mehr viel übrig geblieben sein!“

    Die restlichen hundertneunundneunzig Krieger umzingelten die Höhle. „Wir sollten mit unseren (astralischen) Nachtsichtgeräten arbeiten“, wies der oberste Commander Tenzing die Truppe an. „Da drinnen ist es sicher stockfinster! – Haltet das Tränengas bereit!“
    „Ay,ay, Sir!“ antworteten die hundertneunundneunzig himmlischen Krieger und stürzten sich mit lautem Gebrüll in die Höhle.

    Oh welche Überraschung! Die gesamte Einheit hielt an
    und bestaunte das Bild, welches sich ihnen bot.
    Die Höhle war mit vielen Kerzen erhellt… alles roch sauber und machte einen derartig ordentlichen Eindruck… dass die Einheit von Shamballa sogar ein wenig verlegen wurde.

    die schöne Frau in einem weiβen Bärenfellkleid… lag auf einem groβen Bett mit Fellen ausgelegt. Vor dem Bett kniete der Yeti Mann und war gerade dabei… um die Hand von der schönen Frau anzuhalten.

    „GRRRRRRRRR….GRRRRRRRR…GRRRRRRRRR?“, fragte der Yeti Mann gerade die schöne Frau… die ihn freudestrahlend anlächelte und ihm zunicken wollte.


    Die Shamballa Krieger verstehen alle Dialekte und Sprachen der Gegend… und selbstverständlich auch die Yeti Sprache
    „Nein!“, erscholl es daher im Chor von zweihundert Kriegern. „GRRRR…HRRRR…PHRRRR!“ was so viel bedeutet wie: die schöne Frau wird dich nicht heiraten können. „CRRRRR…KRRRRR….LRRRR!“ das heiβt: die schöne Frau wird noch in Europa gebraucht…

    Der Yeti Mann begann laut vor sich hin zu weinen… die schöne Frau versuchte ihn zu trösteten
    Die Shamballa Krieger schlugen dem Yeti Mann vor…mit nach Shamballa zu kommen…
    sie könnten ihn dort gut gebrauchen wenn die groβe Schlacht stattfinden würde….
    so sei er nicht mehr allein…
    „GRRRRRRRR“, meinte der Yeti und nickte um sein Einverständnis zu bekunden.
    die schöne Frau holte ein Taschentuch aus ihrem Rucksack und wischte dem Yeti die Tränen aus dem Gesicht… schenkte ihm auch eine Traubenzuckertablette…
    die der Yeti sofort in seinem Maul verschwinden lieβ… er liebte die Zuckerl von der schönen Frau…

    Dann brachen alle gemeinsam auf…
    die Shamballa Krieger mit dem Yeti wendeten sich gen Norden… während die Ramtha Troups mit der schönen Frau die Südroute einschlugen. Der Yeti Mann und die schöne Frau winkten sich noch lange Zeit zu… bis schlieβlich die Einheiten als kleine graue Punkte in der weiβen Unendlichkeit der Schneeberge verschwanden…

    „Das war ein aufregender Mann“, schwärmte die schöne Frau leise vor sich hin…
    „Um ein Haar wurden wir ein Paar! GRAH GRAH !!"



    da sonst niemand mehr über die Alte Sprache schrieb
    ich verstehe das
    es verschlug sicherlich einigen die alte Sprache...
    habe ich mir ein Herz gefasst:banane:



    Ali *GRAH GRAH GRA*
     
  9. Mora

    Mora Guest

    Shamballa? - dort wird vielleicht die alte Sprache...

    meine Töchter sagen - heute Abend wieder! wenn ich lache - das würde wie ein Schwein klingen und manchmal würd ich wie ein Pferd lachen - so Hu - Hu - hü - hüh - hüüh - huch oder so... - dann muss ich mitlachen und kann mich nicht mal aufregen geschweige meckern - die Welt ist ungerecht

    denkt Mora
    Entschuldigung! aber Aphrodite ist Schuld - Sie hat zuerst... :)
     
  10. Baskarem

    Baskarem Guest

    Werbung:
    Bin mir gerade nicht ganz sicher, ob die Frage ganz ernst gemeint ist, aber ich teile gerne meine Erfahrung !

    Tiere reagieren ganz stark auf die eigenen Gedanken, allerdings nur ,wenn sie mit einem starken Gefühl verbunden ist !

    Ebenfalls auf bildliche Projektionen !



    Ich denke , dass hierbei der eigene Zweifler die grösste Beschränkung ist !

    Auf den Kanaren hatte ich ein paar sehr lange Unterhaltungen mit den Grahan ( eine Krähenart ).

    Ich sendete meine Fragen aus, indem ich mich auf sie konzentrierte und sie dann ganz stark fühlen konnte. Dann kam die Reaktion des Schwarzgefiederten Bruders und die Antwort begann in mir als ein Gefühl, das ich dann zu verstehen begann.

    Ich denke, dass jede Tiergattung seine Spezialität hat, mit der sie einen beraten kann .( alles jetzt aus meiner Sicht :) die krähe berät über spirituelle Transformation, der Hund über die Loyalität, die Katze zeigt das Sensorium, Fische das mitfliessen im Strom des Ganzen ....

    Zumeist äussern sich die Tiere mit dauruffolgenden Taten oder zurufen ......


    So ergeht es mir zumindest...



    Das ist für mich die uralte Sprache des Beobachtens und Experimentierens !

    Vielen Dank für die Frage !
     

Diese Seite empfehlen